Harnleiterschiene

Was bekommt man für ein Betäubung weiß das eventuell hier jemand?

1

Normal eine Narkose. Bei mir gab es in der Ss nichts und es war zwar nicht schön, aber auszuhalten.

2

Ich glaube in der SS wird die Schiene ohne Narkose gelegt...ist nicht so toll, aber auszuhalten. Mein Blasenkathether wurde auch ohne jegliche Betäubung gelegt...auch nicht so pralle - aber auch nicht dermaßen schmerzhaft oder unangenehm...alles gute für dich

6

Hatte am Wochenende Katheter Urin abgeben müssen kann man sich das so eventuell vorstellen?

weitere Kommentare laden
3

Es wird ohne gemacht.

Bei mir steht das auch ab 19. ssw infrage aber die Ärzte wollen nicht weil sie Angst haben das es Entzündungen oder vorzeitige Wehen auslösen kann :( jetzt lauf ich so schon länger rum bin aktuell in der 32. ssw und ab 34+0 dürfte ich mich einleiten lassen (natürlich wenn was ist auch früher aber bis dahin wäre gut sagt meine Ärztin) natürlich Versuch ich so lang es auszuhalten ist würde gerne die 36+0 erreichen

LG

4

Ach das ist alles nicht so einfach vorallem wenn alle eine andere Meinung haben ich hab Nierenstau lag jetzt vier Tage im Kh der Oberarzt meinte es ist noch nicht notwendig die Oberärztin sagt warten sie nicht zu lange wegen ihrer Niere. Bin in der 30ssw und hatte schon mehrmals Blasentzündung

5

Ok. Ich war erst in der 7. Ssw und hatte einen Mini Nierenstein. Deswegen musste mir die Schiene gelegt werden. Es ist aber als gut gegangen. Du bist ja schon viel weiter, bei mir hat sich nicht die Frage gestellt und mir wurde sofort am gleichen Tag beim Urologen die Schiene gelegt, da das Risiko, dass meine Niere geschädigt worden wäre, zu groß war.

weitere Kommentare laden