21+3 und V.a Makrosomie

    • (1) 17.07.18 - 15:57

      Huhu Mädels,

      Hatte heute meinen Termin beim Gyn. Sie hat gesagt, dass Baby wäre gross. Aber proportional. Ich wollte mal ausrechnen wie schwer und gross er denn ist und bin auf Seiten gestossen wo die grössen garnicht proportional sind. Hat einer ahnung von den werten? Obere zeile 18+3 und untere von heute 21+3..
      Danke

      • Huhu
        Hast du den Diabetes Test gemacht??

        • Ich hab schon schwangerschaftsdiabetes. Sorry vergessen dazuzuschreiben. Ich würde ja sagen, es istok wenn alles proportional ist. Aber laut den werten auf bestimmten seiten ist nix proportional, dies würde wiederum aussagen, dass meine zuckerwerte nicht ok sind, obwohl ich total gut eingestellt bin 🤷🏻‍♀️ (Paar ausreisser habe ich aber war nie ein problem laut allen ärzten) und jetzt bin ich verunsichert...

          • Leider...auch bei gut eingestellten Werten kann es bzgl des Ungeborenen Probleme geben. Musst Du spritzen?
            Mein LZW ist 5,3. Baby ist auf den Tag genau zeitgerecht entwickelt . Muss Nachts und zum Frühstück spritzen.
            Ich würde mit dem Mutterpass zum Diabetologen und ihn draufschauen lassen bzgl weiterem Verfahren (oder was er dazu meint.) Mein Diabetologe sagte wenn was dem FA auffällt, soll ich mit Mutterpass schnellstmöglich hin

            • Ich hab übermorgen gott sei dank ein termin sowieso beim diabetologen.. ich bin nur verunsichert, ob wirklich alles proportional ist oder nicht. Die frauenärztin sagte alles gut aber zu gross... hat nichts mit diabates zu tuen. Aber so wohl fühl ich mich nicht dabei... noch weniger essen würde bedeuten zu verhungern :( ich spritze zu allen mahlzeiten. Also 2-3 mal je nach dem wie oft ich esse.

              • Na wenn es proportional ist, ist es dann wirklich Makrosomie oder einfach ein etwas größeres Kind? #gruebel
                Schööön, daas du diese Woche noch Termin hast. Wäre interessiert an Bericht #schein
                Wenn es -hoffentlich- einfach nur etwas zu groß ist, verstehe ich deinen FA nicht, direkt von Makro zu sprechen.

                Bzgl der Werte der Eintragungen: habe andere Werte gemessen bekommen (ausser FL)

                • Ja wenn er nur zu gross ist, ist es ja gut. Aber sie sagte es sei proportional. Aber laut googletabellen ist der bauchumfang zu gross im gegensatz zum
                  Rest. Dies ist ja dsnn garnicht proportional :( sondern doof... och meno. Ich berichte am donnerstag mal was die diabetologin sagt... ansonsten muss ich auf den nächsten gyn termin in 2 wochen warten :( immer diese warterei

                  Huhu war beim diabetologen... sie sagte die vorletzten werte sagen, dass der kleine normalen bauch hat aber grossen kopf... und bei der messung jetzt am dienstag wohl das baby allgemein zu gross dick ist 😥 sie meint aber dass mein blutzuxker gut ist. Der langzeitwert leigt bei 4,4... ich soll mal noch eine messung am tag machen... sie hat jetzt nicht viel dazu gesagt... ma schauen🤷🏻‍♀️

      Hallo,

      Vergleichswerte habe ich um die Woche leider nicht aber lass dich nicht verrückt machen. Ich hatte auch eine Schwangerschaftsdiabetes und V.a. Makromastie. Die Werte lagen auch bei den Messungen immer auseinander, manchmal 4 Wochen! Bis zum Schluss hatte ich immer Angst und jede Messung hat ein anderes Ergebniss gebracht. Zum guten Schluss...mein "Kleiner" ist am Donnerstag mit stolzen 57 cm und 4360 g geboren 😍 Er ist kern gesund. Sogar sein Blutzucker war nach der Geburt bei allen Messungen einwandfrei. Wenn deine Diabetes gut eingestellt ist, ist alles gut. Manchmal sind die Mäuse auch einfach nur gross 😊

      LG Melanie mit Yannik 5 Tage 💙😍

      • Hast du lieb geschrieben danke! Schön, dass es deinem
        Kleinen wunderbar geht :)) ich hoffe ihr kuschelt schön :)))

        Also ich wäre nicht so geknickt wenn es nur ein grosses kind ist... aber laut meinen recherchen passt bauch nicht... also alles in ordnjng aber der bauch ist zu gross... aber die ärztin meinte nein alles propotional... sagen aber fachseiten nicjt 🤷🏻‍♀️

        • Ja bei uns war es auch immer der Bauch der so gross war...meist wirklich 4 Wochen voraus. Wenn deine Ärztin ernsthafte Sorgen hätte, würde sie dich bestimmt zum Spezialisten überweisen 😘 Aber ich kenne die Sorgen und weiss genau wie du dich fühlst. Ich drücke dir die Daumen das du bald etwas beruhigter bist.

          Alles Gute weiterhin 🍀😘

          • Danke für die lieben worte. Bei meinem ersten kind hatte ich auch ss diabetes. Da war immer alles tip top. Also die werte sogar oft schlechter als jetzt aber körperlich immer gut... ich hoffe die werte bessern sich zum nächsten temrin:)

    Hallo!
    Ich würde Rücksprache sowohl mit Diabetologen als auch FA halten.

    Wenn die Werte nicht proportional sind, ist das zunächst nicht schlimm. Keins meiner Kinder war lt Tabellen proportional - aber dennoch "in sich" stimmig. Die FA sieht ja das ganze Kind bewegt im US, bekommt also einen Gesamteindruck - auch bezüglich des gesamten Wachstumsverlaufs.

    Problematisch wäre zB ein auffälliger Bauchumfang bei jedem US. Häufig passiert es aber, dass der ein oder andere Wert "unstimmig" ist - bei der nächsten Kontrolle passt es wieder.

    Hast du eine Überweisung zur Feindiagnostik bekommen?

Top Diskussionen anzeigen