Statt Aufregung wegen KS wird es langsam zur Panik...

    • (1) 15.07.18 - 23:44

      Hallo,

      ich habe morgen meinen geplanten KS.

      Angesetzt ist er für 10:30 Uhr, wenn kein Notfall dazwischen kommt. Laut Schwester soll ich mich auf einen späteren Zeitpunkt einstellen.

      Langsam kriege ich echt Bammel. Mein kleiner liegt immer noch quer knapp unter den Rippen. Wie wollen die den da bitte wegkriegen?

      Mein Mann kommt zwar morgen schon recht früh, aber ich habe Angst, ihn mit meiner Nervosität anzustecken. Das wäre nur unfair.

      Heute Abend wurde mir gesagt, ich solle mich rasieren. Habe ich versucht, aber da ist so ein Bauch im Weg und die Spiegel im Krankenhaus zeigen auch nur den Oberkörper. Also habe ich mich mehrfach geschnitten und eine Schwester hat hinterher noch nachgeholfen.

      Ich habe echt Sorge. Ich weiß, für die Operateure ist das ein Standardeingriff, für mich aber nicht. Bis heute Mittag war ich auch noch echt entspannt, aber jetzt ist es anders.

      Sorry fürs Ausheulen.

      LG
      Lenneth + Julius inside (37+1)

      • Huhu, keine Panik :-)
        Ich hatte vor vier Wochen auch einen geplanten KS. Zwar nicht wegen querlage, sondern weil ich das so wollte, da ich beim ersten Kind einen dammriss3. Grades hatte...
        Ich hatte mir den ks auch schlimmer vorgestellt. Klar hat man schmerzen, aber es wird wirklich schnell besser.
        Und auch bei querlage werden sie deinen Zwerg raus bekommen. Und dann könnt ihr endlich kuscheln.
        Ich wünsche dir alles gute und drücke die Daumen.Du schaffst das 👍👍😊

        • Der KS erfolgt eigentlich wegen einer placenta praevia und meiner Epilepsie.

          Die hatten erst so viel Blutkonserven bestellt, wie für eine Herz-OP. Aber das war wohl ein Versehen...

          Heute gegen 8 Uhr darf ich dann das letzte Mal was trinken... Und das bei dem Wetter.

          Außerdem habe ich auch Geburtstag, weswegen ich den KS gerne früh gehabt hätte.

      Bis jetzt ist jedes Baby gesund per Kaiserschnitt zur welt gekommen die sind darin geübt sicher wird alles gut und du kannst ihn schon morgen in den Armen halten, und was das Ausheulen betrifft ist doch nicht schlimm ich hab zwar erst in September entbindungstermin aber ich habe auch panische angst davor #schock#schmoll

    • (5) 16.07.18 - 11:40

      Immer mit der Ruhe :-D Hatte 2 KSe und bekomme den dritten im Oktober. Alles zwar geplante, aber dennoch keine gewollten. Manchmal hat man eben keine Wahl ;-) Meine größte Sorge war, ich könnte etwas spüren von dem Schnitt - aber war natürlich nicht so ;-)

      Beim 2. Kind wusste ich was auch mich zukommt, der KS war super! Nur das Ewige warten. Nüchtern bis Mittag, weil ständig andere OP's vorgeschoben wurden. Ich glaub ich habe nur von Essen geredet.

      Alles wird gut gehen und die Warterei hat bald ein Ende - vermutlich bist du schon im OP :-)

      Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag #paket und zu deinem kleinen Menschen #herzlich

      Tja, jetzt ist es egal.

      Nachdem ich seit gestern Abend nichts mehr gegessen und seit 8 Uhr heute morgen nix mehr getrunken hatte, teilten die mir um 15 Uhr mit, dass mein KS heute nicht stattfindet.

      Ob er morgen erfolgt, konnten sie nicht sagen. So habe ich eine ungewisse Zeit vor mir.

Top Diskussionen anzeigen