Schwangerschaftsgelüste - das Gegenteil ist der Fall :-(

    • (1) 20.06.18 - 10:34

      Hallo ihr Lieben,

      man hört ja immer wieder, dass Frauen während der Schwangerschaft Heißhunger Attacken haben und die unterschiedlichsten Dinge (zusammen) essen. Oder aber dass man deutlich mehr isst als sonst.
      Ich bin jetzt in der 27. SSW und habe absolut gar keinen Appetit oder Hunger. Es ist fast so, als würde mich Essen "abstoßen". Ich muss mich regelrecht dazu überwinden etwas zu essen. Selbst die Dinge die ich früher gerne gegessen habe, kriege ich kaum runter. Vom Gefühl her würde ich am liebsten gar nichts essen aber das geht natürlich nicht. Hinzu kommt noch, dass ich oft Sodbrennen habe und das nicht gerade förderlich ist...

      Wie ist es bei euch? Könnt ihr wie vor der SS essen? Oder besser? Schlechter?

      • Das war bei mir genau so und bei vielen anderen ist es auch so.

        Das mit den speziellen Gelüsten oder mehr Hunger höre ich eher selten.

        LG

        Das ist exakt das, was ich in der ersten Ss erlebt habe, und ich war bitter enttäuscht, da ich ein richtiger Genießer bin! Es gibt nichts schöneres als Essen für mich!
        Aber ich nahm das so hin, und habe es nicht erzwungen und auf meinen Körper gehört (außer ich habe wirklich den ganzen Tag gar nichts gegessen. Ein bisschen Energie braucht man ja trotzdem)

        Ich habe in der ss normal gegessen, außer in den letzten paar Wochen bin ich nachts vor Hunger wach geworden. Hab dann einen Mitternacht Snack genommen. Sodbrennen hatte ich auch.

      • Mir geht es nicht anders. Mir wird eher schlecht dabei wenn ich an die Gelüste anderer denke.. Ich esse eigentlich ganz normal weiter. Es gibt Tage wie gestern da könnte ich den ganzen Tag essen. Und dann gibt es Tage wie heute da bin ich einfach total schlapp und möchte nichts zu mir nehmen außer Flüssigkeit..
        Es gibt nur einige Sachen die ich nicht mehr riechen kann und dadurch auch nicht mehr essen kann..

        Sodbrennen habe ich leider auch.. Aber Rennie Kautabletten helfen super und schmecken noch angenehm nach Pfefferminz, kann ich nur empfehlen.

        Alles liebe

      Hallo ..
      Ja ich kenne das .. ich bin in der 33. ssw und esse manchmal nicht mehr als 1 Brot am Tag .. weil ich keine gelüste und ich eigentlich gar nichts essen möchte .. alles was ich sehe zum Essen finde ich ekelhaft🙈

      Ich hab auch in den letzten Wochen so einen druck auf den Magen .. alles wird eng da drinen 🙈
      Aber solange die Babys zunehmen und alles in Ordnung ist .. braucht man sich keine Sorgen darum zu machen 😊
      LG

      Huhu,
      mir geht es auch so. Bin in der 34. Woche und habe insgesamt 4 kg abgenommen. Dazu muss ich sagen, dass ich allerdings auch mit Übergewicht in die SS gestartet bin. Gelüste habe ich keine, die Sachen, die ich gar nicht sehen kann, sind deutlich in der Überzahl. Dazu kommt, dass die Kleine wohl auf dem Magen sitzt, so dass selbst, wenn ich mal Hunger habe, ich nur eine Kleinigkeit esse und schon wieder satt bin.
      Aber das Baby ist gut entwickelt und sogar ca 1 Woche voraus und solange machen weder meine FÄ noch die Hebamme Streß.
      Lg

Top Diskussionen anzeigen