Keine Beschwerden/Anzeichen/Unschwanger - Mutmachpost

    • (1) 23.07.18 - 19:03

      Hallo ihr Lieben,

      da man ja immer viele Post über "Keine Anzeichen/Beschwerden - Fühle mich unschwanger" etc. liest (bin auch eine ;-) die es schon mal ins Forum geschrieben hat) wollte ich einfach mal ein Mutmachpost schreiben :-)

      Ich war bei 11+3 im Juni beim FA und alles war top. Hatte bis dahin Brustziehen, Mutterbänder ziehen, und mir war bis zur 10 SSW übel. Nach dem Termin sind wir dann 3 Wochen im Urlaub gewesen. Tja, und im Urlaub fing es an... NULL Anzeichen, wirklich NULL - NADA - NIX!!! Meine Brüste sind wieder weich und überhaupt nicht druckempfindlich.

      Habe mir so viele Gedanken und Sorgen gemacht in den letzten Wochen. Heute hatte ich wieder Termin beim FA - ab ins Labor auf die Waage - keine Zunahme... meine Gedanken sind dann noch weiter galoppiert und ich saß letztendlich völlig verunsichert im Ärztezimmer und habe mit dem aller Schlimmsten gerechnet.

      Was soll ich sagen. Ich durfte ein wundersüßes kleines (92,8 mm) zappeliges Baby im US sehen! Mein Arzt hat sich heute auch nochmal richtig Zeit genommen und alles was dran und drin sein muss ist an Platz und Stelle, Kräftiger Herzschlag und einfach ein Baby so wie es sein muss!! #herzlich#herzlich#herzlich
      Das Geschlecht konnten wir noch nicht rausbekommen, aber das ist mir eh egal. Dann vlt. beim nächsten mal!! #verliebt

      Ich hoffe jetzt sehr, das ich jetzt endlich entspannen kann und #schein diese Schwangerschaft geniessen kann.

      Beschwerden/Anzeichen müssen nicht wirklich ein Garant für eine intakte SS sein! Ich weiß, das trotzdem viele immer wieder Angst haben werden. Aber ich dachte ich schreibe einfach mal, was meine Erfahrung sind. Und wenn nur eine TN damit beruhigt ist, hat es sich schon gelohnt!!!

      Eine schöne Kugelzeit!! #herzlich#ei

      LG Krümel mit Böhnchen an Bord 14+4 #winke

      • Hab so etwas ähnliches auch gepostet heute ...
        ❤❤❤❤❤

        Hallo ihr Lieben,
        Ich hab ja jetzt schon wirklich oft gelesen das viele von uns keine Anzeichen für eine Ss haben, mich zähle ich dazu.
        Hatte heute morgen einen FA Termin, und glaubt mir, ich hatte solche Angst weil ich rein gar nichts habe. Ich hab mich innerlich auf das schlimmste vorbereitet.
        Sie machte Us Vaginal und siehe da unser Baby ist ist schon riesig (Bin heute 11+6) Herzchen schlägt die Ärmchen und Beinchen gingen fleissig umher und alles ist in bester Ordnung.
        Ich war so erleichtert das mir vor lauter Glück und Erleichterung die Tränen runter liefen.
        Selbst mein Mann konnte sie nicht verbergen.
        Was ich euch sagen möchte auch wenn ihr keine Anzeichen habt,muss das nicht immer das schlimmste Bedeuten.
        Ich wünsche Euch allen eine unbeschwerte Zeit und genießt eure Ss und glaubt an die kleinen Wunder unter euren Herzen.
        Alles liebe Sabrina mit Luis 8 Monate und Baby Inside 12 ssw

        Das doofe ist, es liest in 2 Wochen keiner mehr. Die Frage kommt ja mehrmals täglich. Keiner schaut mal in die Suche oder so.


        Ich wünsche dir eine entspannte Kugelzeit.

      (6) 24.07.18 - 07:40

      Ich bin heute auch bei 9+1 und habe mittlerweile keine Anzeichen mehr. Gehörte von Anfang an zu denen die keine Anzeichen hatten. Nur ab und an Brustschmerzen und UL- Ziehen. Mittlerweile hab ich gar nichts mehr.

      Leider können mich solche Posts trotzdem nicht beruhigen, da ich schon einen MA mit AS hatte.

      Und 5 Wochen Wartezeiten zwischen den US find ich schon echt hart. Gerade in der Frühschwangerschaft und mit solche einer Vorgeschichte.
      War daher bisher nur einmal beim Arzt (8+0) und muss nun bis 13+3 warten 😩.

    • Danke für diesen Post !

      Ist wirklich schön mal sowas zu lesen. Ich bin jetzt auch in der 12 SSw und obwohl es heiß ist und mein großer (11 Monat) mich wahnsinnig auf Trab hält geht's mir soooo gut. Letzte Woche hab ich noch jede 2te Mahlzeit erbrochen und war total schwach.

      Seit Sonntag alles weg.

      Beim ersten Kind hab ich gespuckt bis zu 20. Woche und mir ging's richtig dreckig ... Kannst dir also denken wir die Gedanken in meinem Kopf Achterbahn fahren. Man vergleicht dann immer und wenn was anders ist "muss" gleich was im Busch sein ... das kann man aber auch nicht abstellen leider ;(
      Also danke nochmal, auch wenn ich vor Donnerstag meeeeega Angst habe - nächster US ... Aber positiv denken, ja !? :)

      Iiebe Grüße,
      schöne Kugelzeit **

Top Diskussionen anzeigen