Leukozyten im Urin

    • (1) 28.07.18 - 16:07

      Hallo ihr Lieben..

      War m Donnerstag beim Arzt und dort wurden leukozyten im Urin festgestellt. Laut Hebamme:" so als würde sich eine Blasenentzündung bilden wollen". Sie sagte ich solle cranberrysaft trinken und dann gibt sich das ganze wieder.
      Das habe ich nun meiner Schwester erzählt und sie war völlig perplex, dass ich kein antibiotika bekommen habe, da das wohl auch zu einem Blasensprung führen könne.
      Das möchte ich auf keinen Fall, bin ja heute erst 23+0

      Es also ratet ihr mir?

      LG

      • (2) 28.07.18 - 16:13

        Ich rate dir Montag beim Arzt vorstellig zu werden um das kontrollieren zu lassen.

        Hi,

        Ich hatte auch eine Blasenentzündung.

        Meine FA hat gesagt, erst mal versuchen mit viel trinken. Blase quasi durchspülen.

        Wenn das nicht hilft, dann Antibiotika.

        Bei mir hat viel trinken gereicht.

        Ich würde sagen, es kommt darauf an, w8e stark die Blasenentzündung ist. Wenn es noch nicht akut ist und mit viel trinken geregelt werden kann, warum gleich Antibiotika. Insbesondere in der Schwangerschaft.

        Also alles gut.

        Sollte es nicht besser werden, dann geh nochmal zum Arzt. Aber erstmal würde ich es mit viel trinken (Wasser, Tee und von mir aus auch cranberry Saft) versuchen.

        Alles Gute und viel Erfolg

        Eva

          • (5) 28.07.18 - 16:23

            Deswegen wäre es ja besser, wenn du Montag zur Kontrolle gehst.

            Ich würde gerade in der Schwangerschaft kein Risiko eingehen wollen.

      Hey

      Bei mir wurde auch leukozyten ++ festgestellt
      Die Frauenärtzin meinte ich sollte mir keine Gedanken machen . Soll nur viel trinken
      Hab auch nichts im Internet oder so dazu gefunden .
      Habe in 2 Wochen wieder einen Termin dann Sprech ich das nochmal an

    • Ich habe auch nichts davon gemerkt und dann ein Antibiotikum verschrieben bekommen.

      Ich rate dir ebenfalls, am Montag nochmals den Urin kontrollieren zu lassen. Wenn sie nämlich nicht weh geht, können die Bakterien weiter wandern und das muss nicht sein.

      Lieber nochmal kontrollieren lassen!!

      Liebe Grüße , Stellanna mit Babyzwerg inside 32+2

      Hallo,
      also kurz zu meiner Geschichte. Ich habe schon seit Mitte der Schwangerschaft Leukozyten im Urin mal ++ mal +++ aber immer schon viele. Ich habe auch wie du nie Beschwerden gehabt. Ich war beim Urologen, auch da Leukos aber meine Nieren sahen unauffällig aus ich hab glaube bis jetzt 3 mal Katheter Urin abgenommen bekommen und der wurde ins Labor geschickt auch da waren Leukos zu finden aber keinerlei Anzeichen von Bakterien oder anderen Ursachen. Ich hab mich Wochen fertig gemacht. Dann bin ich nochmals in ein KH am Wochenende gefahren und auch da waren Leukos drin. Und alle Ärzte die mich untersucht haben meinten, damit Leukos in der Schwangerschaft durchaus vorkommen können. Ach ja ich hab Monate lang Cranberry Saft getrunken. Trotzdem immer wieder Leukos. Jetzt bin ich bei 34+2 SSW angelangt habe natürlich immer noch Leukos im Urin aber mich hebt es nicht mehr an und meine FÄ auch nicht.

      VG glückspilz

      Huhu ich habe auch immer wieder mal welche im urin was aber laut gyn in einer ss gerne vorkommt.

      Eine Blasen Entzündung hatte ich 1 mal unbemerkt und bekam antibiotika da war glaub mehr als nur leukozyten im urin

      Also eine Blasenentzündung die besteht geht nicht durch trinken weg. Sie muss antibiotisch behandelt werden sonst steigt sie auf und dann kann es nicht nur für das Baby sondern auch für sich gefährlich werden.

      Ich hatte in der 23ssw auch eine. Habe 7 Tage Antibiotika bekommen. Nach 10 Tagen war ich jetzt zur Kontrolle beim FA wo auch kein getestet wurde und die Entzündung war/ist immerboch da. Laufe also schon seit gut 3 Wochen damit rum. Hab vorgestern dann eine einmal Dosis hochdosiert Antibiotika bekommen und fühle mich heute schon viel besser. Aber wie gesagt von alleine geht das eigtl nicht weg. Und wenn leukos schob drin sind dann ist da auch eine Entzündung

      (11) 28.07.18 - 21:05

      Huhu! Ich hatte schon in der ersten SS von Anfang bis Ende Leukozyten im Urin. Immer mindestens mit ++ vermerkt. In dieser SS wieder genau das Gleiche. Habe aber keine Beschwerden und meine Gyn hat auch nichts von Blasenentzündung o.ä. angedeutet. Bin deshalb sehr gelassen damit.

Top Diskussionen anzeigen