­čśú Blasenentz├╝ndung - kein Antibiotikum?

Hallo zusammen,

ich habe seit Mittwoch Unterleibsschmerzen und bin daraufhin am Donnerstag zu meinem Hausarzt, da ich vermutet habe, dass eine Blasenentz├╝ndung dahintersteckt. In meinem Urin wurden daraufhin zwar nicht die typischen Erreger festgestellt, aber trotzdem Bakterien und Blut, woraufhin er den Urin eingeschickt hat. Die Ergebnisse kommen aber erst am Montag und ihm ist es lieber, wenn ich mit der Einnahme von Antibiotikum warte, bis die ergoss sind. Er hat mir dennoch vorsichtshalber eins verschrieben, falls ich es nicht mehr aushalten. Gestern hatte ich dann das Gef├╝hl es ginge mir schon etwas besser, da die UL-Schmerzen aber immer noch nicht weg sind rief ich doch nochmal bei der Vertretung meines FAs an, der diese Woche leider nicht da ist. Der meinte allerdings ich sollte bis Montag warten und dann zu meinem eigentlichen FA gehen.
Jetzt lese ich aber ├╝berall, das man eine Blasenentz├╝ndung in der SS sofort behandeln soll und mache mir Sorgen ob es richtig ist noch bis Montag zu warten ­čśú Mir gehts wie gesagt schon besser, aber so eine Blasenentz├╝ndung hatte ich auch noch nie.. habe nur UL-Schmerzen und Druck wenn die Blase voll ist, sonst keine Beschwerden.
Sorry f├╝r den langen Text.. ich bin ab heute in der 14. SSW.

1

Hallo, es gibt so ein spizelles Mittel was man schwangeren verschreibt welches man trinkt und die Blase damit " aussp├╝lt". Weiterhin wurde ich cranberry saft oder Tee trinken, das hilft nat├╝rlich gegen die Entz├╝ndung. Ich kann dir w├Ąrmstens ans Herz legen kein Antibiotika zu nehmen. Habe ich bei meiner Tochter auch gemacht, ihr br├Âckeln die Z├Ąhne nur so weg! Die Zahn├Ąrztin fragte mich ob ich in der ss Antibiotika genommen habe!!!!!!!!!!
Gute Besserung

2

Es ist schlimm, dass deine Tochter jetzt so Probleme mit den Z├Ąhnen hat, dennoch denke ich, man kann das nicht verallgemeinern (meine beste Freundin musste mehrfach in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen und ihre Tochter hat jetzt mit fast 7 perfekte Z├Ąhne).
Der TE hier ans Herz zu legen kein Antibiotikum zu nehmen finde ich ehrlich gesagt gef├Ąhrlich und fahrl├Ąssig, Ich glaube nicht, dass du eine eventuelle Fehlgeburt durch die Bakterien auf dich nehmen m├Âchtest..
Oft genug gibt es nun mal leider keinen anderen Ausweg als Antibiotikum zu nehmen, daher sollte man bei jeder Entz├╝ndung schnellstens zu einem Arzt gehen.. Wenn es Wochenende ist dann in ein KH.

Alles Gute

4

Das was du meinst ist monuril und das ist auch Antibiotika

weitere Kommentare laden
3

Wenn Blut mit im Urin ist solltest du das Antibiotika nehmen, ansonsten warte lieber ab, es k├Ânnten auch Bakterien in der vaginal schleimhaut der Grund sein, da hilft das meiste Antibiotika nicht

7

Du kannst D Mannose pulver nehmen,hatte auch in der Schwangerschaft viel mit Blasenentz├╝ndung zu tun und das Zeug hat mir so geholfen! Kam ohne Antibiotika aus.

Es ist nat├╝rlich und man kann es unbedenklich nehmen,allerdings nur wenn die Blasenentz├╝ndung im anfangsstatium ist,bei starker Entz├╝ndung ist Antibiotika wohl unausweichlich...da du aber keine starken Schmerzen hast w├╝rde ich das mal versuchen.

8

Versuchen kannst du noch viel... es gibt in der Apotheke Cranberry-Tabletten. Die sind nat├╝rlich viel konzentrierter als der Saft und haben mir immer geholfen. Musst nat├╝rlich fragen, ob die auch was in der Schwangerschaft sind. Tee trinke ich dann immer literweise. Es muss alles rausgesp├╝lt werden. Ob Blasen- und Nierentee in der SS erlaubt ist, w├╝rde ich auch nachfragen. Hom├Âopathisch gibts die Cantharis-K├╝gelchen. Auch in der Apotheke nachfragen. Die helfen bei mir interessanterweise immer. Also ab in die Apotheke morgen!