Narbenschmerzen oder Senkwehen?

Hallo ihr lieben bald-Mamas!

Vor gut zwei Jahren hatte ich einen Kaiserschnitt und keinerlei Probleme damit. Jetzt bin ich wieder schwanger, derzeit 35. ssw.
Vor gut einer Woche bekam ich Schmerzen...wie bei der Periode. Aushaltbar, aber merklich. Manchmal in den Rücken ziehend. Da diese Schmerzen sehr unregelmäßig kommen und es von der Woche auch passen könnte, dachte ich, es sind einfach Senkwehen.
Gestern war ich dann bei der Vorsorge und mein Arzt meinte, es sind keine Senkwehen, da Baby noch nicht annähernd unten ist und es sich nicht danach anhört. Hat mich gleich ins Krankenhaus geschickt um die alte KS-Narbe checken zu lassen. Die Ärzte dort waren sehr zufrieden und schließen die Narbe (wurde auf 2mm gemessen) als Ursache aus.

Jetzt kommt meine Frage an euch. Hatte jemand schonmal Schmerzen an einer alten KS-.Narbe? Könnt ihr das beschreiben?
Ich mach mir jetzt keine Riesen Sorgen...sah ja alles gut aus. Aber so ein paar Erfahrungsberichte wären sehr hilfreich, um evtl dann "echte" Narbenschmerzen zu erkennen.

Vielen Dank und euch allen einen schönen Abend und ein tolles Wochenende.

1

PS: meine Hebamme kommt erst nächste Woche aus dem Urlaub. Die werde ich dann natürlich auch dazu befragen.

5

Vielen Dank für eure Antworten. Ich dachte schon, dass das ehr senkungs/wachstumsschmerzen sind...dann kann es ja ruhig Bissl weh tun ;)

Euch allen noch eine schöne Restschwangerschaft

2

Das hört sich schon eher nach übungswehen bzw.senkwehen an ,also ich habe auch Kaiserschnittnarbe und mein arzt sagte narbenschmerzen sind wie reissen und nur in dem Bereich ,aber wenn die im Krankenhaus geschallt haben und grünes Licht geben sind es sicherlich wehen 😊 .wie lang liegt dein KS zurück?

Lg sandra mit Babygirl 🎀 die morgen ET hat😂

3

Hallo!

Ich hab keine KS-Narbe, bin aber zum 4. Mal in der 35. SSW.
Die Schmerzen klingen für mich nach Druck auf den MuMu, bzw nachgeben der Mutterbänder.
Ob da jetzt die Gebärmutter dabei kontrahiert oder nicht, ist eigentlich egal. Alles senkt sich - auch wenn man das beim Kind noch nicht sieht.
Das dauert ja je nach Frau seine Zeit.
Mein letztes Kind "senkte" sich gar nicht, dennoch hatte ich diese Schmerzen.
Das Gewicht drückt runter, die Hormone machen das Gewebe und Knochenverbindungen weich.

4

Narbenschmerzen erkennst Du.!

Bei mir fühlte es sich an, als würde jemand ein Messer direkt in die Narbe hauen und einmal komplett entlang ziehen! Es war grauenvoll!

Alles Liebe!