Einleitung mind. 1 Woche VOR ET?

    • (1) 29.06.18 - 21:30

      Hallo ihr Lieben.

      Hier ist am meisten davon allen Foren ...vielleicht hat hier schon jemand Erfahrung #schein

      Vorweg: an ET wird bei mir eh' eingeleitet wegen Diabetes.

      Hatte hier jemand Einleitung mindestens 1 Woche vor ET?? Wie verlief diese? Alles gut geklappt?

      Ich stehe zwischen Wunsch-ks und Einleitung vor ET.
      Aufgrund 2maligem Nabelschnurvorfall bei meinen letzten 2 Kids.
      Letztere wurde leider Not-ks.

      Ich möchte umgehen, dass es wieder eine 20minütige HG wird und mir (bzw baby)dort das Schlimmste widerfährt, möchte also unbedingt im KH sein wenn es losgeht.
      Mit der Fä habe ich bereits über ks gesprochen. Sie kann es gut verstehen und vertritt meine Meinung. Nur fiel mir gerade ein, dass ja einige auch vor ET Einleitung bekommen....

      Könnt Ihr mir berichten??

      Wünsche alles Gute #winke

      • Boah dieses Handy... ich meinte: hier ist am meisten los von allen Foren!!!

        Hallo,

        Eine Freundin wurde nicht eingeleitet als das Kind wegen Schwangerschaftsdiabetes min 2 Wochen vor Termin hätte kommen sollen weil sie eine sekundäre Sectio in der vorhergehenden Geburt hatte und man befürchtete dass ein Wehensturm bei Einleitung evtl zu einer Ruptur führen könnte.

        Aber solche Entscheidungen sind so sehr vom Krankenhaus bzw euren Werten abhängig dass du dich wohl auf die Erfahrung der Ärzte verlassen musst und du hier alle möglichen Antworten bekommen wirst.

      Hallo

      Bei mir wurde 1 1/2 Wochen vor dem E.T. eingeleitet.

      Bei meinen beiden großen würde ich jeweils am E.t . Eingeleitet und so machte ich mir große Sorgen wie das so klappt oder ob wir nicht villt doch warten sollten weil
      a) je länger im Bauch um so besser und
      b) ich angst hatte, dass wir beiden villt für die Geburt noch nicht bereit wären und es so ewig dauert und dann wohlmöglich im ks endet.

      Mein Befund war fingedurchlässig also kein großartig toller Befund...

      Habe zur Einleitung diesmal so ein Bändchen bekommen und es war eine Traumhafte Geburt.
      Sie dauerte von dem ersten Mini mini zucken bja unsere kleine Maus da war 3 Std und ich hatte während der ganzen Zeit lediglich zwei schmerzhafte Wehen.
      Der Rest war eher ein ziehen aber mehr als erträglich. Zwar wahrnehmbar aber nicht schmerzhaft.

      Also ich würde dir Raten auf dein Bauchgefühl zu hören.
      Bei mir waren die Ärzte dafür, die Hebammen standen dem kritisch gegenüber so früh Einzuleiten.
      Aber es war richtig auf mein Bauchgefühl zu hören!
      Letztendlich haben, dass auch die Hebammen gesagt😊

Top Diskussionen anzeigen