Silopo: Ich geb’s auf, das mit dem Schlafen -.-

    • (1) 06.12.18 - 00:40

      Und täglich grüßt das Murmeltier. Es ist gleich halb 1 und ich bin hellwach. Wie jede Nacht. Seit Monaten. Man sollte ja denken, das liegt nur an der Schwangerschaft, aber ich kannte das davor auch schon.

      Gerade liegt es bestimmt zum Großteil an der Schwangerschaft. Der große Bauch und der ständige Harndrang machen es nicht besser. Dazu kommt noch, dass ich meine Gedanken nicht abstellen und ich dadurch einfach nicht zur Ruhe kommen kann. Egal wie müde ich ins Bett geh. Meistens schlaf ich dann erst in den ganz frühen Morgenstunden ein. Mein einziges Mittel, was mir früher einigermaßen geholfen hat, darf ich gerade, soweit ich weiß, nicht nehmen, weil das nicht genug erprobt wurde. Dabei ist das nur eine Aminosäure.

      Heute hat zu allem Überfluss auch noch mein Mann neben mir angefangen zu schnarchen. Dann geht natürlich gar nichts mehr 😂.

      Da hab ich mich eben nach unten verzogen, hab ein bisschen Wäsche zusammengelegt, die Spülmaschine an gemacht und jetzt Sitz ich auf dem Sofa und schau TV.

      Ich freu mich echt riesig, wenn meine Maus endlich da ist. Dann hat es wenigstens einen Sinn, wenn ich nicht schlafen kann. Nicht mehr lange zum Glück.

      Gibt es hier noch so Nachteulen, die sich die Nächte um die Ohren schlagen?

      Sorry fürs jammern, aber es nervt einfach nur noch 😥.

      • Na moiien 😂

        Mir geht es fast ähnlich, schlafen kann ich erst ab 2uhr ca. immerhin... dafür schlafe ich dann aber auch schön bis 12/13uhr ... darunter leidet dann der Haushalt.. leider weil ich dadurch sehr träge bin.

        Mein Mann schnarcht auch immer neben mir, bin das gewohnt von meinem Papa, der hat geschnarcht wie zehn Elefanten zusammen 😂 und nun mein Partner, bei dem ist das zum Glück nicht sooooo laut 😂

        Ich habe auch kein häufigen Harndrang , sondern derzeit eher übertrieben Durst und den kann ich einfach nicht stillen, egal wieviel ich trinke

        Wie weit bist du denn ? ☺️

        • Ach je, du auch. Ich würde ja auch einfach mal erst ins Bett gehen, wenn ich wirklich müde bin, aber dann würde ich meinen Mann stören. Der muss ja arbeiten. Bis 13 Uhr? Und ich bekomm schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich bis 10 im Bett bleib 😂. Ok, dafür leg ich mich manchmal Nachmittag hin. Das ändert aber nichts daran, ob ich schlafen kann oder nicht. Die letzten Tage konnte ich auch nicht arg viel im Haushalt machen, weil ich total kaputt bin. Aber vorhin hätte ich putzen können.

          Meiner schnarcht normalerweise nicht. Nur selten. Aber dann kann ich halt auch nicht schlafen.

          Durst finde ich genauso schlimm. Das hatte ich nachts auch ne Zeit lang. Und dann musste ich natürlich aufs Klo 😂.

          Ich bin jetzt 37 + 3 und du?

          • Nur an manchen Tagen habe ich ein schlechtes gefühl, aber nur dann wenn ich weiß das meiner einen anstrengenden Tag hat😂 ansonsten nicht 😂 (scheiss Ego😂)

            Das putzen nehme ich mir jeden Tag vor .. aber naja wa .. die Jugend ist halt leider faul 😂 bin 23 ^^ aber das muss sich schleunigst ändern ( in diesem Punkt hab ich ein schlechtes Gefühl ^^)

            Oh, dann ist es ja bald soweit bei dir 😍
            Ich bin bei 33+3 heute ^^ also noch ein kleines Stück entfernt von dir ^^

            • Ich gönn mir auch ab und an nen Tag, wo ich nicht viel mach, wenn es mir durch die miese Nacht schlecht geht. Ein schlechtes Gewissen hab ich aber trotzdem. Meinen Mann stört es aber nicht. Schließlich bin ich auch schon mehr oder weniger hoch schwanger und er muss ja trotzdem nichts im Haushalt machen.

              Hast du es gut. Erst 23. Ich bin leider schon 32 jetzt beim ersten Kind. Ich putze auch nicht gern, aber Unordnung und Dreck mag ich noch viel weniger. Meistens nehme ich mir einen Tag vor, an dem das ganze Haus geputzt wird. Die restlichen Tage schau ich, dass es aufgeräumt bleibt. Am Samstag muss ich eh wieder, weil ich am Sonntag Besuch bekomm.

              Ich warte sehnsüchtig jeden Tag drauf. Aber noch hat sie ja Zeit. Die Zeit geht eh schnell vorbei.

      Sehr ich schwanger bin, aktuell 15/16SSW, kann ich nicht mehr schlafen. Es ist zum Mäusemelken!
      Ich muss morgens früh raus und echt fit sein, damit ich genug Ressourcen für meinen Job hab. Als schon ausprobiert. Kein Mittagsschlaf, kleiner Mittagsschlaf, Powernapping, früh ins Bett gehen, spät ins Bett gehen. Nix. Ich liege trotz Müdigkeit abends im Bett und bin hellwach :/

      In diesem Sinne! Gut Nacht will Weile haben :)

      • Willkommen im Club 😂. Dann kennst du das ja auch zu genüge. Ja, vor allem, als ich noch arbeiten musste, war es furchtbar. Das verstehen die Kollegen natürlich nicht, dass man Fehler macht, weil man wegen der Schwangerschaft kein Auge zu bekommt. Jetzt im Mutterschutz muss ich wenigstens nicht mehr schlafen. Aber ich würde schon gerne. Ich beneide so die Menschen, die sich einfach die Augen zu machen und einschlafen.

        Naja, dafür ist mein Mäuschen im Bauch grad mit mir wach und zuckelt rum. Geteiltes Leid ist halbes Leid.

    🙋🏼‍♀️ Bin jede Nacht Hellwach :)

Top Diskussionen anzeigen