Über ET und doofer Vertretungsarzt

    • (1) 31.07.18 - 22:20

      Hallo ihr Lieben,
      Ich muss mal meinen Frust rauslassen. Hatte Sonntag ET, war zur Ctg Kontrolle im Krankenhaus und hab eine Eipollösung auf meinen Wunsch machen lassen, weil das bei meinen anderen 2 Geburten gut geholfen hat zum anstupsen.
      Nun muss ich also alle 2 Tage zur Ctg Kontrolle und jetzt ist mein Arzt im Urlaub. Hatte das Glück auch schon bei der letzten Schwangerschaft und musste dann zu fremden Ärzten. Auch der Arzt heute war furchtbar unsympathisch, war ganz geschockt das ich im Kh eine Eipollösung hatte und nach Hause durfte. Er wollte mich unbedingt untersuchen, was ich ablehnte. Das alles passte ihm überhaupt nicht und erzählte irgendwas wenn ich Fieber bekomme, muss ich zum Kh, ich soll Donnerstag unbedingt wiederkommen.
      Mir graut es schon davor, ich hoffe sie Maus kommt vorher freiwillig.
      Es ist doch völlig in Ordnung, dass ich mich nicht jeden 2. Tag untersuchen lassen möchte oder? Solange das Ctg gut ist. Bringt mir doch auch nix ständig zu hören, dass noch alles geburtsunreif ist.
      Es ist mein 3. Kind, das kann sich innerhalb 1 std alles ändern. Ich möchte nun einfach geduldig sein und nicht dauernd an mir rumfummeln lassen 🤷🏼‍♀️

      Danke fürs lesen.

      • Ich finde, du machst das völlig richtig.
        Die vag. Untersuchung hat keinen Mehrwert jetzt - außer dass der Arzt deinen Zustand prüfen kann. Daraus lässt sich aber kein Nutzen ziehen.

        Hatte bei meinem dritten Kind auch keine vag. Untersuchungen im 3. Trim.

        Alle 2-4 Tage CTG und Urin-Check (Hebamme), 1x US wg Versorgung nach ET.

        ...und eben weil es beim dritten Kind dann so schnell gehen kann, halte ich es auch für relativ sinnlos, dich alle zwei Tage vaginal zu untersuchen. Es kann ja in der nächsten Stunde soweit sein. Und du bist ja nicht komplett ohne Untersuchungen und Checks.

        Dir Angst wegen einer Infektion machen aber selbst vaginal untersuchen wollen...

        Es gibt so viele Ärzte die ihre Patienten schlimmer bevormunden wollen die man bei Kindern in der Anwendung heute zum Glück in Frage stellt. Unglaublich...

        Ich drücke die Daumen dass es heute von alleine los geht.

Top Diskussionen anzeigen