Organscreening und langsamer Herzschlag

    • (1) 03.07.18 - 19:50

      Hi Ihr lieben,
      jetzt muss ich doch auch mal was fragen.
      Ich war heut beim zweiten großen US in der 20.SSW.
      Alles unauffällig bis auf den Herzschlag.
      Zu Beginn war der echt sehr langsam. Ich würde schätzen höchstens halb so schnell wie er sein müsste. Dann wurde er unregelmäßig und dann gegen Ende war er regelmäßig und normal schnell.

      Die FÄ fand es schon seltsam, aber meinte ich soll mir jetzt nicht zu viel Gedanken machen, bisher war es so wenn sie das in der Mitte der SS hatte, dann hat es sich bis zum Ende der SS wieder gelegt. Ich hab eine ÜW zur Feindiagnostik bekommen, damit es nochmal genau angeschaut wird.
      Hatte das auch mal einer von euch?

      Ich kann mich noch von den vorigen SS erinnern, dass da manchmal beim ctg auch was komisch war, so dass ich mal kurz viel trinken sollte.
      Ich hab auch ein sehr niedrigen Blutdruck. Mit dem kann das aber nix zu tun haben oder?
      Gewicht ist bei 310g also Versorgung müsste stimmen.
      Dauert noch zwei Wochen bis zur Feindiagnostik ... das werden sicher lange 2 Wochen ;-(

      Glg Nana

      • Hallo :)

        Also einen auffälligen Herzschlag im Ultraschall hatten wir jetzt nicht aber bei mir ist es IMMER beim ctg so wie du es beschreibst.
        Sie varrieren auch von 140 mal richtig hoch auf 180 und dann wieder auf 120.
        Es kommt natürlich auch drauf an ob sie schlafen, sich gerade bewegen oder über das doofe CTG oder Ultraschallgerät aufregen :D.
        Ich muss jedes mal beim CTG was trinken weil so die Herztöne besser messbar sind.


        Geh aufjedenfall zu der FD und wenn du super unsicher bist (ich hoffe niemand regt sich jetzt darüber auf 🙄) dann geh doch mal ins Krankenhaus und sag es hat dich bei deinem FA sehr verunsichert ob sie mal nachsehen könnten.
        Die machen das sicher und du kannst dir nochmal ne zweite Meinung einholen.
        (Natürlich ist das Krankenhaus für Notfälle da und so weiter und sofort, aber auch deine Sorgen sind wichtig und ernst zu nehmen)


        Lg und alles gute!
        Teresa 38 ssw 💗

        • Dank dir, ja das mit dem ctg war mir noch so. Vielleicht sollte ich echt mal mehr trinken.
          Die Feindiagnostik findet dann ja eh im KH statt. Muss ich mich wohl einfach noch bisschen gedulden und hoffen dass es sich bis in 2 Wochen schon gebessert hat.

      Hallo Nana, ich kann gerne von mir berichten.
      Ich hatte in der 20SSW ebenfalls einen auffälligen Herzschlag, weil er einfach stoppte und erst sehr langsam wieder regelmäßig geworden ist.
      Meine Frauenärztin hat mich wegen Verdacht auf Herzfehler zur Feindiagnostik geschickt.
      Beim Spezialisten war dann auch schon alles wieder gut. Der Kleine kam zwar 4 Wochen zu früh, ist jetzt mit 6 bzw 5 Monate kerngesund, 8 KG und 67 cm 🍀

      Es ist bestimmt alles gut!

      Ich hatte eine sehr holperige Schwangerschaft (Blutungen bis zum 4 Monat, danach Verdacht auf Herzfehler, dann frühzeitige Wehen 31SSW, und eine IUGR Diagnose.
      Und wie gesagt der Kleine ist kerngesund. Ich habe viele Tränen umsonst geweint und gebangt - das bekommen die Kleinen im Bauch ja auch ab.

      Positiv bleiben- Sorgen kann man sich früh genug 🙆😊

      Berichte gerne wenn du mehr weißt und magst.

      Liebe Grüße!

      • Das macht mir Hoffnung, danke. Sie meinte ja auch dass das manchmal wohl in der Mitte der SS schon noch sein kann, aber grad beim Herz macht man sich ja schon so seine Gedanken. Dann hoff ich einfach dass es beim nächsten mal regelmäßig und schneller ist.

Top Diskussionen anzeigen