Extreme Stimmungsschwankungen kurz vor ET normal? :-(

    • (1) 01.09.18 - 22:02

      Hallo ihr Lieben, #blume

      in 6 Tagen ist ET und ich sitze hier und heule, weil ich so traurig bin...

      Auslöser war, dass mein Mann mir gerade nicht die Zuneigung gibt (geben kann?),
      die ich jetzt brauche. Ich habe selbst gemerkt, dass ich in den letzten Tagen immer
      liebesbedürftiger geworden bin - Hormone?

      Mein Mann ist eigentlich sehr lieb, war heute einkaufen und hat für uns gekocht.
      Aber ansonsten möchte er seit Tagen nur in Ruhe gelassen werden und lässt mich
      spüren, dass ich ihn "störe", wenn ich z.B. kuscheln möchte.

      Vermutlich braucht er selbst etwas Zeit für sich, um sich auf das Baby einzustellen
      -sagt mein Verstand. Trotzdem verletzt mich seine Zurückweisung so sehr, dass
      ich in Tränen ausbreche.

      Ist das normal? Sind das irgendwelche Hormonschwankungen vor der Geburt?
      Ich habe so viele schlimme Gedanken und erkenne mich selbst nicht wieder...

      Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?

      Liebe Grüße,
      Sameena 40. SSW #herzlich

      • Hallo, mir geht's seit ein paar Wochen eigentlich immer wieder so. Eigentlich seitdem ich im Mutterschutz bin wird es immer mehr. Ich warte den ganzen Tag darauf dass mein man heim kommt und würde dann am liebsten nur noch kuscheln und brauche einfach diese Zuneigung😅 wenn er mal etwas seine ruhe haben möchte nach einem langen Arbeitstag nehme ich das auch immer sehr persönlich obwohl mein Verstand sagt das es ja verständlich ist dass er nach einem langen Tag sich etwas ausruhen möchte 🤣
        Ich schiebe das jetzt auch mal auf die hormone und freue mich schon mal 24 Stunden lang mit dem kleinen kuscheln zu dürfen 😁
        LG Vika 38.ssw

        • Hallo Vika,

          vielen lieben Dank, du beruhigst mich. :-)
          Schon schlimm, was die Hormone psychisch so mit einem anstellen können...#schwitz

          Ja, bald sind unsere Babys da und wollen gekuschelt werden. #baby#herzlich

          Alles Liebe für dich und eine schöne Restschwangerschaft und Geburt!:-)

      Juhu! So langsam geht das bei mir auch los. Vor kurzem bin ich in Tränen ausgebrochen: ich war zu Besuch bei meinen Großeltern, hatte aber solche Rückenschmerzen, dass jeder gemerkt hat, dass ich mich quäle. Mein Vater sagte dann, ich soll dich bitte heim fahren, da es mir so schlecht geht. Und auf einmal habe ich so einen heulkrampf bekommen, dass ich kaum noch richtig atmen konnte. 😄 sowas kenne ich von mir nicht. Und die letzte Zeit bin ich auch sehr anhänglich und will meinen Mann eigentlich permanent streicheln und kuscheln. Sonst war es eher andersrum und ich war schnell genervt... die Hormone sind echt komisch. Die ganze ss hatte ich keine Stimmungsschwankungen aber jetzt kommt irgendwie alles auf einmal 😄

      • Ohje, du Arme...und dann noch vor der ganzen Familie...#liebdrueck

        Ja, die ganzen körperlichen Beeinträchtigungen machen einem wahrscheinlich
        auch noch zusätzlich ganz schön zu schaffen und können auch psychisch
        belastend sein.#schwitz

        Ich hab heut "Ischias des Todes" und kann kaum laufen...
        Freu mich, wenn das alles wieder normal ist. :-)

        Alles Liebe und eine schöne Schwangerschaft!! #danke

    Oh man. Ich hab auch vorhin das Gefühl gehabt einfach losheulen zu müssen.

    Und ich kann gar nicht sagen warum.

    An meinem Mann kann es nicht liegen. Er ist momentan derjenige, der die Nähe sucht. Und vorhin im Auto sagte er mir plötzlich wie stolz er auf mich ist weil ich das alles so gut wegstecke.

    Ich glaube es ist einfach die Situation, die mich überfordert. Bis jetzt hatte ich echt eine Bilderbuchschwangeschaft. Also keinerlei Beschwerden oder Beeinträchtigungen.

    Aber so langsam geht es los. Kann mich nicht mehr so gut bewegen, bin k.o. und leide unter Schlafmangel. Die ständigen Wehen gehen mir auf die Nerven. Ich habe einfach keine Lust mehr. Noch 3,5 Wochen bis ET. Die Ungeduld wird immer größer.

    Ich will doch endlich mit unserem Kleinen kuscheln.

    Aber schön zu wissen, dass man nicht alleine ist. Haltet durch.

    LG
    Jeanny 37. SSW

(8) 01.09.18 - 23:31

Ich hab bei 38+5 den ganzen tag nur rumgeheult. Alles war unfair jeder gegen mich ich konnte garnicht aufhören zu weinen.
Nachts um 3 fingen dann die wehen an und 8h später war sie da :)

Top Diskussionen anzeigen