Erfahrungsberichte Geburt in Berlin (DRK Westend bzw. Sankt Joseph) gesucht

    • (1) 11.09.18 - 13:31

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin aktuell in der 16. SSW und habe mich bereits im Klinikum Westend zur Geburt angemeldet. Aktuell ist noch nicht klar, ob ich aufgrund mehrerer Risikofaktoren auf natürlichem Weg entbinden kann oder einen Kaiserschnitt benötigen werde. Wir wollen uns für den Notfall auch noch im Sankt Joseph anmelden, da dieses näher an unserem Zuhause liegt. Falls jemand von Euch Erfahrungen in einem der beiden Häuser hat, wäre ich sehr dankbar, wenn ihr mir kurz ein paar Zeilen schreiben könntet. Auch ob ihr ein Familienzimmer oder Einzelzimmer bekommen konntet. Vielen Dank und viele Grüße!

      • Und ob das mit der PDA geklappt hat. Ich höre leider immer wieder, dass im entsprechenden Zeitraum kein Anästhesist verfügbar war : (

        Ich hatte im Westend einen geplanten KS wegen verschiedenen Indikatoren.

        Ich war sehr zufrieden. Allerdings sind Einzelzimmer keine Garantie wenn es voll ist. Da muss man Glück haben oder privat versichert sein. Die Doppelzimmer in der ich die erste Nacht verbrachte, empfand ich als sehr eng. Danach konnte ich zum Glück ins Einzelzimmer umziehen.

        Die Schwestern waren alle sehr nett. Ist allerdings schon ein paar Jährchen her. Werde mich jetzt aber bei Nr. 3 auch wieder dort anmelden.

          • Ich habe vor 7 Jahren im Sankt Josef entbunden. Ich gehe da nicht nochmal hin, sorry, habe da keine guten Erfahrungen gemacht.
            Zumal die trotz Anmeldung oft die Schwangeren unter Wehen wegschicken, weil die so überlastet sind.

            Meiner Meinung nach, suche dir bitte ein anderes KH.

            Aber bitte bedenke, das ist meiner persönliche Erfahrung und Meinung.
            Mit meinem 2.ten Mäuschen geh ich woanders hin.

            Lg Steffi - 31. ssw mit Babygirl

            • Vielen Dank für Deine Erfahrung! Ich habe bereits einige schlechte Berichte aus dem Sankt Joseph gefunden. Das bestärkt auf jeden Fall meinen Wunsch, wenn möglich ins DRK Westend zu gehen. Viele Grüße

      Hallo...

      Ich habe vor 14 Jahren meinen Sohn im AVK entbunden...da er zu früh kam wurde er ins St Josef Krankenhaus auf die Neo verlegt... ich auf die Station... ich war damals sehr zufrieden mit der Betreuung...

      Diesmal habe ich mich gleich dort angemeldet...auch, weil sie ein Diabeteszentrum auf der Entbindungsstation haben...und ich Typ 1 habe...

      Bin jetzt schon regelmäßig zur Vorsorge dort in Betreuung und fühle mich dort wohl und gut aufgehoben...

      Ich hoffe, dass meine Entbindung so positiv im Krankenhaus verlaufen wird...wie meine bisherigen Erfahrungen dort sind.

      Im Westend hatte ich ganz am Anfang meiner SS eine negative Erfahrung gemacht... ich hatte starke Blutungen in der 6 SSW ...musste 5 std. in der Notaufnahme warten bis ich dann auf die Gynstation geschickt wurde... bei der Untersuchung könnte die sich die Blutung nicht erklären...das war an einem Samstag...

      Als ich Montag zum 1. Termin bei meine FÄ war... meinte sie... dass ich einen Walnussgroßen Polypen habe...den man nicht übersehen kann... und das der Grund der Blutung war...meine FÄ hat sich tierisch darüber aufgeregt und meinte, dass jeder vernünftige Gyn das erkannt hätte...

      Das war für mich der Grund warum ich nie wieder ins Westend gehen würde... da das Vertrauen weg ist...

      Lg und alles gute

Top Diskussionen anzeigen