Keime aufgefunden- Erfahrungen ?

    • (1) 26.11.18 - 16:04

      Hallöchen ihr lieben ☺️

      Seit der 24ssw wurde jedes Mal Blut im Urin gefunden. Erster Befund !unauffällig! Letzte Woche in der 32ssw,hatte ich dann endlich einen Termin beim Urologen gehabt.
      Heute habe ich den Befund abgeholt - da ich morgen den nächsten Termin beim FA habe.
      Werde den Arzt morgen natürlich fragen was alles passieren kann, aber wollte mal nach euren Erfahrungen fragen.

      Die Keime sind : E.coli und klebs.pneumoniae.
      Meine Frage dazu nun : kann mit meinem fopsi im Bauch irgendwas passieren jetzt ? Oder bei der Entbindung ?
      Hab mich zwar im Internet belesen, aber keinerlei Erfahrungen bzgl. Der Entbindung oder was passieren kann in der Schwangerschaft.

      Ich hoffe ich habe mich halbwegs gut erklären können 😂

      LG Sarah3616 mit fopsi im Bauch 32+0

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      (4) 26.11.18 - 16:35

      Hallo,

      ich hatte bereits zweimal den Klebsiella Keim im Abstrich.

      Du musst dafür Antibiotika nehmen, denn durch die Infektion kann es zur Frühgeburt kommen.

      • (5) 26.11.18 - 16:42

        Kann ansonsten noch was passieren ausser eine Frühgeburt ? Also was viel schlimmeres ? - hoffe ich natürlich nicht !

        Er hat mir Cefuroxim gegeben dafür welches ich 2x zog. a 5 Tage mir drauf schmieren soll. Eigentlich gibt es ja Zäpfchen dafür aber diese wollte er mir nicht geben

        • (6) 26.11.18 - 17:17

          Die Gebärmutter kann sich entzünden, was gefährlich fürs Kind wäre.
          Es kann zum Amnioninfektionssyndrom kommen. Lese das mal nach.

          Mal schauen was dein Frauenarzt dir Morgen rät.
          Ich musste beim ersten Mal für fünf Tage ins Krankenhaus, da die Keime massenhaft vorhanden waren.
          Wurde vom Labor ein Antibiogramm gemacht?

Top Diskussionen anzeigen