Panik! 17 ssw

    • (1) 16.08.18 - 12:29

      Ihr Lieben!
      Ich habe Angst um mein Baby:(
      Komme vom Urologen. Meine linke Niere ist gestaut. Endlich hat jemand die Ursache für meine Schmerzen gefunden.
      Behandelt wird erst eventuell ab nächste Woche, weil die urinwerte erstmal kommen müssen.
      Ich habe so Angst, dass meinen Krümel was passiert. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir berichten?

      • Und ich muss aufpassen, dass keine Entzündung entsteht.
        Hatte jemand mal eine Nierenbeckenentzündung in der ss und alles ist gut gegangen?😭

        Ich lag wg. einem schweren Nierenstau rechts mit mittlerem Nierenstau links und einer bakteriellen Infektion mit nicht auszuhaltenden Schmerzen stationär im KH. Hab 9 Tage Antibioikum bekommen. 4 Tage lang 2 mal am Tag 1500mg i.v. übern Tropf, danach noch 5 Tage oral jeweils 2 x am Tag 500mg.

        Dem Boxer gehts gut.

        So lange die Ursache gefunden wurde und es nun behandelt und beobachtet wird, passiert deinem Zwergi nichts.

        Gute Besserung #herzlich

          • Gerne :-)

            Geh bitte rechzeitig zum Arzt oder ins KH. Diese Schmerzen waren echt die Hölle. Wehen sind da zum Teil angenehmer.
            Auch wenn ich Medis echt nur im äußersten Notfall nehme, in diesem Fall hab ich das gerne gemacht. Es hat geholfen und die Infektion ging weg.

            Und das Antibiotikum, das ich bekam, wird Schwangeren öfter gegeben. Dem Kleinen gehts trotzdem gut. Heute vor 4 Wochen wurden wir aus dem KH entlassen und ich bin schmerzfrei. (toi toi toi dass es so bleibt) ;-)

            LG und alles Gute #winke

            • Leider bekomme ich erst frühstens Dienstag ein Antibiotika. Meine Frauenärztin will warten bis das Ergebnis vom Labor da ist :(
              Ich soll nur drauf achten, dass ich kein Fieber bekomme.
              Jetzt heißt es, mit Schmerzen sehnsüchtig auf Dienstag warten 😭


              Ich drücke dir die Daumen, dass es so bleibt! :)

              • Das ist mehr als fies. Bei mir waren die Schmerzen am Ende so schlimm, dass ich erst einen Buscopan und anschließend einen Paracetamoltropf bekam. Dann hörten die Schmerzen auf.

                Mein FA hat die Niere geschallt und mich direkt ins KH überwiesen. Hat das deine nicht gemacht? Eine gestaute Niere und Schmerzen gehören sofort behandelt und nicht noch warten auf Laborwerte. Urin wurde im KH untersucht. Ergebnisse lagen nach 4 Stunden vor und dann wurde die Medikation besprochen.


                Ich weiß nicht, wie schlimm es bei dir ist. Ich hatte rechts einen Nierenstau 3. Grades und links 2. Grades.
                Aber ich würde nicht bis Dienstag warten. U.u. kann es sich in wenigen Stunden derart verschlechtern. War bei mir so.
                Montags (16.07) abends normale VU - alles top. Nichts zu beanstanden, keine Schmerzen, Urin völlig o.k.
                Dienstag (17.07) früh 06:00 Uhr starke Schmerzen die immer schlimmer wurden. Chef fuhr mich gegen 09:00 Uhr zum FA. Rechte Niere komplett dicht.

                Bitte pass auf dich auf und wenn die Schmerzen nicht besser werden, geh lieber zu einem anderen Arzt (Hausarzt / Urologe) oder ins KH. Bevor du auch stationär aufgenommen werden musst.

                • Klingt nach keiner schönen Geschichte bei dir:(

                  Die Schmerzen meiner Niere waren mal schlimmer. Da hatte keiner was an der Niere feststellen können und ich war am Ende. Diese Schmerzen habe ich zur Zeit nicht.
                  Ich habe einen leichten Druck auf der linken Seite, würde ich nicht als Schmerz bezeichnen. Meine Schmerzen liegen gerade eher in der Blase und in der Scheide habe ich ein extremes Ziehen.
                  Wie schlimm die Niere gestaut ist hat der Urologe mir nicht gesagt..

                  Danke, es tut gut hier jemanden zu haben, den es ähnlich erging 🤗

      Hallo, meine Schwester hatte das bei ihrer ersten Schwangerschaft bis hin zu Antibiotika. Bei ihrer zweiten Schwangerschaft wurde ihr der Tipp gegeben, jeweils auf der anderen Seite zu liegen, um die belastete Niere zu entlasten. Das hat bei ihr gut funktioniert und sie konnte so einer erneuten Entzündung vorbeugen. Ich hoffe, das hilft dir fürs erste weiter.

Top Diskussionen anzeigen