PCOS

    • (1) 15.09.18 - 07:09

      Hallo, ich heiße Janine, bin 25 Jahre alt und Verkaufsleitung in einer Bäckerei. Im Sep 2015 wurde bei mir PCOS festgestellt. Mein Arzt verschrieb mir auf Grund der Diagnose Clomifen. Im Dez 2015 dann wieder zum Doc. Alles sah sehr gut aus. Es stand bevor. Im März 16 riss ich mir dann zum wiederholten Mal das Kreuzband an. Das ich seit dem vorherigen Jahr keine Mens hatte war für mich nicht außergewöhnlich. Naja.... Im Mai kam mein Schwanger aus dem Ausland wieder nach 6 Wochen. Zur Begrüßung bekam ich ein „Boah hast du zugelegt“ In dem Moment legte sich bei mir im Kopf ein Schalter um. Schrieb meiner Mama „Kannst du mir bitte einen Test besorgen?“ Gesagt getan. Am nächsten Morgen fuhr ich zu meiner Mama und machte den Test. Ich brauchte ihn gar nicht bei Seite legen, er war sofort positiv es ich schrie „Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!“ Wir schauten uns an und fingen an zu weinen ❤️ Ich versuchte meinen Mann auf der Arbeit zu erreichen (Koch). Ausgerechnet an dem Tag hat er sein Handy im Auto. Irgendwann hatte ich ihn dann endlich an der Strippe. Er kam sofort nach Hause und fuhren zum Doc.

      „Herzlichen Glückwunsch, sie sind schwanger, wir müssen aber das andere US machen denn auf dem vaginalen sehe ich nix mehr, schätze sie auf 4-5 Monat“

      Mein Mann und Ich waren so erschrocken.

      Am anderen US „Ach du sch****!“
      In dem Moment geht einem alles durch den Kopf. „Sie sind in der 21 SSW mit einem ...... möchten Sie es wissen?“

      Mein Mann und Ich im selben Moment Er“ Ja“ Ich „Nein“ 😂👏 das Geheule ging los 😂👏

      Sry für den langen Text, aber die Geschichte wollte ich einfach mit euch teilen.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen