Schmierblutungen

    • (1) 04.09.18 - 04:23

      Hallo ihr Lieben,
      Ich bin gerade mal 4 +4 & schon beginnt die Panik. Ich weiß es kann noch viel passieren und das wäre ganz normal.... Ich hatte im März eine fehlgeburt im der 18Ssw. Auch in der hatte ich Nach dem Sex mal kurze Blutungen. Das war aber in der 8 Ssw. Und bei unserem ersten Zwerg war ich später kurz im kh wegen Blutungen. Doch jetzt ist es einfach so früh... ich hab dieses mal Unterleibsschmerzen, meine Brüste tun weh, mir ist übel. Das hatte ich in den ersten beiden Schwangerschaft nicht. Ich weiß jede ist anders. Aber ich kriege doch etwas Panik. Ich war aufgrund eines Lagerungsschwindel beim Arzt. Ist schon viel besser geworden aber noch nicht ganz weg und jetzt hab ich gerade gelesen dass Schwindel ein Symptom einer eileiterschwangerschaft sein kann. Meinen ersten FA Termin hab ich am Montag, da ich sonst bis November warten müsste. Würdet ihr morgen bzw heute gehen? Oder einfach abwarten. Wenn was passieren würde, kann man es ja eh nicht ändern...
      Sorry für mein Gejammer & Danke für eure Antworten.

      • Hallo liebes,
        Das tut mir Mega leid mit deiner fg in der 18ssw, woran lang dass das es nich Domspatzen passiert ist?

        Also ich habe auch ab und an mal schmierblutung und dem Zwerg geht es gut.
        Ich würde an deiner Stelle zu deiner fä gehen, klar kann man nix machen wenn was wäre aber Vlt bekommst du ja utrogest und das hilft.
        Aber auch schon alleine um dich selber zu beruhigen. Ist ja schließlich dein Körper und deine Seele, Ärzte sind dafür da.

        Lg🍀🍀🍀

        • Danke für deine Antwort 😊
          Ich bin jetzt aufgewacht und hatte mehr Krämpfe und Blutungen wie wenn ich meine Tage hab..bzw hellrotes Blut und mehr. Ich denke wohl dass es nicht geklappt hat ☹

          Die zweite Ss hat nicht geklappt weil der kleine Triploidie hatte und ein kleiner Kämpfer war.

      Bin bei 6+0 und hatte die letzten zwei Tage zwei mal ca drei Tropfen hellrotes Blut.
      Nach einer FG mache ich mir auch tierisch sorgen. Ich weiß jedoch das es nicht immer was schlechtes Bedeuten muss, da ich in meiner ersten Ss sehr lange mit Blutungen zu kämpfen hatte.
      Eine ELS ist sehr sehr selten. Wenn du keine einseitigen Schmerzen hast würde ich den Termin abwarten.
      Wenn du aber zu besorgt biet bringt es auch nichts. In den Fall würde ich beim Gyn anrufen.

      Alles gute

    Lass dich drücken!

    Ich bin momentan auch sehr besorgt um meinen Kleinen aufgrund von Beschwerden. Bin jetzt 16. Woche.

    Gehst du nachher noch zum Arzt?
    Lass uns wissen, wie es dir ergangen ist.

    LG!!

(10) 04.09.18 - 18:44

Ich hoffe sehr, dass es ein gutes Ende nimmt. Dein Fa kann zu diesem frühen Zeitpunkt leider auch nichts sagen. Als ich schwanger geworden bin, hatte ich eine Woche nach dem positiven test heftige blutungen, allerdings waren diese dunkel. Ich bin direkt zum Gyn und sie machte einen Ultraschall. Die Diagnose hieß fg. Schon wieder! Sie konnte nichts sehen. Ich sollte nach einer Woche wieder kommen um zu schauen ob alles abgegangen ist. Die Woche habe ich nur mit weinen verbracht. Als die Woche vorbei war, ging ich wieder hin. Sie macht ejnen Ultraschall und schaute sehr lange. Dann zeigte sie mir eine fruchthöhle. Ich bin auf dem Stuhl zusammen gebrochen. Die fruchthöhle befindet sich nun in der 31. Woche und alles ist gut und normal entwickelt. Ich weiß bis heute nicht woher diese blutung kam, die sich eine Woche lang hielt. Für mich ist meine Maus ein mega großes Wunder. Es gab für sie nur zwei Prognosen... Eileiterschwangerschaft oder fg. Doch nichts der beiden bestand. Sie war und ist noch immer da. Ich drücke dir die Daumen, dass auch du solch eine wahnsinns Erfahrung sammeln darfst. Ich weiß wie hart es ist, wenn eine Schwangerschaft beendet wird. Zwei mal hatte ich eine fg und beide male kurz vor dem 4. Monat und dann auch noch mit einer as.

  • (11) 04.09.18 - 20:28

    Ich hatte bis jetzt nur die eine in der 18ssw. Du hast ja echt schon einiges durch gemacht... morgen früh hab ich einen Termin. Mal gucken was der Arzt dann morgen sagt. Haben sie dir denn auch Blut genommen?
    Ich blute relativ stark, aber auch eher dunkel. Fing heute Nacht an, wurde stärker und ist jetzt normal wie bei meiner Periode. Wäre jetzt Zyklustag 33. Deswegen denke ich ging vlt einfach was bei der einnistung schief.
    Deine Maus ist ja wirklich ein Wunder 😍 ich wünsche euch alles Liebe

    • (12) 05.09.18 - 11:38

      Guten Morgen.
      Ja, durchgemacht einiges doch die Hoffnung die aufgegeben.
      Ja, sie haben mir Blut abgenommen, allerdings lag der Fokus bei den Ergebnissen auf eine eileiterschwangerschaft. Als sie anhand des hcgs sehen konnten, dass kein drastischer Anstieg kam, sagten die mir dann fg.
      Meine blutung war auch stark, dunkel und was mich sehr verunsichert hat war, dass da gewebereste mit bei waren. Es wurde von Tag zu Tag weniger, sodass ich ja ebenfalls den Rückschluss auf eine fg gezogen habe.
      Ich bete für dich, dass alles gut gegangen ist und sich dein Bauchbewohner einen gemütlichen Platz ausgesucht hat. Melde dich nach dem Termin um zu berichten. Die sollen dir Blut abnehmen um zu schauen ob dein hcg steigt. Alles alles liebe für euch

      • (13) 05.09.18 - 12:27

        Huhu, die Hoffnung darf man nie aufgeben :) denn es geht immer irgendwie Berg auf. Also ich war dort und die haben noch 2x einen Test gemacht. Die waren beide positiv. Er hat dann einen Ultraschall gemacht und meinte, dass von einer Schwangerschaft nichts zu sehen ist. Die schleimhaut ist zu dünn und es ist keine fruchthöhle zu sehen. Er tippt jetzt nicht wirklich auf eine eileiterschwangerschaft. Aber dafür ist es auch noch viel zu früh. Er denkt eine frühe Fg. Normal hätte ich ja mit dem test noch gewartet. Normal hab ich eine Zyklus von 28 Tagen. Würde aber nicht testen vor 35 Tagen, da das auch noch im Rahmen eines normalen Zyklus ist. Da ich aber Tabletten bekommen habe die ich nicht nehmen darf wenn ich Schwanger bin hab ich getestet.
        Auf alle Fälle soll ich Freitag in einer Woche noch mal hin und bis dahin meinen Körper gut beobachten und wenn was ist ins Krankenhaus oder halt eben vorbei kommen.
        Ja mittlerweile ist das Blut hellrot. Gewebe ist auch mit dabei. Deswegen gehe ich jetzt auch eher von deiner Fg aus.
        Aber vlt erleben wir ja auch so ein Wunder:)

        • (14) 05.09.18 - 18:02

          Das Wunder würde ich dir vom tiefsten Herzen gönnen.
          Ich weiß dass diese Aussage jetz gemein klingt, denn jede fg ist mega hart, aber ich glaube du wirst mich verstehen. Sollte es doch eine fg sein, tut es weh, aber die Wahrscheinlichkeit wieder schnell schwanger zu werden ist groß, da es ein natürlicher abgang ist. Schlimm ist es, sich wochenlang mit dem gedanken zu befassen ein Baby zu bekommen, das Herz schlagen zu sehen und kurz vor ende des 3. Monats nur noch einen leblosen embyro auf dem Monitor zu sehen. Als ob das nicht reicht, kommt dann noch die Aussage dass es bereits seit 2 Wochen nicht mehr am Leben ist.
          Aber du weißt ja genau wovon ich spreche.
          Als ich von meinem Wunder die Diagnose fg erhalten habe, war ich sehr traurig, aber irgendwie erleichtert darüber, dass mein Körper scheinbar reagiert hat und den embyro abgestoßen hat. Es klingt wirklich verrückt, aber mir war es so lieber als wieder einen Eingriff über mich ergehen lassen zu müssen, ewig lange auf die nächste periode warten zu müssen um dann wieder üben zu können.
          Ich wünsche dir wirklich alles Gute auf diesem Weg. Am Ende wird sich alles lohnen.

          • (15) 05.09.18 - 18:08

            Klar ist man immer traurig wenn es nicht geklappt hat. Aber lieber so als anders... und da es bei mor beruflich gerade bergauf geht isr es nicht ganz so tragisch. Ich in 26 ich hab noch ein paar Jahre Zeit und wenn der Moment gekommen ist dass ein weiteres Kind zu uns darf freue ich mich. Es hat schon seinen Grund warum es nicht geklappt hat und das ist okay. Unseren zweiten Sohn in der 18 Woche zu verlieren das war hart. Das jetzt ist blöd ja, aber okay. Weißt du wie ich meine?

Top Diskussionen anzeigen