Angst vor FG (13. SSW) oder reagiere ich über?

    • (1) 25.06.18 - 22:00

      Ihr Lieben,

      ich muss mich mal eben ausheulen. Bin heute 12+4. An 11+0 war ich das letzte Mal beim US. Alles tiptop. Weiter entwickelt als datiert und alles drin drum dran ;) Da ich bereits eine FG hatte, mache ich mir große Sorgen, ob noch alles okay ist. Ich hatte noch nie große Anzeichen und jetzt ist erst recht alles weg. Habe das Gefühl meine Brüste werden kleiner, habe noch keinen Bauch weiter, nur gaaaaaaaanz ganz kleines Ziepen hier und da im UL.

      Ich hane einfach so ne Angst grade... woran habt ihr gemerkt, dass ihr ne FG hattet? Meine Gyn sagt, wenn ich es schon so weit geschafft habe, wird wohl nic mehr passieren, aber aufgrund der rückläufigen bzw. fehlenden Anzeichen bin ich so unsicher.

      Sorry fürs Rumheulen, vllt kann mir jemand helfen. Habt lieben Dank. Ihr gebt mir viel Kraft! Es wird alles gut :-*

      • (2) 25.06.18 - 22:03

        Bei den meisten Frauen gehen die Anzeichen schlagartig zurück ab der 12./13. Woche.

        Wenn beim letzen US alles prima war versuch bitte an dich und dein Würmchen zu glauben🤗

        Huhuuu wann war deine FG?
        Denk positiv - es gibt Tage wo ich mich sooo unschwanger fühle. Hatte nie Übelkeit oder die typischen Anzeichen von denen viele sprechen.
        Ok ich habe einen Bauch - das ist auch das einzige was mich wissen lässt, dass ich ss bin.
        Glaub ganz fest an deinen Schatz und alles wird gut sein :-).
        Ich denke auch immer hoffentlich ist alles ok - denke aber das dies ganz normal ist.
        Schon bald werden wir es spüren und dann vergeht auch dieses Gefühl ganz bestimmt.
        Denk positiv ;-)

      Ich hatte auch immer Angst. Hatte bei meiner Tochter auch eine FG. Allerdings in der 28. Woche aufgrund einer Triploidie. Jetzt bin ich wieder schwanger (23. Woche) und spüre jeden Tag Kindsbewegungen. Damit ist die Angst ein kleines bisschen kleiner geworden. Vertraue deinem Mäuschen. Alles Gute weiterhin. LG

      Meine 6 FG habe ich immer erst durch Blutungen und schlechte Werte bemerkt. Bei meinem zwei Schwangerschaften kamen und gingen die SS-Anzeichen immer. Alles normal bei dir! LG

      Bei einer Fehlgeburt würde Blut kommen und sehr starke Schmerzen.
      Dass die Anzeichen mal viel mal wenig sind. Mal sogut wie keine ist normal.

      Bin in der ssw 15 und habe sogut wie gar keine Anzeichen.
      Bisher hatte ich auch nie Schmerzen in der Brust oder Übelkeit auch kein Heißhunger.
      Ab dem 3. Sinkt das Fehlgeburt Risiko auch schon ab dem 4. Monat ist kaum noch ein Risiko dafür.

      Habe mir auch sehr viele Sorgen gemacht, am Anfang, bei jedem ziehen oder stechen.

      Keine Angst :)

      Huhu ich hatte selbst 2 fg davon eine Ma mit AS.

      Die Angst wird dich immer wieder einholen aber ich kann dir sagen mir ging es 11+ plötzlich blendent keine übelkeit nicht mehr so müde ich hätte Bäume ausreisen können.

      Aktuell bin ich 17+ und seit 16+ ist mir wieder übel -_- genieß es sofern du kannst das kann sich leider schlagartig wieder ändern.

      Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen