Brustentzündung

    • (1) 07.07.18 - 13:12

      Hallo Zusammeb

      • Oh man... Der dicke Finger....

        Jetzt aber:

        Hallo Zusammen,

        hatte jemand von Euch schon in der SS Probleme mit einer Brustentzündung?
        Als meine Tochter noch gestillt wurde (mittlerweile locker 7 Monate her), hattw ixh leider sehr oft eine Brustentzündung. 2x mit schlimmen Fieber - aber mit Quarkwickeln mit LavendelFein und Globuli hatte ich es schnell wieder im Griff.

        Nun bin ich in der 24 ssw und meine Brustwarzen haben vor ein paar Tagen angefangen zu Schmerzen. Dachte das ist eins der üblichen SS Wehwehchen und hab ein bisschen Ringelblumenbalsam drauf gemacht.
        Heute morgen waren dann beide Brüste leicht rot. Also direkt einen Quarkwickel drauf. Die Rötung geht rasch zurück.

        Nun zur Frage: Ich möchte auf jeden Fall wieder stillen. Aber wenn ich jetzt schon Probleme mit einer Entzündung habe, frag ich mich ob das ein Drama wird... Oh man.
        Hatte das jemand in seiner zweiten SS auch und dann doch nicht sooo viele Probleme wie befürchtet?

        Klar, am Ende hilft nur abwarten und gucken was passiert. Aber vielleicht hat ja jemand noch gute Tipps oder Erfahrungswerte..

        Liebe Grüße!

        • Hey ich hab da so ein ähnliches Problem meine Brustwarzen Schmerzen total und brennen etwas, meine Brust tut nicht so schlimm weh aber unangenehm ist das ganze doch sehr. Es ist auch meine 2te Schwangerschaft und in der ersten hatte ich ziemlich oft entzündete Brüste und wunde brustwarzen hoffe dies mal wird es nicht so schlimm da ich auch wieder stillen möchte. Hab schon überlegt ob die Salbe gegen wunde Brustwarzen vielleicht irgendwie helfen würde...
          LG

Top Diskussionen anzeigen