Gewichtszunahme und Wassereinlagerungen

    • (1) 22.07.18 - 13:22

      Halli hallo!

      Ich wollte mal fragen, wie viel ihr so in den letzten Wochen der SS zugenommen habt. Ich bin ET-1, habe in den letzten zwei Monaten extrem mit Wasser zu kämpfen (bei uns dauerhaft 30 °C). Meine Füße sind bereits nach dem Aufstehen stark geschwollen und jeder Schritt fühlt sich an, als hätte ich eine zweite Fußsohle. Nun habe ich jede Woche ein kg zugenommen und meine FA meinte, dass das alles das viele Wasser sei und ich mich ja nicht heiß machen soll. Ich esse zwar gern, aber ich bin auch nach wie vor aktiv mit täglicher Gartenarbeit und Hund ausführen. Nun mach ich mir ein bisschen Sorgen, ob ich nicht bald explodiere #schwitz Leider sind nun am Ende auch ein paar mehr Streifen dazu gekommen an der Bauchunterseite. Wie ging es euch so zum Schluss? Seid ihr das Wasser nach der Geburt schnell wieder los geworden?

      Liebe Grüße,

      Zara

      • Mir geht es haargenau gleich wie dir. Habe in einer Woche sogar 1,7 kg Wasser eingelagert. Hab heute noch genau 14 Tage bis zum ET und das Wasser ist eigentlich das einzige was mich wirklich 24std am Tag quält😑 Morgens kriege ich meine Hände nichtmal zur Faust da muss ich erstmal 10min die Hand hochhalten damit das Wasser rausläuft😑
        Genauso wie mit den kleinen Streifen am Unterbauch. Wurde bisher verschont aber so ein ganz paar kleine konnte ich unter dem Bauchnabel jetzt auch verzeichnen, vermutlich durch den Druck nach unten.
        Geteiltes Leid ist halbes Leid..
        Wird Zeit das die Würmer ausziehen, aber die haben vermutlich auch keinen Bock bei der Hitze😂Bei Mama im Bauch ist es ja viel besser Temperiert.😂
        LG vanezia und babyboy 39ssw

        Ich habe noch 33 Tage und nun leider auch Wasser in meinen Füßen und Fingern 🙄 ich dachte echt ich bleibe davon verschont, da solange nichts war. Und heute habe ich Elefantenfüße 😣 habe schon Wechselduschen gemacht und liege trotz schönem Wetter heute mal auf dem Sofa.
        Ich habe bis jetzt zwar nur 9 kg zugenommen aber in den letzten 2 Wochen dafür 2,5 kg wenn das jetzt alle 2 Wochen zum nächsten Termin ist, schönen Dank auch.. Ich hoffe das es nur eine Phase ist 😂

        • Oh ja, deshalb dachte ich, ich schreibe mal hier. Geteiltes Leid ist halbes Leid! Mein Freund nennt mich liebevoll Rummel-Boxerin :D Ich war so lange sooooo froh und dachte „wow, Streifen? Nö! Wasser? Nix zu sehen? Zunahme? Erstmal 15 kg verloren dank Hyperemesis“ mit dem Fazit einen Tag vor dem ET: ich wiege mittlerweile 8 kg über Ausgangsgewicht (mein armer Körper), bin leicht gestreift und das mit den Händen kenne ich auch. Aber ich leide jetzt nicht oder so, zumindest mittlerweile nicht mehr. Zwischendurch hab ich ganz schön Panik geschoben, mittlerweile denke ich „so what?“, ich kann eh nix machen. Aber mein super Tipp: geht schwimmen! Die paar Runden im See letzte Woche haben mich immerhin für gute drei Stunden abschwellen lassen ;)

      Huhu,

      da könnt ihr noch froh sein mit den wassereinlagerungen. Ich bin heute bei 37+6 und hab in den letzten 3 Wochen über 10 kg Wasser eingelagert. Ich hab so ziemlich überall Wasser, Finger, Handrücken, Beine, popo , Gesicht und sogar am Bauch. Das Wasser am Bauch hat auch zu den Streifen geführt, war so stolz, keine Streifen zu haben, tja falsch gedacht. :-/

      Da ich zudem noch hohen Blutdruck entwickelt habe, wird morgen eingeleitet, seit Donnerstag bin ich nun schon im Krankenhaus.

      Ich drücke euch die Daumen dass ihr vor mehr Wasser verschont bleibt.

      Huhu,
      mir ging es letztes Jahr genauso.
      Leider musste ich einen KS bekommen nach 17 Stunden Wehen und ich habe in den Tagen danach gefühlt das ganze Wasser wieder ausgeschwitzt.
      23kg nahm ich zu, 21 davon waren eine Woche nach der Geburt wieder weg 🤷🏼‍♀️

Top Diskussionen anzeigen