Schwangerschaftsstreifen?

    • (1) 09.08.18 - 22:51

      bin in der ssw31.

      Brüste sind fast eine Körbchengröse größer geworden (also nicht sehr viel) und habe trotzfem extreme streifen bekommen. wie kommt denn sowas?🤔

      • Durch die SS-Hormone ändert sich dein Bindewgewebe. Du wirst, je näher die Geburt rückt, immer weicher. Das ist auch gut so, da du ja ein Kind aus die rausptessrn sollst. Der Körper ist nur schlichtweg nicht in der Lage zu planen, dort straff zu bleiben und woanders weich und elastisch zu werden.
        Das ist ganz normal.

        • hatte mich gewundert. Wurden ja jetzt nicht mega groß und trorzden solche risse. fragte mich dann wie das bei frauen mit Brustvergröserungen ist. dass würd bei mir ja mega reißen 😄😅

          • Bei einer Brustvergrößerung sind deine Hormone ganz anders. Nach der Op ist die Haut erstmal gespannt und dadurch sehr fest. Wenn die Schwellung weg ist, die Haut sich gedehnt hat und die Implantate in ihre Position gewachsen sind, dann wird alles weicher.

            Ich habe von der Vergrößerung keine Risse, aber 4 Jahre später unter der Geburt ist mein kompletter Bauch gerissen.

      huhu!:-)

      Ohne dich zu kennen vermute ich mal, dass du einfach recht straffes Bindegewebe
      hast, das sich nicht so gut mitdehnt und deshalb schneller reißt.

      Eine Körbchengröße mag nicht viel sein, aber wenn es in so kurzer Zeit passiert,
      kommt die Haut eben manchmal nicht mit.

      Wir hatten das Thema mal im Geburtsvorbereitungskurs:

      Jüngere Frauen, die noch straffes Bindegewebe haben ;-), reißen wohl in der
      Schwangerschaft schneller als ältere Mütter, deren Bindegewebe schon etwas...
      ...wie soll ich mich ausdrücken..."weniger fest" ist.
      (Achtung: Ich möchte nicht pauschalisieren, es geht hier nur um eine Richtung.
      Selbstverständlich gibt es auch "ältere" Frauen mit straffem BG und andersrum!)

      Bei uns im GVK hat´s weitestgehend gestimmt.

      Liebe Grüße! :-)

Top Diskussionen anzeigen