Bauch gesenkt 33 SSW

    • (1) 14.09.18 - 07:51

      Guten Morgen!

      Gestern Abend hatte ich starkes Ziehen nach unten und Mensschmerzen, die bis in den Rücken strahlten. Davor waren die Anzeichen auch manchmal da, aber nie so extrem, dass ich kaum noch laufen konnte.
      Als ich später ins Bett gehen wollte und mich umgezogen habe, sahen mein Mann und ich sehr deutlich, dass der Bauch sich doll gesenkt hat. Jetzt sind die Mensschmerzen schon wieder da. Schade, etwas früh, denn morgen haben wir erst das Babybauchshooting;)

      Meine Frage ist aber, ob das irgendwelche Auswirkungen auf den Startschuss für die Geburt haben könnte? Also ob das Baby dann früher zur Welt kommt?
      Mein erster Junge kam ET+9. Die Hebamme sagte direkt, dass ich auch dieses mal über Termin gehen würde. Wenn es beim ersten Kind so spät ist, dann kommt das zweite auch nicht viel früher. Ist das so?

      LG Sunny mit Mini 32+2 ssw 💙

      • Ich kann nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber bei meiner Cousine hat sich der Bauch auch sehr früh gesenkt und die Kleine kam trotzdem erst 4 Tage nach ET auf die Welt.

        Beim ersten hatte ich die Senkwehen genau wie du sie beschreibst in der 34. SSW und der Zwerg kam genau 39+0.
        Diesmal haben sich die Senkwehen über 2 Wochen gezogen von 30+2 bis 32+4. Bin jetzt in der 35. SSW und es ist noch alles ruhig und sieht nicht nach Geburtsbeginn in den nächsten Tagen aus.

        Es kommt es wenn es soweit ist, ob nun zwangsläufig auch beim 2. mal über ET oder davor? Abwarten.

        Also ich hab gelesen, dass sich bei der ersten Schwangerschaft oft der Bauch 4 Wochen vor der Geburt senkt (passte bei mir auf den Tag genau) und bei weiteren Schwangerschaften eher dichter an der Geburt. Ich würde also nicht unbedingt davon ausgehen, dass du wieder über ET kommst.

Top Diskussionen anzeigen