Wassereinlagerungen

    • (1) 20.06.18 - 20:24

      Hallo werdende Muttis,

      Ich kämpfe mit starken Wassereinlagerungen. Meine Füße sehen schon um 9 so aus, wie Elefantenfüße.

      Ich mache Kalt-Heiß duschen, wie die Ärztin empfohlen hat. Die Kompressionsstrümpfe kann ich einfach nicht ertragen. Ich kann derzeit die Hitze überhaupt nicht ertragen, wenn ich die Strümpfe angabe, noch weniger.

      Ich arbeite im Büro, versuche meine Füße immer wieder hoch zu tun.

      Habt ihr eventuell irgendwelche Idee, was ich noch machen könnte?

      Finger und Handgelenk sind auch dicker (also keine Ringe oder Uhren mehr), aber sind nicht so krass.

      Ich bin jetzt in der 28sten Ssw.

      Ich versuche ein Foto hinzufügen.

      • Ursprünglich habe ich dünnere Beine.

        • Gott im Himmel. Leg die Strümpfe in Kühltruhe und zieh sie an. Und dann mach Wechselduschen mit den Strümpfen. Das ist ja gefährlich wie die aussehen und deine Venen...!!! Ich trage meine seit 6 Monaten und bin nun 36 SsW man gewöhnt sich dran.
          Lass dich krank schreiben.... du machst dich ja fertig. ... Grüße

          OMG! Das ist ja wirklich extrem! Du musst unbedingt Kompressionsstrümpfe tragen, geh bitte zu einer Venenärztin und lass sie Dir so richtig anpassen und lass Dich beraten. Alternativ kannst Du sie Dir auch in der Apotheke anpassen lassen. Und ich rede von gescheiten Kompressionsstrümpfen, nicht so billige unangepasste.

          Ansonsten lass Dir bitte noch Lymphdrainage verschreiben, da wird Dir das Wasser aus den Beinen raus massiert, ich gehe nachher wieder hin und meine Beine sind längst noch nicht so geschwollen wie Deine. Tut wirklich sehr gut.

          Vorgestern gab es bei mir abends Spargel und 1 Stunde nach dem Einschlafen musste ich schon wieder auf Toilette, anscheinend entwässert der auch sehr.

          Bitte kümmere Dich um Deinen Körper, er muss noch viel leisten.

      Hallo, oh jeeee das ist echt mies heyy...ich weis nicht ob das stimmt aber ich hab mal da so ein bericht gelesen das gegen wassereinlagerungen melone gurken usw gut tun soll..ich esse in maaßen trinke viel und laufe auch sehr viel weis aber nicht ob das was damit zu tun hat oder ob das einfach so eine veranlagerung ist. Wenn du liegst tu deine füsse hochstellen. Hatte bis jetzt keine wassereinlagerungen.

      Lg selcan 32.ssw mit twin-mädels im bauch❤

      Das kommt mir bekannt vor....so sehen meine Füße auch aus, wenn ich die Kompressionsstrümpfe nicht anziehe. Seit Montag muss ich sie anziehen, vorher hab ich mich 2 Wochen davor gedrückt. Auch wenn’s schwer fällt , zieh sie an, du kannst sie ja mit Wasser nass machen, dann geht es.

      Ich hab bereits nach 2 Tagen eine Besserung bemerkt. Abends mache ich noch ein kaltes Fußbad, das hilft mir auch bei der Hitze.

    • Hallo,ich muss leider auch Kompressionsstrümpfe tragen und bei der Hitze ist das natürlich erst recht nicht schön.
      Ich habe mir jetzt schwarze Strümpfe besorgt,es gibt sie aber auch in vielen anderen schönen Farben,und trage die Strümpfe so zum Rock bzw. Kleid.
      Ist bei den Temperaturen wesentlich angenehmer als noch eine lange Hose darüber.
      Ansonsten viel trinken,salzreich essen und Füße hoch legen.

      LG

      (8) 20.06.18 - 21:13

      Unbedingt Eiweißreich und salzhaltig essen. Und die anderen Tipps beherzigen und versuchen die Strümpfe zu tragen.

      Du arme. Ich kenn das noch aus meiner ersten Schwangerschaft. In der zweiten bin ich bisher weitestgehend verschont geblieben, aber ich habe vorsorglich schon mal meine Hebamme gefragt was man sonst noch tun kann. Sie hat heiß-kalt Fußbäder (nicht Wechseldusche) empfohlen und zwar beginnt man mit möglichst kaltem Wasser für 10 min und es folgt das Bad in möglichst heißem Wasser für 10 min. Dies wiederholt man insgesamt 3x. Ansonsten kann auch mit Akupunktur gegen die Wassereinlagerungen vorgegangen werden.
      Zur Ernährung empfiehlt sie auf Kuhmilch (aber nicht insgesamt auf Milchprodukte) zu verzichten und ansonsten kalorienarm, salzhaltig und proteinreich zu essen. Und natürlich viel Wasser trinken.
      Alles Gute!

    (12) 21.06.18 - 08:53

    Meine Hebamme hat mir gestern einen Tee aufgeschrieben, den ich mir in der Apotheke mischen lassen soll, weil ich selbiges Problem hab..

    10g Brennessel, 10g Birkenblätter, 10g Zinnkraut (= 30g Tee)
    Dann 3 EL auf 1l heißes Wasser und 10 Minuten ziehen lassen..
    Ergänzend dazu 3x3 Schüssler Salze Nr. 8
    ..Und ganz viel trinken!

    Ich probier das jetzt mal aus und hoffe es wird bald besser. Bei mir sitzen die Ödeme nicht nur klassisch in den Füßen sondern auch extrem in den Brüsten 😐

Top Diskussionen anzeigen