Erneut Frage zu „Blutung bei 6+5“

Hallo. Ich hatte Sonntag geschrieben, dass ich mittags eine einmalige Blutung hatte. Bin dann auch auf Anraten von euch ins KH, es wurde ein Herzschlag beim 5,6mm Würmchen festgestellt, aber auch eine etwas verformte Fruchthöhle. Schonen soll ich mich.
Sonntag ca. 18 Uhr hatte ich noch mal so eine Blutung wie mittags.
Seit Sonntagabend nehme ich utrogest vaginal. Klar hab ich da Überreste in der Slipeinlage, aber es ist schon den 4. Tag bräunlich.
Ist das normal?
Ich frage, weil ich erst vor ca. 3 Monaten ein MA hatte, welcher sich mit einer Woche braunem Ausfluss abkündigte...
Zum FA kann ich erst wieder in 10 Tagen, da ich im Urlaub bin...
Es ist ein doofes Gefühl, nicht zu wissen, woran man ist. ☹️

1

hallo,

ich bin in der 14. SSW und hatte schon mehrere Blutungen. Die meisten sind braun und Schmierblutungen. Wenn sie rot sind, wird es gefährlich. Bei mir war es ein Hämatom, der nach 2 Wochen noch nicht komplett weg ist.

Sobald es rot wird, fahr sofort ins KH !

2

Ich bin jetzt in der 17ssw und hatte von der 7 Woche an bis vor 3 Wochen immer fast durchgehend schmierblutung 3 mal sogar mehr als mens starke Blutungen mit Krankenhaus Aufenthalt. Habe auch uterogest genommen und das Ende vom Lied es ist alles gut gegangen wir bekommen eine gesunde Prinzessin und die Blutungen sind weg Gott sein dank. Ich hatte auch schon 2 MA kann dir nur einen Tipp geben Versuch es mal mit Magnesium ich habe als ich mit starken blutung im kh war jeden Tag 600mg Magnesium pro Tag bekommen. Das soll wohl auch helfen bei blutung Habe morgens mittags abends 200mg genommen habe es auch gut vertragen manche bekommen davon Durchfall falls du es ausprobierst kannst du ja schauen wieviel du verträgst und auf gv würde ich auch etwas verzichten. viel Glück und alles gute :)