Schwangerschaftsvergiftung

Hallo zusammen ich habe ein paar Fragen an die ,die sich damit auskennen
Wie habt ihr das bemerkt?
Hat man dauernd diese Oberbauchschmerzen oder nur ab und zu?

Vorgestern waren wir auf einem Geburtstag alles war super und plötzlich merkte ich das mein Kreislauf anfing zu spinnen trotz das ich ausreichend gegessen und getrunken hatte ich musste mich setzen und dan ging auch nix mehr mir wurde schlecht und ich dachte ich muss mich jeden moment übergeben
Ich wollte nur noch schlafen.

Gestern beim Spazierengehenhab ich aufeinmal Oberbauchschmerzen bekommen so ein seltsamer Schmerz der schlimmer wurde wenn ich gegen drückte nach ner kurzen Zeit war alles genauso schnell vorbei wie es anfing.
Abends hatte ich das gleiche dan noch mal beim essen und ich fühlte mich total unwohl ich dachte es liegt daran das ich die Nacht davor nicht gut geschlafen habe.

Heute morgen fühlte ich mich super nach 2 Stunden nicht mehr wieder Kreislauf Probleme wie vorgestern trotz das ich gelegen habe war mir schwindelig und ich hatte das Gefühl schlechter sehen zu können also ganz seltsam
Und gerade in einem emotionalen Moment wo ich ein paar Tränchen vergießen musste bekomm ich wieder Oberbauchschmerzen aber diesmal eindeutig rechts und nicht mittig aber auch nur ganz kurz.
Mein FA hat heute frei so das keine Blutentnahme gemacht werden kann
Und ich Frage mich ob das auch wirklich notwendig ist oder ich mir zu viel einbilde?

Anfang der woche habe ich Probleme mit den Nieren bekommen
Der FA hat mir ein Antibiotika verschrieben in Pulver form habe aber immer noch schmerzen beim Wasser lassen in der linken Niere.

Ich weiß ihr seid alle keine Ärzte aber vielleicht ist wer dabei der sagt ich hatte genau das selbe und es ist dies oder das bei raus gekommen.

1

Bin ab morgen 32+0

2

Wirklich gemerkt hab ich nix. Bbi mir fings an mit Wassereinlagerungen. Ich kam nicht mehr in meine Hallenschuhe. Kurz danach hatte ich dann beim Routinecheck bei der FÄ erstmal einen zu hohen Blutdruck. Der wurde dann medikamentös eingestellt. Vier Wochen später hatte ich Eiweiß im Urin und mein Blutdruck war trotz permanenter Steigerung der Dosis des Blutsrucksenkersbei 170/100. Schmeten im Oberbauch hatte ich nie, auch keine Kopfschmerzen. Ich hatte nur Ohrenrauschen.

3

Ok danke für deine Antwort
Vielleicht ist es bei mir ja wirklich nix ernstes und liegt nur am Wetter 😊

4

Kontrollierst Du regelmäßig Deinen Blutdruck?

weiteren Kommentar laden
6

Hi, also die Symptome für eine Gestose oder Präeklampsie sind Wassereinlagerungen und hoher Blutdruck. Es ist wichtig, den Blutdruck im Auge zu behalten. Du kannst auch ganz leicht zuhause nachmessen.. musst deswegen nicht immer zum Arzt. Kauf dir ein elektrisches Blutdruckmessgerät, die sind nicht teuer und es ist generell ganz gut sowas im Haus zu haben, auch für deinen Mann.

Ansonsten würd ich an deiner Stelle schon recht bald zum Arzt gehen, einfach um mal abzuklären was du hast, und um die Gestose komplett ausschließen zu können. Dafür gibst du eine Urinprobe ab, und bekommst direkt das Ergebnis. Eiweiß im Urin ist der Marker.

Alles Gute!!🌸
Lg

7

Ich stimme den anderen zu. Bei Oberbauchschmerzen würde ich jetzt nicht gleich an Gestose denken. In Kombination mit anderen Symptomen, wie Bluthochdruck und Eiweiß im Urin allerdings schon. Das ist ja generell der Witz bei der Gestose. Die Kombination aus den verschiedenen Symptomen, macht die Diagnose. Du wirst also niemanden finden, der ne Gestose disgnostiziert bekommt, weil er nur Oberbauchschmerzen hat oder nur Bluthochdruck oder nur Eiweiß im Urin oder nur Wassereinlagerungen (wobei wiederum auch nicht zwangsläufig alle Symptome zusammen auftreten müssen).

Wenn du unsicher bist, würd ich erstmal den Blutdruck messen. Ist der im Rahmen, würd ich mich glaub ich entspannen und erstmal davon ausgehen, dass es das Wetter oder was auch immer war. Wenn du allerdings weitere Symptome einer Gestose bekommst, sofort abklären lassen! Damit ist überhaupt nicht zu spaßen.

8

Hallo, ich glaube nicht, dass du eine Vergiftung hast. Ich hatte das in den ersten Wochen meiner SS. Genau so. Meine Ärztin hat zu mir gesagt, dass ich die 3-4 fache Dosis Magnesium als empfohlen nehmen soll und 3 Liter am Tag trinken soll. Seitdem ist es weg. Frag mal deinen Arzt, was er sagt.

9

Hey danke
Das mach ich