Kindsbewegungungen

Hallo ihr lieben,


Ich bin aktuell in der 15+5 ssw. Es ist meine erste Schwangerschaft und ja ich habe mein Baby schon kurz vor der 13 ssw gespürt, und danach immer wieder das blubbern....aber seit zwei Wochen habe ich Garnichts mehr, ich spüre weder beim liegen was noch wenn ich was kaltes trinke. Vielleicht übertreibe ich einfach. Kennt das wer ? Wann habt ihr eure Babys gespürt? Habt ihr Tricks wie man die kleinen spüren könnte ? :))

bevor blöde Kommentare kommen, wie von wegen so früh kann keiner etwas spüren, bitte einfach wegklicken und erst garnicht durchlesen. Danke

1

"16. SSW - 11 cm - 100 g

Hals ist fertig entwickelt; Geschlecht ist erkennbar; Ihr Baby ist noch so klein, dass es in eine Handfläche passen würde."


Bei den Angaben ist es nicht verwunderlich, wenn du das Baby mal nicht spürst. Warte einfach noch 2 Wochen ab. Dann wirst du den Zwerg auch regelmäßig ohne Tricks spüren.

Ich spüre meinen kleinen Mann ca. seit der 18SSW regelmäßig. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass er nicht schläft, weil er ständig am Samba tanzen ist.


Letzte Woche habe ich ihn einen Tag so gut wie nicht gespürt und am nächsten Tag war wieder Party Hard angesagt.

Abwarten und Tee trinken. Kommt noch früh genug.

LG

2

Danke dir 🙏🏾 Das erleichtert mich jetzt

3

Ich hatte - genau für diese Ängste - den Angelsound. Habe vielleicht 1 bis 2 mal die Woche kurz reingehört. Hatte den Herzcshlag innerhalb von wenigen Sekunden gefunden und für eine Minute mitgehört. Dann das Ding aus und weg.

Und seit ich meinen kleinen Prinzen richtig spüren kann, brauche ich das Teil nicht mehr. Habe es auch zwischenzeitlich einer Kollegin geliehen.

Ich kann dich verstehen. Ich krieg selber immer Muffensausen, wenn ich den Kleenen mal für 3 Stunden nicht spüre. Und dann tritt er wieder plötzlich so fest und unangenehm, dass ich mich nach Ruhe sehen - vor allem abends. Denn Mutti darf nicht auf der Seite liegen - will der Kleine nicht. #aerger

Also du siehst:
Es ist mit Sicherheit aaaalles gut.

Und wenn dich die Angst trotzdem nicht verlässt, ruf beim Arzt an und lass es kontrollieren. FA's haben da meistens Verständnis.

Alles Liebe und auf das du bald deinen Zwerg kräftig spüren darfst #herzlich

4

Hallo,

ich spüre meine Maus erst seit 3 Tagen täglich. Das erste Mal mit Sicherheit gespürt hab ich sie so vor 2-3 Wochen, und dann zwischendurch auch mal paar Tage nicht. Und wie gesagt, selbst jetzt spür ich sie zwar täglich, aber manchmal auch nur 2-3 Mal am Tag, manchmal leichter, und manchmal denk ich der Fuß platzt gleich durch die Bauchwand :D Mein Freund konnte sie von außen gleichzeitig spüren wie ich von innen. Wenn dann also richtig :D

Sie ist aber auch recht zierlich für Ihr Alter lt. meiner Ärztin, vielleicht merk ich sie deswegen weniger als andere ihre Zwerge.

LG
cinderella 20+2

5

Auch wenn du es für nen "blöden" Kommentar hältst:
Diese frühesten Kindsbewegungen hab ich nach meinem ersten Kind auch unschwanger gespürt - teilweise hat es sich wie kleine Tritte angefühlt.

Wenn man also einfach mal die Möglichkeit in Betracht zieht, dass man (auf Grund der wachsenden Gebärmutter und höheren Sensibilität) Darmbewegungen gespürt hat und nicht den Bauchzwerg - dann kann man gelassen drauf warten, dass sich der Zwerg (wieder) meldet.

Was man fühlt ist nicht unbedingt die Realität, dass Hirn ist zu mächtigen Streichen im Stande - wenn man also grad nen US sieht und der Zwerg sich fleißig bewegt, dann fühlt man das evtl ohne es "real" zu fühlen.

Seit ich auch unschwanger diese Bewegungen wahrnehme, nehm ich Kindsbewegungen jenseits der 18./19. Woche nicht mehr für "voll".
Kann sein, dann freu ich mich - aber eben mit dem kleinen Haken versehen.

Ein Tip zum Spüren hab ich dennoch:
ich leg mich entspannt hin, Hände auf den Bauch. Kopf aus und entspannen. Merken, wo die Gebärmutter steht, was der Körper so macht.