Hilfe - Wehen

    • (1) 30.06.18 - 07:03

      Guten Morgen ihr Lieben,
      Ich weiß nicht mehr weiter. Seit gestern morgen hab ich wieder regelmäßig Übungswehen, so 1-2 in der Stunde. Diese hatte ich auch die ganze Nacht über, aber die sind schon so extrem schmerzhaft, dass ich mich währenddessen nicht mehr bewegen kann?! Überall liest man dass Übungswehen zwar schmerzhaft sind, aber durch Wärme oder Positionswechsel besser werden - nichts da!!
      Wären es richtige Geburtswehen müssten die Abstände aber doch irgendwann mal kürzer bzw. Regelmäßiger werden?
      Och manno, bin echt kein wehleidiger Mensch, aber das tut jetzt schon soooooo weh 😭😭😭
      LG A-L mit Luis im Bauch, heute ET

      • Du scheinst eine lange Vorbereitungszeit zu haben. Ja das wird noch schöner, glaub mir. Versuch dich noch bisschen auszuruhen es könnte sein dass es dann heute los geht ;) gutes Gelingen!

        • Warum ausgerechnet ich 😭😭😭???
          Entspannen ist im halbe Stunde Takt möglich, danach kommt wieder so nen Monsterding...
          Muss heute dann eh ins Krankenhaus zum CTG, dann frage ich gleich nach ob die mal schauen können ob die Wehen was bewirken...

          • Jaaa das wird schon bist ja am Termin! 💁 Sei froh du hast es hoffentlich bald geschafft! Ich muss noch... Und wehb tut das uns allen^^
            Ab alle 5 min richtig aua hat mein erster 13 Stunden gebraucht. Danach will man nur schlafen

          • Ich hatte auch zweimal so gut wie keine Wehen, 2-4 in der Stunde, bin beide Male trotzdem zum nachgucken ins Kh, mein Muttermund war obwohl so wenige Wehen kamen einmal bei 5cm und einmal bei 8cm, ich kam dann kurz an den Wehentropf und 30 Minuten später waren meine Mäuse da😉!
            Ich wünsch dir alles Gute!
            Glg

            • Danke für deine Erfahrung. Ich werde gleich auch in jeden Fall fragen wenn ich eh zum ctg im kreissaal bin. Es ist mein erstes Kind, aber normal kommt mir das trotzdem nicht vor 😅🙈

      Hallo, meine u Übungswehen kamen so regelmäßig, daß ich sogar zum Fa bin und das zu überprüfen lassen. Und das ab der 34 ssw regelmäßig. Alle Minuten sogar. Abstände waren zwischen 1 min und 6 min. 😊 Ich musste damit 6 Wochen rum laufen. Und teilweise musste ich die veratmen oder mich bewegen. Angenehm ist auch was anderes. Man sah sogar teilweise Regelmäßigkeit aufn ctg. Er kam aber per Einleitung vor et

      Ich drücke dir die Daumen das er sich schon sich aufn weg macht :) 💕 LG

    versuch ein warmes Bad - viel kann man nicht machen,.
    Und die wirklichen Wehen sind wirklich kein Vergleich dazu, da kommt noch viel viel mehr.
    Atmung kann evt. auch helfen, versuch zu entspannen, nicht zu verkrampfen, denk an was ganz schönes#winke

    Seit vorgestern bin ich wieder zu Hause, obwohl meine Wehen regelmäßig a 2-3 min. kommen. Muttermund ist weiterhin zu, 3,5 cm GMH. Soll erst kommen, wenn die Schmerzen mit paracetamol und buscopan nicht mehr zu ertragen sind/ die fruchtblase platzt oder wenn ich zu bluten anfange.
    Bin gerade bei 36+0, zweites Kind :-)
    Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht mehr lange dauert :-***

Huhu.
Also das sind definitiv keine Übungswehen mehr, Übungswehen sind nämlich nicht schmerzhaft.
Sind wohl schon eher Senkwehen oder schon Geburtswehen.
Frag mal in der Klinik ob du Buscopan nehmen kannst. Oder vielleicht kann die Hebamme dir noch einen Tipp geben zum anstupsen.

Lg Momo (38. SSW)

Top Diskussionen anzeigen