Eine Woche vordatiert, Kind zu klein, noch kein Herzschlag

    • (1) 06.12.18 - 12:43

      Hallo war am Montag bei meiner FA bei 7+4 zur Kontrolle, sie konnte keinen Herzschlag finden und das Baby hatte auch eher die Größe von 6+4; lt. der Regel um den Ovutest müsste es aber 7+4 sein; war letzte Woche erkältet (mit Hals und Ohrenschmerzen) zudem hat sie im Abstrich BAkterien Ureaplasmen! gefunden! V.a. auf Missed AB aber sie will noch eine Woche warten vl ist das Baby durch die Erkältung etwas verzögert! Kann das sein? BZW müsste man bein 6+4 nicht auch schon ein Herzchen sehen?! Sie hat auch gemeint dass vom Ultraschall nichts auf eine FG hindeutet sondern alles schön geformt ist, die Druchtblase und der Embryo, nur halt nciht der Woche entsprechend. Bei meiner Tochter hat man den Herzschlag schon bei 6+3 was gesehen, nur wurde diese dann 1 Woche vordatiert . . .
      Sie hat gemeint wenn Blutungen , Schmerzen , Krämpfe auftreten dann soll ich sofort ins Krankenhaus, nehme aber Progesteron Zäpfchen und Duphaston Tabletten, kann dass dann überhaupt sein dass dann Blutungen auftreten? HAb das immer bis zum Eintreten der Regel nehmen müssen bzw. bis zum positiven Test,, hab immer nach negativen Testen abgesetzt, sonst wäre die Regel nie gekommen,. bitte um eure Rückmeldungen

      • Also bei mir hat man an 6+0 Nur FH mit Dottersack gesehen. Bin jetzt in der 17. SSW. Also denke ich, ist alles ok.
        Die Ärztin hat ja auch noch nicht aufgegeben, deshalb solltest du das auch nicht.
        Drücke dir fest die Daumen und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft ❤

        (3) 06.12.18 - 13:13

        Hallo,
        ein Ovu ist keine Garantie dafür, dass das Ei auch springt. Manchmal steigt der Wert, nimmt aber nur Anlauf, sodass der eigentliche Eisprung doch erst später erfolgt. Die meisten Frauen testen nur nach dem positiven Ovu nicht mehr und bekommen es dann auch nicht mit.

        Der erste Tag der letzten Regel ist auch keine allzu zuverlässige Berechnungsgrundlage, da nicht alle Frauen klassische 28-Tage -Zyklen haben. Er ist nur ein Anhaltspunkt, wie weit man ungefähr sein könnte, kann aber auch um einige Tage daneben liegen.

        Und dann kann es auch noch sein, dass die Einnistung erst etwas später abgeschlossen war = die Entwicklung ist etwas nach hinten verschoben.

        Bei 6+4 können schon einige Frauen beim Ultraschall den Herzschlag sehen, aber längst nicht alle. Das ist genauso gut erst etwas später möglich und im Rahmen.
        Wenn man also alle Faktoren zusammen betrachtet, muss das bei dir noch gar nichts heißen und es kann zu diesem Zeitpunkt alles ganz normal sein. ☺

Top Diskussionen anzeigen