Abgang in der 5. Ssw - Hoffnung gesucht

    • (1) 19.06.18 - 16:30

      Leider hatte ich letzte Woche einen Abgang in der 5. Woche nach 6 ÜZ.
      Ich habe sehr daran zu nagen und komme kaum klar damit. So viel Hoffnung und Freude und dieses unbeschreiblich tolle Gefühl - und dann PENG - alles dahin.

      Ich weiß, für einige sind 6. ÜZ sehr wenig und ein Abgang in der 5. Woche ja noch sehr früh und dass das Risiko in der Zeit ja auch besonders hoch ist. Aber es tut halt nun mal weh... :-(

      Ich habe so Angst, dass es wieder so lange dauert bis es wieder klappt - diese Enttäuschung jeden Monat.

      Halte mich an den vielen Beiträgen fest, dass man nach einer FG viel fruchtbarer ist und der Körper schon auf Schwangerschaft eingestellt ist. War jemand schon in der Situation und kann mir Mut machen? Hat es schnell wieder geklappt?

      Vielen Dank und liebe Grüße

      • Huhu!
        Fühl dich erst mal gedrückt! Ich hatte letztes Jahr im Oktober einen frühen Abgang in der 6. Woche im 8.ÜZ. Ich war wie du am Boden zerstört, und Tatsachen wie...das ist die Natur und 40% aller Erstschwangerschaften enden so helfen einem in dem Moment nicht wirklich. Bei uns hat es aber direkt im nächsten Zyklus wieder geklappt.
        Alles Gute für dich!

        Hallo erst einmal tut es mir sehr leid 😔 aber ich sage das es stimmt :) ich hatte vor meinen großen 2 Abgänge immer hintereinander und siehe da mein großer kam dnan kerngesund und ohne Komplikationen. 😊 Beim mittlerer ebenfalls 2 Abgänge vorher und er kam auch kerngesund zur Welt :)

          • Insgesamt hatte ich 8. Einen mit meinen ex 2011.

            Einen mit meinen jetzigen Mann 2013.

            2 vor mein großen Sohn 2015, 2 danach noch. 2 vor meinen mittleren und einen nach meinen mittleren. 😊 Jedes Mal immer nur 3 Monate. Mein Körper verkraftete es super, und hat im 4 Woche. Rhythmus alles raus.

            Beim jetzigen hab ich sogar keine FG erlitten. 😊 Hab aber auch in Sachen Kopf, keine Belastungen :)

      Hi, erstmal tut es mir wirklich leid. Aber ich möchte dir Mut machen. Ich hatte 3 Monate bevor ich mit meinem Sohn schwanger wurde ein MA in der 8./9. SSW. Wir haben dann nach der Ausschabung zwei Zyklen abgewartet und im 3. ÜZ hat es sofort wieder geklappt.

      Ich weiss das die Enttäuschung furchtbar ist. Aber gib nicht auf und versucht es weiter. Ich drücke euch ganz fest die Daumen!#liebdrueck

      LG Krümel mit Sohnemann 4 J. an der Hand, Böhnchen an Bord (9+5) und Sternchen im Herzen

      • So spät einen Abgang zu haben muss schlimm gewesen sein... Ich freu mich, das es wieder geklappt hat! Scheint bei so vielen positiven Beiträgen echt was dran zu sein mit der erhöhten Fruchtbarkeit. Wie schön :-)

    Es tut mir sehr leid mit dem Abgang :-( Ich hatte letzten Dezember ebenfalls einen in der 5.SSW. und habe mich damit getröstet, dass es so früh wohl einfach ein Einnistungsfehler war und seine Richtigkeit hatte.
    Ich kann dir übrigens auch nur Mut zusprechen: Es hat bei uns tatsächlich auch sofort wieder geklappt und nun bin ich in der SSW. 27.

    Alles liebe dir #herzlich

Hallo meine Liebe

Mein herzliches Beileid zu deinem Verlust.

Die bist im „Club“ zum Thema „Neue Hoffnung nach MA Abgang oder AS / FG“ herzlich willkommen.Wir haben viele Frauen, die auch erst vor kurzem ihre Krümelchen verloren haben.

https://m.urbia.de/club/neue+hoffnung+nach+ma+abgang+oder+as+fg

Liebe Grüsse
Daniela mit kleiner Hoffnung 6+5 und #stern Zwärgli und #stern Stärnli fest im Herzen

Ich hatte auch eine FG Anfang April in der 5./6. SSW, davor 2,5 Jahre gebraucht um überhaupt SA zu werden (Hatte bis Sept' 2015 die Dreimonatsspritze) und bin Ende Mai/Anfang Juni wieder Schwanger geworden.

Top Diskussionen anzeigen