Einleitung fehlgeschlagen :(

    • (1) 06.07.18 - 20:41

      Hallo ihr Lieben

      ich hoffe allen Mitschwangeren geht es gut.
      Ich liege seit Montag im Krankenhaus aufgrund von einem auffälligen CTG. Seit Dienstag wird eingeleitet: zunächst mit Cytotec-Lösung (25-50-50) , da ich noch nichts gemerkt habe, wurde das gleiche für Mittwoch angesetzt. Leider habe ich immer noch nicht gespürt. Gestern haben wir dann eine Pause gemacht in der Hoffnung, dass sich der Körper von allein einweht... pustekuchen. Heute wurde ich dann an den Wehentropf gehangen, er wurde stetig gesteigert, aber bei 80ml/h wurde es dann beendet. Die Hebamme hat mich dann untersucht: Muttermund sakral, fingerspitze einlegbar. Sie meinten dass es nichts bringt das heute fortzuführen. Morgen wird es dann mit Gel probiert. So langsam habe ich die Hoffnung verloren :( man sieht nur Babys und ich darf Morgen meine dritte Zimmernachbarin verabschieden.

      Kann mir irgendjemand Mut machen, der eine ähnliche Situation erlebt hat, wo es dann doch noch zur Geburt geführt hat? :(

      Lg effchen ET+11

      • Hallo Effchen

        Ich hatte das ähnlich in meiner ersten SS.
        Die Einleitung hat nichts gebracht. Was bei mir geholfen hatte war pure Entspannung (bekam in der Einleitungspause eine Spritze mit sowas ähnlichem wie Morphin, da ear ich 15min lang tiefenentspannt und hab kurz geschlafen und dann gings ruck zuck und inmert 45min war mein Sohn geboren..

        Drücke dir die Daumen, dass ihr bald kuscheln könnt.

        Lg nica

        Hallo. Ich kann mit dir fühlen.

        Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch eine Einleitung.

        Mein Befund war, aber im Gegensatz zu deinem sehr gut und reif. Muttermund 3 cm offen und vollständiger Blasensprung und bei 40+3 angekommen.

        Freitag war das mein Befund. Einleitung wurde begonnen. Kein Erfolg.

        Samstag ging vorbei ohne Erfolg.

        Sonntag ging vorbei ohne Erfolg.

        Die Nacht von Sonntag auf Montag habe ich im Kreißsaal verbracht, weil die Herztöne nicht gut waren.
        Es wurde entschieden, dass Montag Abend ein Kaiserschnitt gemacht wird, falls sie nicht kommt.

        Montag ging erst bis nachmittag um, ich habe mich schon damit abgefunden und wurde ruhiger und zack um 20:30 ging es los mit den Wehen .
        Um 21:45 war sie schon geboren.

        Mein Tipp entspannen und ruhiger werden.
        Wenn du unter stress stehst und verkrampfst dann wird es lange dauern.


        Meine zweite Geburt hat von der Einleitung mit unreifen Befund nur 4 Stunden gedauert. Die Geburt nur 2 Stunden.


        Alles gute.

        Ich habe auch 4Tage gebraucht u,d letztendlich hat dann erst das Gel geholfen. War aber auch 2Wochen vor dem Et, musste aus gesundheitlichen Gründen eingeleitet werden.

      • Hallo,
        Bei meinem Sohn war ich 10 Tage über et, dann wurde auch 4 Tage lang eingeleitet..ohne Erfolg.. am Ende erfolgte ein not Kaiserschnitt, abends um 22.30, weil seine herztöne so abrauschten..
        Sehr unschön!
        Ich hoffe bei dir verläuft es anders!
        Bei mir wurde übrigens Nur mit Tabletten u dem Tropf versucht ihn dazu zu bewegen raus zu kommen!.
        LG u alles gute!
        Dani 14 Tage bis et/ bzw 9 Tage bis ks wegen ql

Top Diskussionen anzeigen