Hilfe -Keine Schwangerschaftsanzeichen 7+4

    • (1) 15.08.18 - 20:43

      Hallo Zusammen! Nach langer Kinderwunschzeit bin ich endlich schwanger. Leider kann ich es gar nicht genießen, da ich keine Schwangerschaftsanzeichen habe. Bei 6+4 war ich beim Arzt - Herzchen schlägt. Jetzt ist eine Woche vergangen und ich mache mich total verrückt. Nächster Termin ist erst in zehn Tagen. Ich war schon mal schwanger. War allerdings eine biochemische Schwangerschaft. Wie soll ich diese Warterei bloß überstehen...?

      • Ich kann dich verstehen mir geht's genau so. Nach zwei fg bin ich nun 8+4, letzte Woche Donnerstag war alles gut. Aber nun ist genau die Phase wo ich immer eine fg hatte und die Angst ist so groß weil ich auch nie wirklich Anzeichen habe. Wünschte mir zu der Zeit auch lieber Dauer Übelkeit 😅 wobei das auch nie Garantie ist für eine intakte Schwangerschaft. Weiß auch nicht wie ich die Zeit bis zum nächsten Termin überstehen soll. Versuche positiv zu denken, denn ändern können wir leider eh nix. Kopf hoch und vertraue deinem Krümel 😊

        Hallo laudie
        Herzlichen Glückwunsch zur ss und dem schlagenden Herzchen!😍

        Ersteinmal: sei froh dass du nicht von Symptomen geplagt wirst und glaub mir, iiirgendwann kommen die schon noch😉
        Ich habe zwei Jungs. Beim ersten hatte ich null Wehwehchen und beim zweiten dann bisschen Übelkeit mit nur einmal Übergeben. Alles ging gut.

        Und das Warten kann dir leider niemand abnehmen. Das gehört in den nächsten 8-9 Monate zu deinem Alltag und du wirst dich daran gewöhnen. Ausserdem wird sich dein Baby irgendwann so bewegen, dass du es spüren wirst. Ab da wird das Warten bisschen erträglicher.
        Ich finde übrigens, dass 10 Tage sehr kurz sind. Ich hab damals fünf Wochen gewartet.

        Also, schön durchatmen und auf dein Baby vertrauen! Viel Glück und eine tolle Ss!

        Hey Laudie,
        Du hast bestimmt schon Google gefragt und dort auch schon gelesen, dass bestehende oder nicht bestehende Anzeichen nichts über den 'Zustand' der Schwangerschaft aussagen. ;) Manche leiden ab ES und manche fühlen sich bis auf den wachsenden Bauch überhaupt nicht schwanger.
        Alles leichter gesagt als getan, ich weiß. Ich bin heute bei 7+4 und mir gehts den halben Tag super und ab Mittags fühl ich mich krank. Letzte Woche waren die Anzeichen plötzlich weg und ich war todtraurig, hab mich schon fast verabschiedet... Morgen hab ich meinen 2. FA Termin und hoffe so sehr darauf, dass alles gut ist. <3
        So viel Blabla, was ich hier grade schreibe, aber ich versuche ganz optimistisch ranzugehen. Vielleicht hilft es dir, eine Art Ritual einzuführen, um mit dem Baby in Kontakt zu treten- um so Vertrauen aufzubauen. Ich hab von meinem Liebsten einen Stein geschenkt bekommen, als wir den positiven Test hatten- einen Stein, der Mama und Kind beschützt. Diesen halte ich jetzt immer zum Einschlafen in der Hand und schicke gute Gedanken zum Baby. (Wir haben im April unser erstes Baby in der 5. SSW verloren, daher geben uns solche Rituale besonderen Halt.) Sorry für die lange Antwort, aber mir gehts wohl genau wie dir was Sorgen und Ängste angeht. Alles Liebe für euch!

      • Ich bin jetzt das 3te mal ss... die 2 ersten waren fehlgeburten und jetzt bin ich in der 29ssw. Bei meiner der Schwangerschaften war mir übel oder sonst was. Ich habe bis heute keine Anzeichen außer einen dicken Bauch der mir langsam zu schaffen macht und ab und an Sodbrennen.

        (6) 15.08.18 - 22:45

        Mir geht es wie dir. Ich spüre auch nicht das ich schwanger bin.
        Nur liegen zwischen meinen Terminen 4-5 Wochen 😳.
        Hatte auch schon einen MA mit AS dadurch bin ich auch ständig in Sorge.
        Aber ändern kann ich eh nichts. Auch wenn was passieren würde, würde ich es durch häufige Termine ja nur früher erfahren.

      • Hey,
        Ich hatte auch eine Fehlgeburt und hatte wie du Angst, Hab von einem Arzt Termin bis zum nächsten gelebt jeden Tag ssw Test gemacht um zu sehen, ob die Linie stärker wird. :)
        Am Anfang hatte ich nur sehr empfindliche Brüste und sonst gar nichts, ab Woche 8 war mir etwas übel wenn ich Hunger hatte, und ich könnteanche Gerüche nicht vertragen uns hatte keine Lust auf Kaffee, obwohl ich ein Kaffee Mensch bin.
        Dann hab ich mich in der 12 Woche ein mal übergeben und das war's.. Ab der 26 Woche hatte ich durch den Bauch andere Symptome bekommen wie kurzatmigkeit, Rückenschmerzen, Kreislauf und Wadenkrämpfe,
        Jetzt bin ich in der 35 Woche und warte wann es dann endlich los geht:)
        Mach dich nicht verrückt und vertraue deinem Kind.
        Du kannst jetzt sowieso nichts machen außer dich gesund ernähren und Tee trinken..
        Es wird schon alles gut sein, wirst du sehen :)
        LG und viel Glück!

        Vielen lieben Dank für euren Zuspruch! Das macht mir echt Mut!

Top Diskussionen anzeigen