Niedriger Blutdruck 12.SSW

    • (1) 02.09.18 - 19:04

      Hallo ihr Lieben,
      seit 3 Tagen ist mein Blutdruck niedrig. Mir ist es erst nicht so aufgefallen bzw. habe ich es nicht ernst genommen. Mir wurde immer schlagartig schwindelig und ich bekam Kopfweh. Der Blutdruck liegt bei 100/65.
      Heute habe ich meine Tochter auf dem Freimarkt die ganze Zeit getragen so das ich mich körperlich belastet habe. Eigentlich hätte der Blutdruck höher sein müssen, aber er lag bei 105/67.
      Der Puls ist soweit gut.
      Kennt das jemand von euch?
      Ich habe am Dienstag sowieso beim FA einen Termin, werde das abchecken lassen.
      Habt ihr sonst Ideen was ich machen könnte?
      Ich bewege mich viel, trinke auch mal einen Kaffee wenn ich merke der geht in den Keller der Blutdruck und ich esse auch dann Schoki.

      Lieben Gruss, Annika.b.

      Da mach dir mal überhaupt keinen Kopf, das ist alles noch im grünen Bereich. Bin selber in der 32. Woche und war nie über 100/60. Meistens habe ich 90/60.
      Das ist definitiv besser wie ein hoher Blutdruck, vor allem in der Schwangerschaft

    • Mein Wundermittel in der Schwangerschaft bei niedrigem Blutdruck war salziges zu essen. Ich hatte immer Brezeln oder Salzstangen in der Tasche und zu Hause.

      Mach dir keine Sorgen, ich hab von Natur aus einen Niedrigen, damit lebt es sich gemütlicher😆.. versuch viel zu liegen und Beine hoch lagern damit dein Baby und dein Hirn ausreichend versorgt sind. Und langsam aufstehen, keine ruckartigen Bewegungen. Das schlimmste, was passieren kann ist, dass du umfällst und dich oder dein Baby dabei verletzt, daher immer schön langsam.. Salziges hilft und darf sogar mehr sein als bei zu hohem Blutdruck.. alles Gute🍀

Top Diskussionen anzeigen