13 SSW und ab und an Angst

    • (1) 05.12.18 - 09:08

      Hallo,

      ich dachte immer ich "fürchte" mich nur in den ersten 12 Wochen (Fehlgeburtsrisiko, kein Herzschlag, Negative Nachrichten beim Combined Test).

      Aber jetzt bin ich schon in der 13., bald 14. SSW und ich nun mach ich mir auch Gedanken, wenn ich mal nichts spüre. Kein Ziehen, kein schlecht-sein, etc.

      Ich weiß; die Anzeichen kommen und gehen und gerade im 2. Trimester ist es besser weil der Körper sich schon an die Hormone gewöhnt hat.
      Ab und zu bin ich auch noch müde bzw. habe nur ganz leicht mit dem Kreislauf zu kämpfen. Einen Bauch sieht man zwar aber das führe ich eher auf mein ständiges Essen zurück *gg*

      Wem geht es auch so mit der ständigen Sorgerei?

      • Bin heute in der 11. (jaa, noch nicht mit der 12. durch), aber habe das auch immer wieder. Allerdings ist bei mir eh weniger Übelkeit und das Hauptanzeichen waren bisher die Brüste.Immer mal wieder tun sie weniger weh und nun hab ich auch seit 2-3 Tagen weniger Brustschmerzen und sofort gehen Sorgen und Ängste los.
        Die Sorgen gehen wohl nie weg. ;-)
        Uns bleibt nichts als zu vertrauen #herzlich

        Hallo Liebes,

        ich kann Dich sehr gut verstehen, nach mehrere FG´s und der Diagnose keine Kinder zu bekommen bin icn der 14. Woche schwanger (gestern von 12+4 auf 13+5 vordatiert :-))
        Die Angst wird uns immer begleiten aber wir müssen ganz fest an unsere kleinen Wunder glauben
        Bei mir geht es von Tag zu Tag besser aber eine Restangst bleibt......

        Ich wünsche Dir eine tolle Schwangerschaft, denk positiv das merkt Dein wurm auch

        (4) 05.12.18 - 11:18

        Wir sind heute auch Mutter der 13 Woche und ja auch ich habe gedacht das mit Abschluss der 12 Woche alles ruhiger wird.... Pustekuchen...wenn 2 Tage lang mal nichts weh tut rattern sofort die Gedanken los. Meinen nächsten Termin hab ich auch erst wenn ich 15 Woche bin und bis dahin hängt man iwie noch so in der Luft ob denn nun tatsächlich alles gut ist. Ich rede mir jedes Mal ein das ich nach dem nächsten Termin ruhiger werde mich einfach dann darüber freue das es mir gut geht ich nicht ständig schlafen will oder mich tot trinken mag (vllt kennt die eine oder andere das ja auch gerade nachts 😅)
        Ansonsten hilft nur vertrauen auf den eigenen Körper und Vertrauen in das Würmchen 💙

      • Hi.
        Ich bin erst bei 5+1 und habe hin und wieder derbe UL schmerzen. Danach muss ich sofort zum WC weil ich immer Angst habe, nun kommt eine Blutung und das wars... selbst nachts Wache ich auf und hoffe, dass alles gut ist... das überstehe ich keine 35 Wochen 😳😂

Top Diskussionen anzeigen