Beginnende Präeklempsie?

    • (1) 08.08.18 - 20:55

      Hallo liebe Urbianer!

      Ich bin Ende der 38.ssw und habe seit etwa 13 Wochen Schwangerschaftsdiabetes. Die Größe und das Gewicht war bisher immer in der Norm. Versorgung laut Arzt so wie es sein muss. Jetzt war ich heute zum Ultraschall bei der Vertretung und Sie sagte plötzlich das Kind sei viel zu leicht. Gerade einmal 2700 Gramm. Bei der letzten Ultraschalluntersuchung vor zwei Wochen wurde 2950 Gramm gemessen (eine andere Ärztin). Die Vertretung meinte, ich soll es im Krankenhaus überprüfen lassen.
      Jetzt habe ich wirklich bammel. Zumal es mir auch seit etwa einer Woche körperlich nicht so gut geht. Vermehrte Wassereinlagerung, Unwohlsein, teilweise Schwindelgefühl und Übelkeit. Jetzt habe ich Angst, dass es vielleicht auf eine Präeklempsie hindeuten könnte. Aber woher weiß ich das? In dieser Hitze könnten diese Beschwerden ja auch normal sein, oder?
      Bin gerade überfragt und mache mir Sorgen!

      • Ich meine natürlich präeklampsie 😌

        Mach dich wegen dem Gewicht nicht verrückt. Mir hat mein FA, 40+2, auch auf einmal gesagt, meine Tochter würde er max auf 38. Woche schätzen, obwohl vorher immer alles i.o. war.
        Mir vorher meine ich zwei Tage vorher. Bin dann am gleichen Tag noch ins Krankenhaus gefahren, weil ich eigentlich am ET eingeleitet werden sollte (habe mich eigenverantwortlich dagegen entschieden). Habe mir natürlich gleich Vorwürfe gemacht. Aber dort Entwarnung... 3600 Gramm. Alles Top.
        Es sind alles nur Messungen, wo plus/minus 500 gr. keine Seltenheit sind.
        Ich kann dich gut verstehen, man ist erstmal verunsichert und macht dich Sorgen. Ich kann dir nur raten, wenn du es nicht aushältst, fahr ins Krankenhaus. Die werden deine Sorgen erst nehmen und dich untersuchen. Dann kann geguckt werden ob es berechtigt ist oder nur eine falsche Messung.
        Zum Abschluss einer schwangerschaftsvergiftung wirst du aber dort bleiben müssen. Sie nehmen Blut ab und schreiben 3mal am Tag CTG, machen ein Ultraschall, messen Blutdruck, meist auch ein 24std Blutdruck und kontrollieren Urin.

        Alles Gute für Euch

        • Danke für deinen Erfahrungsaustausch.ja, das stimmt natürlich', dass die Messungen nicht immer stimmen müssen. Was mich nur stutzig macht ist der stillstand der letzten 3-4 Wochen (da hieß es nämlich immer wieder 2900 Gramm) und jetzt auf einmal noch weniger, obwohl es ja schon über 3 kilo haben müsste. Hoffe einfach nur, dass sie mich heute nochmal untersuchen.

      Das weißt du nur, wenn es Untersucht wird. Ich würde damit mal
      ins Krankenhaus gehen und es abklären lassen, dann bist du auf der sicheren Seite.

      • Danke für die Beiträge! Ja, ich werde gleich im Krankenhaus anrufen und hoffen, dass sie mich heute noch dran nehmen. Gestern ging es leider nicht mehr. Mir gehts so elend. Zum einen diese Beschwerden zum anderen meine große Tochter, die in dieser Hitze nicht schlafen kann. Ich dauernd zur Toilette muss in der Nacht. Ich bin so ausgelaugt und denke die ganze Zeit nur :"ich brauche doch die kraft für die bevorstehende Geburt"?! Habe Angst, dass ich mit den Kräften am Ende bin BEVOR es überhaupt losgeht. Und wenn das baby erst da ist, ist ja bekanntlich auch keine Zeit um Kraft zu tanken 😭

        • Hast du denn jemand der die große dann betreuen kann wenn du im KH bleiben musst?
          Du hast sicher noch versteckte Kraft Reserven für die Geburt. Das schaffst du in jedem Fall.
          Aber lass dich ruhig durchchecken im KH. Dann hast du Gewissheit und evtl noch ein paar Tage Zeit zum Kraft tanken
          Alles Gute

          • Naja zur not muss der papa sich kurzfristig Urlaub nehmen. Es kommt einfach alles zusammen:diese Diabetes, die Hitze, die schlaflosen Nächte, die Beschwerden und seit wenigen tagen auch Ohrenschmerzen. Mein Mann arbeitet zudem diese Woche Nachtschicht (haben nur eine kleine Wohnung) und muss zusehen, dass wir tagsüber unterwegs sind, damit er schlafen kann. Muss meine Große auch zum jedem Arzttermin mitnehmen, was für beide Seiten einfach nervig ist.
            Ich hoffe du hast recht und ich habe noch irgendwo Kraftreserven. Denn gerade fühle ich mich wirklich einfach nur ausgelaugt.

Top Diskussionen anzeigen