An die Mamis : Erfahrungen die die Geburt ankündigen

    • (1) 24.08.18 - 18:12

      Hallo, man liest so viel was die Geburt ankündigen soll.
      Was hat eure Geburten angekündigt und wie lange vorher was das in etwa?

      Oft Stuhlgang Durchfall Zeichen immer satt immer Hunger nestbautrieb nervös oder tot müde????? Oder was anderes????

      Kind vorher aktiv oder eher ruhiger?


      Danke Amy

      • Huhu...
        Also beim ersten wurde eingeleitet da kann ich nix zu sagen.

        Beim zweiten ist morgens um 5 der schleimpropf abgegangen mit etwas Blut und ziemlich danach fingen regelmäßige wehen an mit 10 Minuten Abstand an und mittags um halb 1 wär er da.

        Und beim dritten hatte ich nen riss in der fruchtblase wehen hatte ich auch aber hat sich trotzdem alles hingezogen. Der blasenriss war Mittwoch morgens gegen 9 und der kleine kam erst in der Nacht zu Donnerstag um halb 2 ca ... obwohl er hätte schon mindestens 5 Stunden früher da sein können. Aber das ist ne andere Geschichte
        Und der kleine war die ganze Zeit aktiv bis er draußen war.

        Alles Liebe dir

        4 Wochen vor dem eigentlichen ET war ich zur normalen Kontrolle bei der FÄ, der Befund war geburtsunreif und wie gesagt, es fehlten ja noch 4 Wochen bis ET.
        Lediglich die Schwester sagte mir, dass ich “gebährend” aussehe sprich Erkältungssymptome, schlapp und fahl. Als ich ihr von meinem Durchfall berichtete, meinte sie, dass es wohl bald soweit wäre.
        Tatsache, 6 Tage später platzte Nachts die Blase und 1 1/2 Tage später war mein Sohn da.
        Auf diese Zeichen werde ich diesmal auf jeden Fall achten :-)

        Also bei mir hat es nix so wirklich angekündigt. Nestbautrieb hatte ich keinen verstärkten, die Kindsbewegungen waren immer eher weniger. Am Tag vor der Geburt hat es sich mit Wehen angekündigt und ich habe den Schleimpropf verloren und bevor wir ins KH sind hatte ich dann Durchfall aber das war ja so ziemlich direkt davor.
        Alles Gute!

      • Ich war an dem Tag tot müde und am Abend hatte ich dann einen blasensprung, 13std später war mein Sonnenschein da

        (6) 24.08.18 - 19:22

        Bei Nummer eins ist fast vier Wochen zu früh die Fruchtblase geplatzt. Keinerlei Anzeichen vorher.
        Bei Nummer zwei hatte ich bei 40+0 keine Lust mehr und hab aus Verzweiflung abends mit Mann geherzelt xD zehn Minuten später gingen die Wehen los.
        Vorher keinerlei Anzeichen gehabt.
        Vom Beginn der Wehen bis das Baby da war, vergingen dann zehn Stunden :)

        Ich hatte nie Seknwehen, keine merklichen Übungswehen, es ist kein Pfropf abgegangen, gab kein Durchfall. Einfach nichts.

        Bin gespannt, wie es beim Dritten wird <3

      Bei meiner 1. Tochter habe ich am Abend vor ihrem Geburtstag den Schleimpfropf verloren. Am nächsten morgen setzten die Wehen ein und mittags war sie dann da. Sie kam ET - 5.

      Bei meiner 2. Tochter war das ctg nicht mehr gut und die Hebamme meinte lange würde man sich das nicht mehr ansehen und bald einleiten. In dieser Nacht ging es spontan los und am Morgen war sie da, an ET+5.

      Bei Tochter nr. 3 musste ich mich am Tag vor ihrer Geburt übergeben (musste ich sonst die ganze Schwangerschaft nie!!!) und hatte absolut keinen Appetit! Am nächsten Tag (was der Geburtstag meiner 2. Tochter war) platzte die fruchtblase, woraufhin die Wehen einsetzten und kurz vor Mitternacht war sie da und hat damit am selben Tag wie ihre Schwester Geburtstag. Sie kam ET-9.

      Hallo, am Abend vorher hatte ich ein ganz komisches Gefühl im Bauch, es waren keine Wehen, ich kann es nicht beschreiben. Dann begannen nachts die ersten Mini Wehen. Die waren super easy in 7-15 min Abständen, der Bauch wurde einfach hart. Aber ich "wusste" einfach, sie kommt in den nächsten 1-2 Tagen. Die Abstände blieben über den Tag, die Intensität stieg, aber war keineswegs schmerzhaft. Es nimmt einem lediglich die Luft und einem wird mulmig und im Liegen ist es ganz eklig. Da musste ich dann schon veratmen. Warmes Bad am Abend brachte Entspannung pur und ich wollte früh schlafen.. Pustekuchen, Wehensturm, ab ins KH... Hat ab dem Wehensturm 8 h gedauert. Durchfall und erbrechen und Schleimpfrof kamen erst in der glaube Übergangsphase und dann ging alles super schnell. Blase sprang beim ersten Pressen. Lg

      Ich bin Mehrfachmama und hatte NIE irgendwelche Anzeichen. Nur 1 mal hätte es das sein können, aber das waren Keine.
      Bin wochenlang mit MM 5cm rumgelaufen usw ...dann Einleitung ET +13

      #winke

Top Diskussionen anzeigen