17.ssw-kennt das jemand von euch?

Hallo, ihr Lieben,

ich hatte ja am Freitag vomTeil-Bv geschrieben, das meine Ärztin wegen Kontraktionen ausgestellt hat.
Heute ging es nun schon morgens los. Bei jedem aufstehen, tw. sogar im sitzen. Es waren mind. 6/h. Es tat irgendwann auch ein bisschen im Rücken und im Bauch weh. Ich war dann sehr beunruhigt und mein Vorgesetzter, hat mich dann in die Gyn geschickt. Ich war erleichtert, weil ich mir Sorgen gemacht habe, dass es Vorzeichen einer Fehlgeburt sind. Gott sei Dank war aber der mumu immernoch normal, auch kein Hämatom und dem Baby geht's auch gut.

Ich bin danach zu meinem Chef und habe ihn über das teil-bv informiert. Er war sehr verständnisvoll und meinte sogar, er würde wenn nötig, mir ein bv aussprechen, wenn ich denke, dass es nicht mehr geht. Ich weiß aber auch, dass es für meine Kollegen schwierig werden würde, wenn ich so plötzlich weg bin. Natürlich geht mein Kind vor. Aber da ja alle Untersuchungsergebnisse unauffällig waren, weiß ich nicht so recht, was ich von alledem halten soll. Ich würde nicht zögern, sowas anzunehmen, wenn es Zeichen wie Mumuverkürzung, Hämatom oder sonstiges gäbe. Mein Job ist nur mental anstrengend, körperlich kann ich mich wirklich schonen. Frühe Kontraktionen hatte ich häufig und auch in der ersten, dann in der zweiten (da erst ab der 22.Woche). Einmal war tatsächlich was nicht in Ordnung und ich musste paar Wochen liegen. Aber bei nr. 1 hab ich am ende sogar übertragen. Aber so früh ist es schon ungewohnt.

Magnesium nehme ich schon 800mg täglich.


Jetzt aber zu meiner eigenltichen Frage:

Hatte jemand von euch so was ähnliches in dem SS-Abschnitt und es verschwand dann bzw. die Schwangerschaft verlief trotzdem komplikationslos?

1

Hallo Du,

ja, ich! Und sogar schon in der 15. SSW. Das hatte ich auch häufiger die Stunde, sogar im Liegen. Als es besser wurde könnte ich die ersten Tage kaum laufen/gehen, ohne dass es wieder losging. Habe Magnesium eingenommen und war zwei Wochen krank geschrieben, in denen ich nur lag. Es hat dann irgendwann ganz aufgehört. Dir Wehen haben aber nie etwas bewirkt hinsichtlich Gebärmutterhals, blieb alles zu und lang... Ich hatte die ganze Schwangerschaft durch keine Probleme mehr.

Gute Besserung Dir, ich drück Dir die Daumen dass es Dir so geht wie mir und der Spuk als vorbei ist!

LG
Cinderella 38+5

2

Danke dir. Heute hatte ich seit 10:00 wieder welche. Als ob einer nen Schalter und legt und los geht's. Hab mich jetzt hingelegt. Ich rufe später meine Frauenärztin an. Sie hat erst ab 16:00 Sprechstunde.
Lg und eine komolikationslose Geburt wünsche ich dir!