SSW8 und Dauerhunger - wieviel esst ihr?

    • (1) 04.07.18 - 08:47

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin bislang total verschont von Übelkeit, hab nur hin und wieder etwas Kopfweh oder fühle mich schwindelig - was aber recht schnell wieder weg ist.:-)
      Dafür habe ich Hunger ohne Ende. Ich bin nie jemand gewesen, der über den Tag hinweg sonderlich viel gegessen hat, dafür lieber ein ausgiebiges Abendessen.
      Nun ist es so, dass ich gefühlt immer etwas Essen könnte. Natürlich versuche ich da hauptsächlich auf Gesundes zurückzugreifen.
      Vielleicht könntet ihr ja mal Teilen, was ihr an einem normalen Arbeitstag so esst?!;-) Ich bin etwas verunsichert auf Grund der plötzlich großen Mengen.

      Etwas gestern:

      Frühstück: Sonnenblumenkernbrötchen mit Gouda
      Snack: Apfel/Bananen Brei + Proteinjoghurt
      Mittag: Gedünstetes Gemüse, Scheibe Käse dazu
      Nachmittag: Milchshake im Eiscafe + 2 Pralinen
      Abend: Großzügiges Risotto mit Gemüse und etwas Käse überlaufen

      Später habe ich dann noch ein Stück Pizza von meinem Mann genascht, der hatte sehr spät Feierabend und sich eine TK-Pizza in den Ofen geworfen.

      Oft esse ich dann abends auf der Couch noch ein paar Salzstangen oder auch salzige Kekse , gestern hat es sich auf Grund der Uhrzeit nicht mehr ergeben.

      Zwischendrin oft auch verdünnter Apfelsaft oder mal eine Tasse Kakao

      lg

      • So ging es mir bis in die 8ssw rein ..
        (Allerdings wusste ich bis 8ssw nichts von der Schwangerschaft)

        Hatte mich nur gewundert warum ich nach einer Stulle und anderthalb Stunden später wieder so extremen Hunger hatte das es wirklich weh tat 😂
        Musste mir also nicht nur für die Pausen auf Arbeit essen machen, sondern auch für den hin und zurück weg und für das Essen zwischen durch auf Arbeit ..

        Gegessen auf arbeit :
        Vor Dienst : mindst zwei Stullen
        Im Dienst : zwei Stullen mit Gemüse
        Nach dem Dienst : immer unterwegs etwas geholt
        Und zuhause dann : das was mein Mann gerade gekocht hat 😂

      Hi
      Erst einmal herzlichen Glückwunsch
      Ich bin in der 9. Woche und auch ständig am essen - fühl mich auch so verfressen 😂

      Hast du auch schon zugenommen? Bei mir sind es schon 3 kg

      Lg

    Guten Morgen :)

    Ok, jetzt komm ich mir verfressen vor... denn ehrlich gesagt find ich das jetzt gar keine unnormal große Menge an Nahrung. So in etwa sieht meine Nahrungsaufnahme immer aus... #schwitz Ohne Vormittagssnack schaffe ich es nicht bis zum Mittagessen, außer ich bin unterwegs auf Achse und einfach super gut abgelenkt. Aber am Arbeitsplatz hab ich ab 10:30 Uhr/ 11 Uhr schon wieder Hunger und überbrücke dann mit einem Stück Obst oder ähnlichem bis zum Mittagessen. Und auch ein Nachmittagssnack ist bei mir durchaus normal... hrm. Aber gut, ich bin auch nicht super schlank, war ich vor der Schwangerschaft auch nicht. Da scheint sich wohl der Spruch "von nichts kommt nichts" wieder einmal zu bewahrheiten... #mampf

Ich würd mir wünschen auch so Hunger zu haben. Leider verschont mich die Übelkeit nicht und ich esse zwar wenn ich was runter kriege gesund aber zu wenig, hab schon 4.7 kg runter 😯

Hast das denn gar nicht direkt nach dem Essen kommt meine Übelkeit während morgens noch brechen dazu kommt ist sonst der Tag über nur die Übelkeit nach jeden essen

  • Oh wahnsinn.
    Mir ist eher ein bisschen schwindlig wenn mein Magen knurrt bzw leer ist. In meiner Familie haben eigentlich so ziemlich alle Frauen keine Übelkeit in der Schwangerschaft gehabt - von daher hoffe ich dass es bei mir so bleibt :) bin aber generell jemand dem nicht schnell schlecht wird. Das letzte Mal das ich mich übergeben musste war vor 7 Jahren bei einer Lebensmittelvergiftung. Selbst bei Magendarm oder so muss ich nicht erbrechen ;)

    • Du glückliche. Das ist natürlich mal wirklich Glück. Gib mal was davon ab hahaha 🙈. Mein Magen ist sonst auch immer recht empfindlich denke daher auch die Übelkeit. Versuche halt wenigstens nen Joghurt stündlich zu Löffeln und meist esse ich dann abends richtig und gehe direkt danach schlafen( ich verschlaf dann die Übelkeit hahaha)

Hallo Du Liebe,

leider ist mir seit fast drei Wochen dauernd schlecht - ich hab zwar zwischendurch Hunger, glaube ich, aber ich kann irgend wie nicht mehr unterscheiden, wann mir weswegen schlecht ist. Habe deswegen auch keinen besonderen Appetit, vor allem nicht auf irgend was Gesundes, Obst oder Gemuese oder Nuesse oder so (habe mich vor Eintreten der SS eher gesund ernaehrt, on and off, und mich aergert das jetzt schon etwas.... gerade jetzt, wo mein Koerper es wirklich braeuchte, kriege ich es einfach nicht runter.....). Meine Lieblingssuenden schmecken ploetzlich fast alle, als haetten die das Rezept geaendert - einfach nicht mehr dasselbe. Ich knabbere ueber den Tag verteilt immer wieder mal ein paar trockene Kaesecracker, und abends hole ich mir ein Stueck Kaese aus dem Kuehlschrank und schmiere mir manchmal ein Brot. Salamipizza kann ich essen, aber irgend wie bin ich nach einem Drittel voll.... gestern Abend habe ich an einer Banane geschnueffelt und gedacht, dass die eigentlich ganz lecker riecht und ich sie spaeter noch esse.... dieser Moment war dann spaeter aber auch leider wieder vorbei....

Viele Gruesse und frohes Naschen!
Vanillie
(die hoffentlich bald wieder Kaese-Nachos mit Triple Cheese essen kann!)

Hi :) das ging mir genauso bis jetzt ich hatte so ein dauer Hunger auf herzhafte Sachen... gesund kann man das nicht nennen was ich gegessen habe. Aber wenn man schwanger ist und Hunger hat auf diese eine sache ist das halt so . Komischerweise habe ich trotzdem nicht zugenommen eher schon 5 kg abgenommen. Jetzt bin ich in der 18 ssw und ich muss mich zum essen zwingen liegt wohl an der Hitze... Ich denk mal dein dauer Hunger Gefühl wird nachlassen da ja das Baby wachsen tut wie Gebärmutter auch und alles sich bisschen Eingedrückt also der Magen:) mach dir nicht so viel Gedanken:) viel Glück weiterhin

Hi,

Sorry falls diese Antwort schon mal gab, hab aber die Antworten auf den Post nicht gelesen 😅

Dass dein Körper aufgrund der Schwangerschaft plötzlich vermehrt Hunger hat kann unter Umständen völlig normal sein und es ist umso wichtiger als schwangere drauf zu hören.

Das soll nicht heißen dass du dich jetzt ünermäßig vollstopfen sollst, aber drauf hören solltest du schon.

Denn Heißhunger oder Hunger heißt dass dem Körper etwas fehlt was zugeführt wird. Wenn du z.b. super gesund isst aber stöndig Heißhunger oder Appetit auf süßes fehlt, dann heißt es nur dass du dich dennoch nicht richtig ernährst. Also z.b. zu wenige Kohlenhydrate zu dir nimmst.

Schau also worauf du immer Heißhunger oder Hunger hast und Versuch das in gesunder Weise zu konsumieren. Notfalls kann auch der Arzt sagen woher n bestimmter Hunger stammen könnte. Dank meinem Arzt wusste ich dass ich magnesiummangel hab. Hatte früher immer so richtig Heißhunger auf Schokolade gehabt. Seit dem ich magnesium-reiche Lebensmittel konsumiere hab ich nicht einmal eine Heißhungerartake gehabt oder das starke verlangen nach etwas 😊

Ich finde halt als schwangere sollte man dies im gesunden Maße nachgeben oder eben die Ernährung umstellen. Man versorgt ja n 2. Menschen mit und der braucht unter Umständen ne andere Ernährung. Da gibt es ja etliche verschiedene gesunde Ernährungs-konzeote die man ausprobieren kann 😊 und notfalls kann man den Arzt oder die Hebamme fragen.

Was auch nornal ist ist als schlanke schwangere mehr Hunger zu haben weil unser Körper dazu getrimmt ist unser Überleben zu sichern. N Baby bedeutet viel Energie was eine werdende Mutter braucht. Eine schlanke schwangere konnte damals halt den tot bedeuten falls mal ne Knappheit zwecks Lebensmittel herrschte. Also auch da etwas nachgeben sonst schüttest du dein Körper und dein Baby mit stresshormonen voll was nicht sooo toll ist. Vor allem merkt such das der Körper und man nimmt umso mehr zu.

Ich war schon immer pummelig und bin bei beiden Schwangerschaften genauso mit meinen gelüsten umgegangen wie du. Möglichst gesund, drauf gehört was der Körper braucht und mir auch was gegönnt. Unterm Strich hab ich mach beiden Schwangerschaft binnen 2 Jahren 10kg zugenommen und hab 2 super entspannte und glückliche Babys auf die Welt gebracht 😉

  • Bei der großen z.b. hatte ich sehr großen Hunger auf Orangen. Ich hab fast täglich n ganzes netz verschlingt und dazu n Becher Eis 😂 ich hatte so n hubger drauf gehabt das war der Wahnsinn. Beim kleinen haben wir mehrmals die Woche Burger zu Hause gehabt weil ich einen genauso großen Hunger auf Burger hatte. Da gab ich teilweise auch 4 hintereinander gegessen 🙈

Hallo minimaus :)
Ich bin jetzt in der 13+5 und kenne was du meinst :D!
Ich hatte genau auch in diesen Wochen 6-9 ständig Hunger ich wollte die ganze Zeit essen aber nicht als Lust sondern als echter Hunger wie ein Loch im Bauch.
Kann dich beruhigen ich habe das jetzt weniger nur abunzu noch aber nicht mehr so ausgeprägt wie in den Wochen davor :)!

Top Diskussionen anzeigen