Plazenta

    • (1) 17.08.18 - 19:36

      Hallo ihr lieben. Wir waren heute wieder bei der Kontrolle. Mit den beiden ist alles super besser könnte es nicht sein.
      Jedoch habe ich jetzt eine placenta praevia totalis doch in den. Letzten Untersuchungen hiess es die plazentas lägen gut... Hatte das schonmal jemand von euch?
      Er meinte auch dass es durchaus sein kann dass sie noch nach oben wandert hat aber ansonsten nichts weiter gesagt wegen Schonung oder so.

      Lg

      • (2) 17.08.18 - 20:08

        Huhu.
        Ich habe diesesmal leider auch eine Platzenta totalis... Ich soll mich schonen und nicht schwer heben.
        Meine Frauenärztin meinte auch das diese noch nach oben wachsen könnte und wir uns erst mal keine Sorgen deswegen machen sollen.
        Da ich leider schon deswegen eine Sturzblutung hatte, bin ich schon im Berufsverbot und wie schon gesagt soll ich nicht schwer heben.

        Lg

        • (3) 17.08.18 - 20:14

          Im Bv bin ich schon seit der 12 ssw da es Zwillinge sind und schwer heben mach ich auch schon lange nicht mehr.
          Ich finde es nur komisch dass die Plazenta bis jetzt oben gewesen sein soll und jetzt wieder auf dem mumu liegt.
          Wir waren aber jetzt bei nem neuen Arzt da der alte in Rente gegangen ist. Und hatte extra in der 15 ssw gefragt wie die Plazentas liege und er meinte optimal jeder hinter dem jeweiligen kind 🤷‍♀️ aber man hat es heute gut gesehen auf dem US dass sie auf dem mumu liegt. Kann die wieder nach unten gewandert sein oder hat der andere einfach nicht richtig gekuckt?
          Er meinte auch dass sie durchaus noch nach oben wandern kann das müsste man sehen aber bis jetzt sei es nicht schlimm.
          Naja die Geburt wird so oder so ein kaiserschnitt deswegen ist es nicht schlimm ich hab jetzt nur bissl angst wegen dem erhöhten risiko

          (4) 17.08.18 - 20:58

          Wie weit bist du denn?

          • (5) 18.08.18 - 09:26

            Ich bin in der 14 ssw.

            Achso das habe ich falsch verstanden. Ja das ist echt komisch. Hmm habe ich bis jetzt noch nicht gehört das die Platzenta wieder runter wächst. Das ist ja echt doof. Meine Frauenärztin meinte ich soll viel liegen, damit die Platzenta entlastet wird.

            Hoffen wir mal das die Platzenta nach oben wächst.

      (6) 17.08.18 - 21:50

      Hallo, mir hat man eine praevia marginalis diagnostiziert.. nicht ganz wie bei dir... soll auch nicht zu schwer heben etc und hab ❤-verbot. Ansonsten steht noch nix an. Kann auch noch ändern. Aber ab der 24 SSW zählt meins schon als Risiko schwanger. Und da ist dannach der Fall, das man eher einen Kaiserschnitt macht. Die wahrscheinlichkeit, dass die plazenta bei der normalen Geburt reisst und das Baby oder ich verblutet ist zu groß. Aber noch ist alles offen. Toi toi toi das sich das noch ändert 🌸

      • (7) 17.08.18 - 22:14

        Danke dir :)
        Bin jetzt ab morgen in der 22 ssw und soll in 3 Wochen zurück vlt tut sich ja was. Er geht vlt auch schon von Schonung aus bei mir da ich anfangs Blutungen hatte und meine Symphyse schon Ärger macht

        (8) 17.08.18 - 23:14

        Also ich hatte auch eine Plazenta praevia, die sich erst in der 30. Woche so hochgezogen hatte, dass der Muttermund frei war. Also Risikoschwangerschaft galt ich aber nicht...zumindest wurde mir da nie was von gesagt...oder hab ich dich irgendwie falsch verstanden hier?
        Ich hab auch spontan entbunden ohne Probleme

        • (9) 17.08.18 - 23:29

          Eine Freundin hatte auch eine (kein vollständiger verschluss vom mumu) und galt als Risiko. Bei mir hat der Arzt jetzt garnichts weiter gesagt.
          Naja ich werde mich schonen so gut es geht und in 3 wochen sehen wir weiter. Vlt hat sie sich bis dahin hoffentlich hochgezogen

          (10) 18.08.18 - 00:44

          Das mit der Risikoschwangerschaft soll ab der 24 SSW gelten. Zumindest sagte das mein FA. Er meinte auch das ich ab dann viel Schonung brauche etc, damit keinerlei Gefahr besteht dass die plazenta Verletzungen davon trägt. Daher auch jetzt schon der GB-verbot. Und ich bin Grad mal Ende 16 SSW... bin echt gespannt, was da noch auf mich zu kommt. Steht auch im Mupass drinnen "plazenta praevia-verzicht GV -> Schonung. "
          Ich weiss nicht so recht was damit anzufangen. Ist mein erstes Baby. Meine erste SS.
          Habe viel unterschiedliches in dem Moment im Kopf gehabt, konnte gar nicht richtig fragen, was das bedeutet, was auf mich zu kommt. Im ersten Moment bekam ich die Diagnose plazenta praevia und im nächsten sagte er mir so im Motto "ach übrigens" ihr PAP-abstrich (also Krebs) ist wieder auffällig.. das war für mich fast schlimmer wie die plazenta... da macht man sich doch andere Sorgen um das Kind bei solchen befunden... bin am 4.9. Wieder dran mit Untersuchungen... werde da mal eher drauf eingehen was jetzt alles auf mich zu kommt, was das für mich und die SS heisst mit dem PAP-abstrich etc. Konnte es jetzt doch etwas sacken lassen in der Zwischenzeit.

          (13) 18.08.18 - 07:23

          Oh, das mit dem Abstrich würde mich auch mehr sorgen als die Plazenta...ich drück dir die Daumen, dass sich das als was ganz harmloses für dich und dein Kind entpuppt!

          Zur Plazenta kann ich nur sagen, dass sie bei mir, soweit ich weiß auch ganz überm Muttermund lag aber obwohl ich mich nicht sonderlich geschont hab, hatte ich keine Blutungen o.ä. und die Plazenta war, wie gesagt, auch erst in der 30. Woche so hochgezogen, dass der Muttermund frei war...sehr tiefsitzend war sie bis zum Schluss, trotzdem gab es bei der spontanen Geburt keine Komplikationen und sie kam gut raus etc.
          Ich weiß auch garnicht warum viele Ärzte so eine "Panik" machen, dass die Plazenta bis zur 24./26./28. Woche (da sind sie sich offenbar auch nicht einig) Muttermund weg sein muss. Meine Hebamme hatte mir damals gesagt, dass die Gebärmutter bis ca zur 36. (oder sogar 38.?) Woche wächst und solange also auch die Plazenta weiter hoch kommen kann.

(14) 18.08.18 - 10:10

Danke euch. Bei mir steht im. Mutterpass Risiko spontane didi gemini / Plaz. Praevia totalis.
Ich warte einfach mal ab schonen mach ich eh schon soweit es geht da ich anfangs Blut gen wegen einem hämatom hatte und meine Symphyse mir Probleme macht. Vlt hat er deswegen nichts gesagt. Gv Verbot haben wir von Anfang an. Ich weiss ja auch nicht ob die Ärzte sich vorm wechsel ausgetauscht haben.
Meine Angst war jetzt weil ich gelesen habe dass man nur liegen soll und teilweise ins Kh stationär müsste das wäere nämlich extrem blöde da wir schon eine tochter zuhause haben und verwandte alle weit wg wohnen.
Mal. Sehen was der Arzt nächstes Mal sagt
Danke euch :)

Top Diskussionen anzeigen