Wetterumschwung

Hallo ihr Lieben... #winke

Hat noch jemand von euch soooo Probleme mit dem aktuellen ständigen Wetterwechsel?
Bin aktuell in 12+1 und komm gar nicht klar. Dienstag abgeklappt und fast den ganzen Tag verschlafen, Mittwoch auf Arbeit mit leichten Tätigkeiten den Tag überstanden. Gestern gefreut wegen dem vielen Regen und den kühleren Temperaturen und heute schlepp ich mich gefühlt schon wieder durch den Tag.
Hat jemand nen Tipp für mich? Abgesehen von zu Hause auf der Couch liegen und viel trinken?
LG Sindy

1

Liebe Sindy,

mir ging es in den letzten Wochen ganz genauso. Dazu waren meine Nächte schlimm und mein Blutdruck war völlig im Keller.
Ich habe auch viel geschlafen aber es hat mir nicht geholfen.
Dann habe ich mich aber gezwungen, mich doch immer zu bewegen. Dazu habe ich natürlich viel getrunken. Meine Hebamme hat mir empfohlen ruhig mal einen Kaffee mehr zu trinken und über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen zu essen. Naja und das ein oder Andere Schläfchen habe ich natürlich auch gemacht, wenn es gar nicht anders ging.

Ich hoffe dir geht es bald besser.

Liebe Grüße
Tina 38+2

2

Hallo Tina,
die unruhigen Nächte kommen bei mir auch noch dazu.
Das mit dem schlafen is leider immer so ne Sache wenn man arbeiten ist. Bin ja noch am Anfang der SSW und will arbeiten, so lange es mir dabei gut geht.
Aber momentan is man doch schon am überlegen ob man nicht doch lieber zum Arzt gehen und sich vorübergehend krank schreiben lassen sollte. Man muss ja nicht nur an sich denken. Vor zwölf Jahren war ich zu dieser Zeit hoch schwanger, da hat mir das nicht so viel ausgemacht...
Das mit den kleineren Mahlzeiten versuche ich jetzt auch schon. Mal gucken ob es was bringt. Ich hoffe jedenfalls...

Lieben Dank für deine Tipps und eine schöne restliche Kugelzeit :-D

3

Ich hatte das große Glück ein Teilzeit Beschäftigungsverbot zu haben. Und Habe nur 4 Stunde, alleine in einem kleinen Büro gearbeitet. Aber manchmal war es so schlimm das ich meine Augen nicht auf halten konnte.
Wenn du merkst das Dir ein paar Tage ruhe gut tun würden, dann mach das auch.
Hör auf deinen Körper, du hast ja noch einiges an Zeit vor Dir. :)

Lieben Gruß

weiteren Kommentar laden
5

Ich kenne diese Kreislaufprobleme bei Wetterumschwung leider zu gut.
Fühle mich dann immer wie zu nichts fähig 😱.
Trinke dann auch viel, gehe mit meinen Kindern raus, Bewegung an der frischen Luft tut gut und ich lege mich zuhause hin (Beine hoch) so oft es geht, was bei einem Kleinkind und einem Baby gar nicht so einfach ist.
Wenn alle Stricke reißen, trinke ich eiskalte Cola.

6

Huhu :),

Ja, kenne das auch. Bin heute in die 31.ssw gestartet und liege nur wieder auf der Couch. Mein Blutdruck ist auch noch mit im Keller.
Immer mal wieder kleine Bewegungsrunden einbauen, viel trinken, wenn es gar nicht geht, dann auch einfach hinlegen und schlafen.
Meine Ärztin hat mir "erlaubt" Cola, natürlich in Maßen, zu trinken, da ich leider seit der Frühschwangerschaft einfach keinen Kaffee mehr drin behalte. Am besten eiskalt. Ich bin auch kein Freund von der Brause, aber mir hilft es.

Liebe Grüße
Heike mit Sternchen im Herzen, Knirps an der Hand und Bubi im Bauch 31.ssw

7

Ein Freund von Cola bin ich auch nicht, aber ab und mal ein Glas geht. Und wenn´s hilft, um so besser. Werde ich auf jeden Fall mal probieren :-)
Hinlegen und schlafen funktioniert, aber leider nur am Wochenende. Unter der Woche auf Arbeit gestaltet sich das leider etwas schwieriger :-(

Lieben Dank für eure Tipps

8

Rausgehen!
Der Körper stellt sich leichter um, wenn man viel an die frische Luft geht!
Und wenns nur ein "Dahinschleichen" ist :D

Also: Runter von der Couch und nötigenfalls ab auf die Parkbank.