NT-Messung (Silopo)

    • (1) 19.07.18 - 12:56

      Hallo zusammen,

      wir waren Anfang der Woche zur NT-Messung und dem dazugehörigen Bluttest.
      Der Arzt sagte, dass alles gut sei. Im US alles gut darstellbar, alles fein. NT bei 12+3 bei 2,0 mm, Nasenbein gut darstellbar, alle Organe soweit gut.

      Hintergrundrisiko bei 1:503
      Adjustiertes Risiko bei: 1:753
      Diagnose: Unauffälliges ETS

      Darüber sind wir eigentlich total happy. Nachdem man da jetzt mit einigen bekannten drüber gesprochen hat, bin ich jedoch unsicherer geworden. Bei meinen ganzen glecihaltrigen Mädels lagen die Wahrscheinlichkeiten eher bei 1:xxxx oder sogar im fünfstelligen Bereich.
      So ein „hohes Risiko“ wie wir hatte niemand.

      Es ist bestimmt dumm und irrational von mir, sich deshalb jetzt Sorgen zu machen. Aber irgendwie bin ich jetzt etwas irritiert.
      Silopo vermutlich - aber musste ich mal loswerden 😊

      Liebe Grüße

      • (2) 19.07.18 - 16:04

        Na ja, euer Risiko sagt, dass zu 99,98 Prozent alles ok ist.

        Ist diese Schreibweise angenehmer?

        Deshalb wollten wir nicht den triple test.
        Egal was raus kommt man vergleicht und ist doch verunsichert.

        Wir haben den praena test statt des triple test machen lassen.

        Ich denke bei dir ist alles ok. Vertrau den Ärzten.

        • Danke für eure Antworten.
          Mittlerweile bin ich auch wieder „gerade davor“. Mein Freund hat mir ein bisschen den Kopf gewaschen :)
          Sorry für meine wirren bzw. irrationalen Gedanken und dennoch danke für eure netten Antworten :)
          Schönen Abend allen

Top Diskussionen anzeigen