Blutdruck senken.. Was kann ich tun?

      • Ich hab so mega Starke Kopfschmerzen, dass mir eigentlich Klar war, dass der Blutdruck zu Hoch ist, hab ich schon gefühlt.

        Die Kopfschmerzen wurden immer stärker, nichts hat geholfen, hab gemessen:
        155/95

        • Bei starken Kopfschmerzen und hohem Blutdruck würde ich den Besuch zum Arzt raten, ich will dir keine Angst machen, aber bei mir waren dass die Vorboten zum Hellp in der ersten Schwangerschaft. Lieber einmal zu viel schauen lassen.
          Alles gute dir und dem bauchzwerg

    Generell sollte man Lebensmittel meiden, die den Blutdruck erhöhen (Kaffe etc.). Dann macht es Sinn insgesamt auf eine gesunde Ernährung zu achten mit viel Gemüse, etwas Fleisch, Fisch, Milchprodukte und gesunde Fette und Öle. Zucker und schnelle Kohlenhydrate vermeiden. Auf ausreichend Mineralien achten (Knochenbrüche und gutes Mineralwasser). Nur noch Mineralwasser trinken (2-3l)
    Am besten hilft eigentlich kardio Training. Das ist schwanger jetzt natürlich nicht so einfach umzusetzten. Aber täglich einen langen Spaziergang oder Fahrrad fahren geht normal ja trotzdem irgendwie. Und eben im Alltag darauf achten nicht zu lange zu sitzen, sondern mehr Bewegung einzubauen. Ein trainiertes vaskuläres system verhindert Blutdruckschwankungen am besten.
    Zusätzlich würde ich noch mit meiner Hebamme sprechen, denn es kann ja auch eine Problem mit dem Stoffwechsel im schwangeren Zustand zusammenhängen (gestose z.b.)

    • Hey,

      Ist ja ganz nett was Sie hier Alles raten. Dennoch sollte keine Hebamme sondern ein Kardiologe hier die Ursache finden. Symptome bekämpfen ist die eine Sache.. aber die Ursache ist wichtiger.

      LG

      • Definitiv wäre ein Kardiologe eine gute Anlaufstelle. Das liegt aber im Ermessen der TE und es war nicht ihre Frage zu welchen Arzt sie damit gehen soll, sondern was sie selber machen kann.

      Körperlich wurde ich durch gecheckt. Es ist alles in Ordnung,
      Muss mit der Schwangerschaft zusammen hängen..

      Da es nur immer mal wieder an manchen Tagen so ist, wegen dem hohen Blutdruck, dachte ich es gibt vielleicht Tipps oder Hausmittel für solche Tage :/

Ich hatte schon vor der SS zu hohen Blutdruck allerdings medikamentös Mittelmäßig gut eingestellt.
Jetzt ist er wieder zu hoch und habe dann ne 24 std Messung gemacht und jetzt sind wir gerade am einstellen.
Hoher Blutdruck in der Schwangerschaft kann verschiedene Ursachen haben...

Ich merke zb wenn ich zu wenig geschlafen habe oder mich früh übergeben oder zu wenig getrunken habe dann ist er definitiv zu hoch und ich habe herzrasen.

Man muss alles in allem gut im Blick haben und ich rate dir eine 24 std Messung und dann damit zum FA.

Alles gute

  • 24h Messung würde nichts bringen, weil es nur ab und zu mal Tage gibt, wo er richtig Hoch ist & sonst immer im Grünen Bereich

    • (14) 01.12.18 - 09:55

      Ich habe meiner FÄ Bescheid gegeben und sofort Überweisung zur Internistin bekommen. 2 Tage später Termin.
      Seit gut 2 Wochen war ich da jetzt 2 mal die Woche hin.
      Blut wurde abgenommen, EKG gemacht. Hab Presinol bekommen. Messe 3x täglich und wurde jetzt nach und nach so eingestellt dass ich jetzt bei höchstens120/80 liege, vorher war es 170/110 und Puls um die 119.
      Morgens 500mg, mittags 250, abends 500....

      Hast du die Möglichkeit zuhause zu messen? Dann mach das übers Wochenende regelmäßig und Ruf Montag beim Arzt an.

      Lg

      • (15) 01.12.18 - 09:59

        Mir wurde gesagt wenn 2 Messungen hintereinander oder innerhalb 1 Woche über 240/90 liegen (in der SS) muss es behandelt werden.
        Bluthochdruck während der SS KANN gefährlich sein. Auch wenn es nur ab und an ist

    Ach so.
    Ja dann Messe vll selber öfter mal und spreche es trotzdem beim Arzt an

Hallo. Hb sehr viele mit sehr hohem blutdruck in der familie. Damit ist nicht zu spaßen. Klär das bitte mit dem arzt ab. Aber was hilft ist in ein glas wasser eine halbe zitrone pressen und dann trinken. Gute besserung☘️

Hallo,
hol Dir mal Urostix in der Apotheke und kontrollier regelmäßig Deinen Urin auf Proteine, nicht dass Du noch ein Hellp Syndrom bzw. eine Präeklampsie entwickelts. Diastolisch 95 ist zu hoch, solltest nicht über 90 kommen. Und wenn Du schon Kopfschmerzen hast, ist das auch kein so gutes Zeichen. Beobachte das mal und versuch Dich zu entspannen. LG

Ich hab seit Jahren hohen Blutdruck, mittlerweile natürlich sehr gut eingestellt.
Damit ist absolut nicht zu spaßen. Weder in der Schwangerschaft noch außerhalb einer Schwangerschaft. Ohne Dir Angst machen zu wollen, aber Hypertonie hat enorme Auswirkungen auf dein Leben wenn es nicht behandelt wird.
Nur weil du durch die Kopfschmerzen den hohen Druck merkst, heißt das nicht das der sonst im normales Bereich liegt.
Ich hab lange nichts gemerkt als meiner zu hoch war.
Suche deinen Frauenarzt auf und anschließend deinen Hausarzt. Auch dieser kann eine Langzeitmessung machen und während der medikamentösen Einstellung die Ursache finden.
Keine Sorge, es gibt Medikamente die nicht dem ungeborenen Schaden und überhaupt nicht in den Blutkreislauf gehen.
Ich habe mit Methyldopa sehr gute Erfahrungen gemacht.

Top Diskussionen anzeigen