3. Junge *auskotz*

    • (1) 29.11.18 - 15:20

      Hallo ihr Lieben,
      Ich habe heute das Ergebnis des Harmony- Tests erhalten- ich bekomme den 3. Jungen! :-)
      Ich war mir sooo sicher, dass es ein Junge wird- ich habe mehrmals gesagt, dass ich mir zu 98% sicher bin und mich etwas anderes wirklich aus den Socken hauen würde. So sicher war ich mir bei meinem Großen auch und damals stimmte es auch.
      Ich freue mich darüber, vor allem nach drei Sternchen innerhalb des letzten Jahres, aber... "die anderen". Natürlich sollte es mir egal sein, aber es trifft mich doch etwas.
      Meine Mutter sagte vor 3 Wochen bereits, dass es diesmal hoffentlich ein Mädchen wird und am Montag erneut- als ich ihr sagte, dass ich einen Jungen im Gefühl habe, kam von ihr ein enttäuschtes "na, ändern können wir es eh nicht".
      Meine Oma weiß z.B. noch gar nichts von der Schwangerschaft - und nun werde ich ihr am besten gar nichts davon sagen, denn wie sie reagieren wird, weiß ich ganz genau.
      Insgesamt bezogen auf ein 3. Kind, aber dass es ein Junge wird, macht das ganze für sie noch viel "schlimmer".
      Und so geht das ewig weiter- eine Freundin sagte schon, dass das 3. Kind eben ein Mädchen wird, nachdem ich bei meinem Kleinen damals das Outing bekommen habe. Auf ihre Kommentare "freue" ich mich jetzt schon.
      Ich habe das Gefühl, dass sich über einen weiteren Jungen keiner freut. Es muss sich keiner freuen, so ist es gar nicht- aber sie sollen mich mit ihren Sprüchen verschonen und mir MEINE Freude nicht kaputt machen!

      Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wie geht ihr damit um? Schluckt ihr blöde Sprüche oder kontert ihr?

      • Witzigerweise hab ich gestern die Erfahrung gemacht. Obwohl wir unser erste Kind bekommen , unser ersten Jungen. 💙und wir haben uns soooooo gefreut !!!!
        Kommentare wie : naja dann wird es halt der große Bruder!
        Für Jungs gibt es auch tolle Klamotten !
        Wie geht es dir damit , dass du einen Jungen bekommst ??
        Hääää? Dachte ich mir nur ! ICH FREUE MICH !

        Ich kann über solche Kommentare nur schmunzeln. Aber ich versteh dich dass dich solche Aussagen kränken ! Würde ganz klar zu verstehen geben dass du dich freust und sie dich mit ihren Kommentaren verschonen sollen!!

        Alles Liebe tolle Boys- Mama 💙💙💙

        • Was stimmt denn mit denen nicht? Als Erstgeborenen einen Stammhalter zu haben ist doch ein Traum 😍ich war so glücklich und stolz, dass mein erstes Kind ein Bub war und als Kür kam dann als zweites ein Mädchen. Ist doch wunderbar!

          • Ja Wahnsinn !! Waren alles Kolleginen. Aus dem Freundes und Familiekreis wäre sowas nie gekommen. Wobei meine Eltern jeden Grund hätten etwas „enttäuscht“ zu sein. Immerhin erwarten sie nun ihren 8!! Enkelsohn 😂😂 aber sie nehmen es mit Humor. Wie sollte es den anders sein. Selbst haben sie 5 Mädchen bekommen und da hat mein Vater damals bis heute noch auch sämtliche Sprüche zu hören bekommen 😅

      Wenn du keine blöden Sprüche magst, sag es ist ein Mädl und dann wenn er da ist....ups...#schein#rofl

      Keiner hat das Recht dir mit do bescheuerten Kommentaren die Freude zu nehmen!

      Ich finde es unverschämt sich überhaupt dazu zu äußern. Zumindest wenn man "Kritik" am Geschlecht wirklich ernst meint. Das Geschlecht kann keiner beeinflussen und das weiß auch jeder. Ich würde da entweder frech kontern oder denen genau sagen was ich von solch Kommentaren halte.
      Aber ich bin bei sowas auch schnell auf 180 :-)

      (10) 29.11.18 - 15:28

      Oh man, das macht einen beim Lesen richtig traurig und auch irgendwie wütend. Ich glaube ich würde da wirklich sagen “Also ich bin ja einfach glücklich, dass ich noch ein Kind bekommen darf, dass gesund ist.“ Sowas in die Richtung. Oder halt, dass du dich zumindest sehr freust noch einen Jungen großziehen zu dürfen. 💙 Ich könnte mir da nicht verkneifen etwas schnippisch zu werden. 😕

      Lass dich davon nicht ärgern bitte! Dein Kind ist gesund, das ist alles, was zählt. Und das sollte JEDER so sehen!

      Hallo.
      Ich kann dich vollkommen verstehen. Wir haben bereits 2 Mädels. Und anfangs hieß es auch: noch ein Mädchen. Da war was los. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ Nun wird es aber doch ein Junge. Die Sprüche werden aber immer krasser. „Na da hat es sich ja wenigstens gelohnt“ „Gott sei Dank“ usw. Mit tut das richtig weh. Wäre ein Mädchen so viel weniger wert gewesen??
      Was ich an deiner Stelle machen würde? Es gar nicht verraten, was es wird. Lass sie alle rätseln. Denn wenn der Zwerg einmal da ist werden sie sich plötzlich alle freuen. So haben sie alle noch ellenlange Zeit sich reinzusteigern. 😊😊

      LG

      • Das habe ich auch gedacht! Bei der nächsten Schwangerschaft(falls wir noch ein drittes Kind zu unseren zwei Jungs bekommen sollten) würde ich es nicht mehr verraten und vielleicht mit auch gar nicht sagen lassen.

    (13) 29.11.18 - 15:31

    Hallo meine Liebe!
    Bitte blende es aus und sei stolz darauf, das Oberhaupt von einem Männerhaushalt zu sein!!! Das ist wunderbar! Eine ganze Rasselbande voller Räuber 💙💙💙
    Und sag doch einfach drei ist das neue zwei...
    Jeder der solche Sprüche rauslässt, sieht das Kinder bekommen als viel zu selbstverständlich. Jeder hat eine Tendenz, das verstehe ist sehr gut (wenn ich es mir wünschen dürfte, hätte ich gerne ein Mädchen), aber das Kinder bekommen an sich ist so ein riesen Wunder und Geschenk und niemals selbst verständlich. Da spielt doch das Geschlecht keine Rolle!!!
    Ich wünsche dir und deinen drei Räubern alles alles liebe
    Anja
    Mit 2 ⭐ und Herzenswunsch 15ssw

Top Diskussionen anzeigen