An die Harmony-Test-Erfahrenen...

    • (1) 31.08.18 - 22:45

      Mich würde interessieren, wie das Testergebnis dargestellt wird. Sind das so fürchterliche Wahrscheinlichkeiten von 1: ... , Prozentzahlen oder kommt ein klares „positiv“ oder „negativ“ bei raus? Konnte das nirgends rausbekommen.
      Danke für eure Hilfe!

      (5) 31.08.18 - 23:01

      Es sind keine Wahrscheinlichkeiten wie bei der NT Messung.

      Ein negatives Ergebnis (also ein gutes Ergebnis) wir angegeben mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 0,1 %. Das bedeutet, die Wahrscheinlichkeit das Kind hat dennoch Trisomie liegt bei unter 0,1%. Dem gegenüber wird dein Ergebnis gestellt. Bei uns kam ein Ergebnis von unter 0,01 % heraus. Meine Ärztin hat keinen Zweifel das demzufolge auch alles ok ist, und wir hatten bereits Trisomie in der Vorgeschichte.

      Jeder Test kann sich irren, auch eine CBZ oder eine FWU. Einen Rest Vertrauen muss man haben. Die Tests sind sehr selten falsch, aber wo bekommst du 100% und die ersten Krankenkassen bezuschussen ihn bereits, das ist neben allen Studien auch ein klares Signal wie ich finde.

      LG Ana

      • (6) 31.08.18 - 23:15

        Danke für deine Antwort. Klar, 100% erwarte ich nicht. Aber ich finde, dass diese Wahrscheinlichkeiten keine Alternative waren. Tendiere auch dazu, den Harmony-Test machen zu lassen. Wie gesagt, mich hat die Ergebnis-Darstellung interessiert. Denn damit muss man ja dann schließlich leben bzw. den Rest der SS umgehen können.

        • Der Harmony Test wird ja relativ früh durchgeführt. Weisst Du, in welchen ssw er möglich ist?

          Und bekommt man, wenn man möchte, das Geschlecht dann zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt? So früh dürfen die es doch gar nicht sagen, Oder? Also vor der 14.? Woche

          • Bei mir wurde wurde er bei 11+1 durchgeführt. Ergebnis kam 6 Tage später per Fax an den Frauenarzt, hab dann angerufen. Geschlecht kam später, aber knapp vor 14+0 da der Krümel in der Entwicklung dem Datum voraus war.

            Früher hätte meine Ärztin den Test nicht durchführen wollen, damit genug fatales Material in meinem Blut ist.

            Kann den Test nur empfehlen, vor allem wenn man sehr früh Bescheid wissen will.

            LG Ana

Top Diskussionen anzeigen