Wieviele Frauenarzttermine in den ersten 12 Wochen??

    • (1) 04.07.18 - 10:10

      Hallo ihr Lieben,
      Wollte mal fragen wie oft ihr so beim Frauenarzt wart in den ersten 12 Wochen...
      Ich hatte einen Termin bei 6+2 und da hat gerade ganz zart das Herzchen geschlagen...
      Jetzt hab ich erst wieder in der 12. Woche einen Termin...
      Ich finde das sooooo lange😩
      Ich versuche ja auf meinen Körper zu vertrauen und es ist auch schon meine 3. Schwangerschaft (habe 2 gesunde Mädels hier rum springen), aber ich mache mich so verrückt und überlege schon mir irgendwelche Beschwerden auszudenken damit ich zwischendurch nochmal hin kann.
      Habt ihr Tipps die 12 Wochen zu überstehen ohne durchzudrehen 😝
      Danke schon mal für eure Antworten

      • Ich hatte auch zwei Termine.
        Einmal zum feststellen der ss und ein mal in der 12. Woche.

        Das reicht, glaub mir. Alles andere macht dich nur unnötig verrückt.

        Ich denke wenn alles ok ist ist das normal.
        In den letzten ss hatte ich immer um die 7./8. Ssw den 1. Termin und dann in der 10. Den 2. Termin.

        Da ich nun 3 fg hatte durfte ich öfter kommen. Hatte somit jetzt in der 11. Ssw schon 3x ultraschall.

        Mir hilft für die Nerven übrigens bryophyllum und seit der 10. Ssw klappt mein sonoline der mich auch sehr beruhigt.

        Ich hab viel gearbeitet um mich abzulenken. Finde den Abstand zwischen den Terminen bei dir prima. Alles Gute

      • In der kiwu war ich bis zur 8ssw jede Woche und dann bis zur 22ssw alle 2 Wochen bei meiner Frauenäztin. Jetzt muss ich das erste mal 4 Wochen warten

        Also ich bin jetzt in der 8ssw... erster Termin war 6+6 zweiter bei 8+2 Also nächste Woche... da Zwillinge festgestellt wurden hat er mich schon auf mehr Termine vorbereitet. Bei meinen ersten zwei SS war ich alle vier Wochen

      • Wir wurden durch eine kiwu Klinik schwanger... war hier zwei mal zum Ultraschall bis das die Herzen geschlagen haben und dann vor 2 Wochen beim Frauenarzt. Da ich mit Blutungen zu kämpfen hatte und einer der Zwillinge zu klein ist (wir wissen erst morgen ob er es weitere zwei Wochen gepackt hat) werde ich im zwei Wochen Rythmus untersucht.

        Verläuft eine ss aber normal ohne Risiko etc. Sind die Abstände durchaus völlig normal. Fand ich anfänglich auch merkwürdig...

      1x in der 8.ssw und aufgrund von eigenem urlaub und urlaub des arztes hab ich den 2. termin erst anfang der 14.ssw...
      ich kann es auch schon nicht mehr abwarten endlich zu sehen ob alles ok ist 😅
      noch 11 tage...
      (aber da der bauch langsam anfängt zu wachsen wirds dem zwergi wohl gut gehn 💕)

      Ich hatte den ersten an 5+5, den 2. an 8+2 und auf den nächsten muss ich noch bis 12+5 warten....

      Hallo ich hatte 6+4 und der nächste wäre auch 11+4 gewesen.

      Durch 2 fg hat ich sowieso so angst und fragte ob ich in der mitte nochmal kommen kann ich würde den us auch bezahlen.
      So hatte ich dann 8+2 nochmal einen.

      (12) 04.07.18 - 11:06

      Ich war bei 7+4 und dann erst wieder bei 12+4, also so gesehen war ich in den ersten 12 Wochen nur einmal da 😂😂😂

      Ich hatte auch 2 Termine. Einmal 8. Woche zum Feststellen der Schwangerschaft und einmal in der 12. Woche.
      Und ich fand das völlig ok.

      Entschuldige wenn ich es so salopp sage, aber dein baby wird nicht gesünder und die Schwangerschaft nicht intakter, wenn du häufiger zum US gehst.
      Ich würde sogar eher da zu tendieren besonders in der Frühschwangerschaft auf zu häufige US zu verzichten, weil es doch die kleinen Würmer stören könnte...

      Alles Gute!

      • Danke!
        Das weiß ich doch eigentlich auch, doch sag das mal meinem kopfkino😝

        Hi, ist auf jeden Fall Einstellungssache. Klar wird das Kind dadurch nicht gesünder, das stimmt schon.. aber mir haben häufigere Kontrollen sehr geholfen. Verrückt gemacht hat mich das nicht, ganz im Gegenteil! Ich fände die Ungewissheit schlimm .. Wochenlang zu glauben alles sei in Ordnung, aber eigentlich ist es das nicht. Da mag ich’s lieber schnell und schmerzlos.

        Und ich hab mich über häufigen Ultraschall viel informiert. Ich kenne diese Theorien.. es wurde allerdings noch keine schädliche Wirkung nachgewiesen. Das ist eine ähnliche Thematik wie Handystrahlung. Ich kenne Leute, die haben kein W-LAN zuhause, weil sie glauben, dass es ihren Kindern schadet. Ist wohl eine Glaubensfrage.

        Wichtiger beim Ultraschall ist nicht die Häufigkeit sondern die individuelle Dauer. Um wirklich potentiell Schaden anzurichten, müsste man schon sehr sehr lange draufhalten. Ich spreche hier von Stunden! Das macht ja keiner. Meine Untersuchungen gingen nie länger als 2-3 min... die längste dauerte 5 min in der 12. ssw

        Lg🌸

Top Diskussionen anzeigen