Sex in der ss

    • (1) 02.09.18 - 23:10

      Mädels ich hab ein Problem und zwar mein Mann und ich schlafen nicht mehr miteinander weil er das nicht kann !! Was soll ich davon halten ?? Bin erst in der 27 ssw mit Zwillingen und die ss läuft problemlos.. und ich hab 24 Kilo inzwischen zugenommen habe Angst das er deswegen nicht will ! Er meint das kann er nicht weil er nix kaputt machen will also er hat Angst um die Kinder ... wie läuft es bei euch ab ?? Das macht mich grad fertig bin eh schon depressiv drauf wegen meinem Gewicht

      • Man kann ja auch anderweitig Spass miteinander haben. Blockiert er das auch ab?

        Für manche Männer ist das echt ne kopfsache. Die denken dann die stupsen die babys mit dem penis oder so.

        Mach dich nicht fertig. Du bist nicht ein leben lang schwanger :-)

      Das haben total viele Männer.

      Mein Mann konnte in der ersten Schwangerschaft nicht mehr mit mir schlafen als er den kleinen gespürt hatte. Ich habe kaum zugenommen, also daran lag es nicht 😜

      Jetzt in der zweiten Schwangerschaft ging es etwas besser, aber auch jetzt seit ca 3 Wochen kann er das nicht mehr, weil er sehen kann wie sie sich in meinem Bauch bewegt. Bin jetzt in 39. Woche.

      Nimm das nicht persönlich, das ist reine Kopfsache, das hat aber nichts mit dir zu tun.

      Vielleicht könnt ihr euch ja auf andere Art und Weise glücklich machen, es gibt da ja mehrere Möglichkeiten, so hat es bei uns dann bis zum Schluss geklappt 😜

    Hi,
    vielleicht ist er da wirklich blockiert. Ich habe das auch schon von Freundinnen gehört, dass die Partner nicht mehr wollten, sobald die Schwangerschaft sichtbar wurde. Hatten Angst die Kinder mit ihren Penissen zu stoßen...viele Grüße

huhu liebes bei uns läuft schon länger nichts mehr 😂 also am anfang der ss hatte er zwar angst etwas "kapput" zu machen aber i.wie haben wir es noch hinbekommen die angst zu überwinden. Dann kam ein GV Verbot von meiner FÄ in der 17.ssw wegen meiner Plazenta, die den Muttermund verdeckte. In der 22. ssw kam dann die Entwarnung und wir hatten noch einmal GV. Aber da ich gemerkt habe, ihm gehts dabei nicht so wohl habe ich es dann sein lassen bzw. ihn in ruhe gelassen. Nähe haben wir also gekuschelt gestreichelt und geblasen wird noch 😅 nur "rein" traut er sich nicht ☺ blöd finde ich es schon aber ich will ihn nicht überrempeln. Seine Angst ist nach dem GV Verbot nochmal gestiegen, was ich verstehen kann.. Ich denke nach der Entbindung wird sich alles wieder einspielen.

Liebe Grüße mit Babyboy aus der 34ssw 💙

Hallöchen das selbe ist bei uns auch
Bin in der 35 ssw und seit 4 Wochen will er auch nicht mehr
Seit dem er bei dem 3.gr Ultraschall dabei war und der arbeit meinte das baby liegt mit dem kopf nach unten...
Hab ihn darauf angesprochen und er meinte ich soll ihm das nicht böse nehmen aber er kann es einfach nicht weil das baby mit dem. Kopf nach unten liegt er hatte angst das was passiert und einfach nicht kann... Naja dann müssen wir wohl noch etwas auf GV verzichten und akzeptieren 😁

Bei uns ist es sogar von beiden Seiten so - mein Mann kann es nicht und ich auch nicht 😂
Man fühlt sich nicht alleine... die ersten drei Monate hätte ich vllt noch gerne Sex gehabt, wenn ich nicht mit der dauerübelkeit zu kämpfen gehabt hätte. Aber sobald ich das Kind gespürt habe, hatte ich kein Bedürfnis mehr nach Sex..... bin jetzt in der 37. Woche und wir ersehnen das Ende herbei... meinem Mann und mir hilft es, darüber zu reden und gemeinsam zu jammern 😁

Das war bei uns damals in der ersten Schwangerschaft auch so...
Irgendwann wollte mein Mann nicht mehr aus Angst das Baby zu verletzen...
In der jetzigen zweiten Schwangerschaft schlafen wir bis heute noch miteinander und bin 9 Tage vor ET... die Angst hat er jetzt beim zweiten Kind nicht mehr...
Das ist bei den Männern ganz normal und würde es nicht böse nehmen... gerade mit zwei im Bauch für ihn vielleicht noch mehr Angst...
Aber ihr könnt euch ja auch anderweitig Vergnügen...

Hallo,

Mir geht es genauso. Seit dem wir erfahren haben dass ich schwanger bin , schläft mein Mann auch nicht mehr mit mir. Es war für mich schwer zu verstehen. Wir haben mehrmals offen darüber gesprochen. Ich habe ihm gesagt dass ich mich dadurch unattraktiv fühle usw. Aber er erklärte mir dass es damit nichts zu tun hat, dass ihm der Sex auch fehlen würde und er mich attraktiv findet , aber es sei Kopfsache. Ich ihm auch gesagt dass ich Angst habe dass wir dann die nächsten Jahre keinem Sex haben werden, er meinte dass wird nicht so sein. Ich habe das jetzt akzeptiert und versuche es zu verstehen. Wir sind zärtlich und liebevoll miteinander
Ich hätte allerdings nicht gedacht dass mich das trifft 🤣
Also es wird wieder. Rede offen und ehrlich mit deinen Mann, das hilft.

Hallo also bei uns liegt es an mir :) ich hatte panische Angst davor hab mir meinem Mann darüber gesprochen warum das so ist und er hat es akzeptiert. Naja als der Frauenarzt dann mal wieder ein Ultraschall gemacht hat war mein Mann wieder dabei und hat gesehen das der kleine Mann den Frauenarzt getreten hat also das Ding. Danach meinte mein Mann gut das du nicht wolltest weil sonst hätte ich einen Schock bekommen wenn der mich treten würde :D

Top Diskussionen anzeigen