Winterbabys ❄️

    • (1) 13.08.18 - 11:58

      Huhu Mädls, bald ist Halbzeit 😜 bin seit heute in der 17. ssw und schau schon fleißig bei Kleinanzeigen zwecks Klamotten.. wir haben auch ein eindeutiges Outing bekommen.. es wird ein Junge 😍
      Jetzt ist aber die Frage, ist es nicht noch bisschen zu früh zum Klamotten kaufen?
      Momentan gibt’s doch sehr verlockende Angebote auch für Winterbabys...
      Und kauft ihr nur in Größe 50/56 oder auch schon Größe 62?
      Liebe Grüße
      Hoffnung2018 mit 👶🏻 17 ssw im Bauch

      • Hey ☺️
        Ich bin heute in die 18SSW (17+0) gekommen, überlege auch schon ständig ob jetzt anfangen soll oder erst ab nächsten Monat bzw ab Oktober 🤔.
        Ich weiß leider das Geschlecht noch nicht aber mein Gefühl sagt das es ein Junge wird ☺️😍

        Ich glaube es ist egal wann man kauft bzw sollte jeder für sich entscheiden ☺️

        • Kauf doch neutrale Farben..ist eh schöner und klassischer, als rosa/blau. 😊

          Das rosa/blau Klischee ist eine moderne Erfindung.. zum ersten Mal in den 60ern gestartet, in den 70ern war wieder Ruhe und dann kamen die 80er/90er und es wurde nur noch kitschig.
          Davor haben Babies immer nur Weiß/Wollweiß getragen und Mädchen und Jungen benutzten die gleichen Farben.

          Bei ZARA und H&M sind die Newborn Sachen alle weitestgehend neutral. Kann ich nur empfehlen.

          Lg🌸

      • Huhu💕

        Ja kann ich dir auch nur empfehlen, neutral zu kaufen:)

        Meine Tochter habe fast nur neutrale Sachen in 50/56/62 gekauft, erst so bei 62/68 habe ich angefangen auch sehr Mädchenhaft einzukaufen:)

        Jetzt erwarten wir ein Jungen und ich musste so gut wie nichts mehr dazu kaufen !:)

        Alles Gute
        Blubb810 mit Babyboy 38 SSW

    Ein bisschen früh für große Shoppingtouren vielleicht ;-) Aber es ist ja nichts dabei, jetzt schon Sachen einzukaufen, wenn Du schon Dinge hast, die Dir gefallen. Mach Dir da nicht so viele Gedanken darüber, was andere denken könnten ;-)

    Ich würde an Deiner Stelle übrigens tatsächlich auch vor der Geburt schon Gr. 62 einkaufen, da Babys am Anfang so unfassbar schnell wachsen, dass man mit der Kleidung manchmal kaum hinterherkommt.

    Alles Gute!

Wir haben zwar kein winterbaby, aber haben auch so um den Dreh in der Zeit angefangen zu kaufen :)
Bei uns gibt's mehrmals im Jahr einen riesigen Flohmarkt für kindersachen, da haben wir uns alles geholt, was uns gefiel, von Größe 50 bis 74. Billiger bekommt man es nicht, zudem waren die meisten Sachen faktisch neuwertig. Ich hab sogar einen Body für 50 Cent gekauft, an dem noch ein 20 Euro Schild dran hing 😂
Alles was fehlte, hab ich selbst genäht, bzw über mamikreisel gekauft. Z.b. schlafsäcke von alvi. Neu kosten die ein Vermögen, auf mamikreisel bekommst du sie für einen zehner hinterher geschmissen.

Insgesamt hat mein Sohn fast nur gebrauchte Klamotten. Vorteil ist, du bekommst viel für wenig Geld und es ist qualitativ super, zumal Schadstoffe bereits ausgewaschen sind.
Was ich allerdings sagen muss, ich hab schnell nach der Geburt gemerkt, das viele Marken ganz blöde Proportionen haben. Die Sachen sind breiter als länger und schlabbern am Kind rum, sieht blöd aus und man muss schnell auf die nächste Größe wechseln. Vorallem bei bodys ein echte Problem. Wir haben bodys nur noch vom h&m, auch gebraucht, aber die haben super Proportionen.

Unser Krümel kam mit 3195 Gramm und 50 cm zur Welt, er war so schlank, das wir am dritten Tag danach nochmal los sind, um in Größe 44 etwas zu kaufen... 62 hat er erst mit einem halben Jahr getragen.

Wir haben übrigens das meiste gekauft, bevor wir wussten, was es wird. Ich bin aber eh kein Fan von nur Jungs oder nur mädchenfarben. Mein sohn trägt die gesamte farbpalette, auch jetzt mit einem Jahr. Wir meiden nur grau, schwarz und Glitzer.

Also wenn du Bock hast auf shoppen, dann zu dir keinen Zwang an ;)
Ich kann dir mamikreisel echt ans Herz legen, es gibt eine riesige Auswahl, sodass du dein Kind schön bunt anziehen kannst! So im laden sind Farben wie grün, orange, gelb z.b. echt schwer zu finden.

  • (10) 13.08.18 - 12:41

    Meine Tochter hat auch fast ausschließlich gebrauchte Sachen bekommen, bei meinem jetzt kommenden Sohn werden wir das auch so machen. Es gibt ja sooo viele Babysachen, die zweimal getragen und dann nie wieder gebraucht werden. Wozu dann immer wieder Neues produzieren? :-)

    Allerdings hatten wir das Problem auch, dass vieles nicht richtig saß oder die Größe nicht stimmte. Hauptsächlich bei den Teilen, die schon viel getragen und dan weiterverschenkt oder verkauft wurden. Da muss man dann ein bisschen aufpassen.

    Danke für deine hilfreichen Tipps, ich denke ich nehme auch hauptsächlich gebraucht. ❤️ Lg

Hi,
unser Liebling ist auch ein Winterbaby (Dez❤️☃️❄️) und ich hoffe doch sehr, dass es schneien wird, dieses Jahr! Das wär doch zu schön!

Anziehsachen würd ich auf jeden Fall schon kaufen, ich hab in der 15./16. angefangen. Ist auch angenehmer alles nach und nach zu kaufen und nicht erst gegen Ende. Weniger Stress und die Ausgaben verteilen sich besser, als wenn man zum Schluss einen großen Batzen hinblättert..

Habe mit Größe 56 angefangen, das umfasst alles zwischen 51-56cm.

Alles Gute✌️
anabee 21.ssw mit Baby Girl

Hallo!

Mein großer war damals auch ein Winterbaby, allerdings erst im März geboren. Wir hatten auch schon einige süße Teile vorher eingekauft. Allerdings habe ich mich z.B. hinterher darüber geärgert, dass der zuckersüße gefütterte Winnie Puh Kuschelstrampler viel zu groß war (62) und erst im späten Frühling richtig gepasst hätte.

Ich werde bestimmt auch diesmal (aktuell 13. SSW) wieder vor der Geburt ein bisschen einkaufen, aber ich werde versuchen weniger zuzuschlagen, bevor ich weiß, wie groß Krümelchen wirklich wird :-D

Liebe Grüße und noch eine schöne Schwangerschaft! #herzlich

Hay,

Ich bin zum 3. Mal schwanger,diesmal mit einem Winterbaby (Dezember)😊
Jetzt kommt die Zeit der Babybasare und der Saisonwechsel in den Geschäften fängt gerade erst an,würde also noch nicht zu viel kaufen! Gegen das ein oder andere Teil spricht hingegen absolut nichts find ich😝

Ich hab tatsächlich sogar bis Größe 68 schon immer was da gehabt vor Geburt.. das lag aber auch daran,dass ich ich zu Sale Zeit gekauft habe😁
Diesmal benötige ich nicht sooo viel neues,da zwischen nr. 2 & 3 nur 19 Monate liegen und ich somit noch einiges da habe.

LG

Top Diskussionen anzeigen