39+0 Ss-Cholestase wieder weg, dafür Zucker

    • (1) 03.12.18 - 22:31

      Hallo ihr lieben,

      Ich weiß langsam nicht mehr was ich denken soll... letzte Woche war mein Leberwert schlecht und es wurde eine Cholestase festgestellt. Heute wurde wieder mein Blut kontrolliert und die Leber ist wieder ok. Dafür aber der Langzeitzucker nicht. Mein ET wäre nächsten Montag und wenn die kleine bis dahin nicht kommt wird eingeleitet. Ich bin übelst durcheinander. Wie kommt es das die Cholestase plötzlich kommt und wieder weg geht. Vor der Einleitung hab ich auch voll Angst. Sie soll auf keinen Fall über Termin gehen. Das würde ja bedeuten, dass wenn diw Einleitung nicht anschlägt, ein Kaiserschnitt gemacht wird und das will ich eigentlich überhaupt nicht. Ich bin total hin und her gerissen 🙁

      • Hallo! Ich kann verstehen, dass du durcheinander bist. Wurde die Cholestase richtig diagnostiziert, oder bestand nur ein Verdacht darauf?
        Bei mir waren die Leberwerte zwischenzeitlich auch nicht gut. Das wurde über wenige Wochen beobachtet und dann hatte sich das auch erledigt. Und mit dem Zucker ist es so spät in der Schwangerschaft auch so eine Sache.... lass dich nicht verrückt machen! Solange dein Kind gut versorgt ist, ist nichts von diesen Sachen "schlimm".

        Auch eine Einleitung muss nicht schlimm sein. Ich wurde am ET eingeleitet, obwohl ich strikt dagegen war. Da aber mehrere Risikofaktoren vorlagen, kam ich nicht drum rum. Ich hatte zuvor nur schlechtes gehört und bin generell der Meinung, dass die Kleinen selbst am Besten wissen, wann sie kommen sollten... nun ja. Ich wurde mit einer Tablette eingeleitet, da der Mumu schon ca 3 cm auf war. Um 13.45 bekam ich die Tablette, um 14.45 platzte mir die Fruchtblase und um 18.30 war die Kleine ganz natürlich und ohne weiteres Eingreifen geboren. Eine wirklich schnelle und schöne Geburt.

        Ich hoffe das macht dir etwas Mut :)

        • Ich hatte plötzlich ein extremes Jucken überall und im Blut zeigte sich dann, dass der Leberwert erhöht war, aber Galle war ok, so dass eine SS-Vergiftung ausgeschlossen wurde. Das Jucken dauerte 2 Tage an und war dann wieder weg. Gestern (5 Tage nach dem letzten Test) wurde Blut abgenommen und die Werte waren Rückläufig und wieder ok. Nur der HBA1 ist wohl leicht über der Grenze und deshalb soll die kleine nicht über ET gehen und wenn sie bis Montag zum ET nicht von selbst kommt, soll eingeleitet werden.

          Deine Geburt hört sich echt gut an. Ich hoffe bei mir wird es auch so. Mein Sohn kam bei 36+0 spontan innerhalb von 2,5 Std zur Welt. Ich hoffe, es geht wieder so schnell. Bin echt nervös und bete nebenbei, dass die kleine in den nächsten Tagen doch noch von selbst kommt.

          Danke für die aufmunternden Worte 🙂

Top Diskussionen anzeigen