Geburtsunreif - Baby ruhig - Geburt möglich?

    • (1) 29.06.18 - 21:18

      Hallo ihr,

      ich bin jetzt 38+2 und weiß, dass bis zum ET noch Zeit ist und es ja auch noch länger als bis zum ET dauern kann. Ich war heute bei meiner FA und nichts deutet auf eine baldige Geburt hin. Sie sagte es wäre gut möglich, dass ich bis zu zwei Wochen über den Termin gehe. Irgendwie machte ihr das CTG Bedenken, da meine Kleine heute sehr ruhige Herztöne hatte und sich kaum bewegte, ganz im Gegensatz zu den anderen zwei CTGs bisher. Nun soll ich am Montag schon wieder kommen, damit noch mal ein CTG gemacht werden kann.

      Die Versorgung über die Nabelschnur und Plazenta hatte sie auch untersucht, da sah alles gut aus.

      Ich habe öfters gelesen, dass die Babys ein paar Tage vor der Geburt besonders ruhig sind. War es bei jemandem von euch so, dass ihr zwar komplett geburtunreif ward, das Baby aber deutlich ruhiger als normal und letztlich ohne Vorzeichen die Geburt losging? Ich hoffe halt, dass das der Grund dafür ist, dass sie heute den ganzen Tag so unnormal ruhig ist oder etwas anderes harmloses. So kenne ich sie nämlich gar nicht.

      Liebe Grüße!

      Hm. Manchmal schlafen sie mein ctg manchmal nicht. Das ist normal. Wie ruhig sind die Herztöne denn?

    Wenn ich sowas schon höre 🙄
    Woher wollen denn bitte die Ärzte sowas wissen.
    Geburtsreif oder unreif. Das ist so überhaupt nicht aussagekräftig. Schon gar nicht 2 Wochen vor ET.

    Ich war am Montag beim Frauenarzt. ET+3. Alles geburtsreif und es wurde von Einleitung gesprochen nach 10 Tagen über ET.
    Am Mittwoch hatte ich seid Nachmittags Wehen. Die Hebamme war um 20 Uhr da und hat geschaut. Muttermund zu. Stand sogar noch portio.
    Um 1 ist mir die fruchtblase geplatzt. Ich wieder Hebamme angerufen. Sie meinte es könnte noch dauern.
    Sie würde kommen und schauen, aber bei der ersten Geburt dauert sowas. Vorallem wenn um 20 Uhr noch alles unreif war.
    Sie kam um 2, untersuchte mich und meinte der muttermund ist 5-6 cm auf sir fahren ins Geburtshaus. Es könnte aber auch dort noch dauern.
    2 Stunden später war die kleine Maus da.
    Es kann sich also wirklich schnell ändern.

Mir wurde an 39+5 gesagt, dass mein Sohn auf keinen Fall in absehbarer Zeit kommt und ich bekam einen Termin zur Einleitung an 41+2. Er kam an 40+3 ganz freiwillig. ;-)

Bei meinem Sohn hatte ich bei 39+6 einen komplett unreifen Befund, 3 Tage später war er da. Bei meiner Tochter hatte ich 37+4, einen komplett unreifen Befund beim Gyn, der meinte "Das dauert noch." 37+6 war sie schon da. ;)

Hi,
mein kleiner hat sich kurz vor der Geburt kaum bewegt. Ich hatte 8 Tage vor der Geburt den Befund geburtsunreif-GMH vollständig und Muttermund nicht ansatzweise auf 🤣
Tja und 8 Tage später ist die Fruchtblase geplatzt und der kleine Mann kam 😉
Aussage meiner FA war auch, das dauert noch. 🤪

Liebe Grüße
Julia (💙 5 Tage)

Top Diskussionen anzeigen