Erfahrungen mit Fosfomycin Aristo 3000mg?

Hallo liebe Mitkuglerinnen #winke

hat jemand mit o. g. Antibiotikum bei Blasenentzündung in der (Früh)Schwangerschaft Erfahrungen? Bei Embryotox hat es kein grünes sondern ein graues 'Licht'.

Ich hab schon länger Anzeichen einer Blasenentzündung, aber diese waren mal besser, mal schlechter und oft sogar komplett weg... deshalb hab ich mir nie wirklich Gedanken gemacht. Beim 1. FA-Termin hatte ich schon Leukos++ und Keton+ im Urin... gesagt hatte mein FA dazu nichts. (Es war kein 'Früh'termin, weshalb ich natürlich tagsüber gut getrunken hatte und der Urin entsprechend dünn.)
Heute hatte ich gleich den ersten Termin und der Urin war sehr konzertiert. Heute sind alle Urinwerte durch die Decke geschossen: Leukos++, Eiweiß+, Nitrit++ und Blut+.... mir gehts aber nicht anders/schlechter als davor.

Hat jemand Erfahrungen mit o. g. Antibiotikum oder mit Blasenentzündung in der (Früh)Schwangerschaft?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten und einen schönen, hoffentlich sonnigen Wintertag #sonne

1

Fosfuro kann ohne Bedenken in der Schwangerschaft genommen werden. Bei einem nitritpositiven Urinstreifentest sollte unbedingt eine Behandlung erfolgen.

2

Hallo Heffi19!

Ich habe Fosfomycin auch vor ein paar Woche einnehmen müssen. Bei mir hat es knapp 5 Tage gedauert bis die Schmerzen komplett weg waren, aber es hat sehr gut geholfen.
Natürlich hatte ich auch etwas bedenken, (wie alle Schwangeren,) dass es meinem kleinen Bauchbewohner schadet... Aber man kommt bei einer Blasenentzündung meist leider nicht drum rum.

Mach dir keine Sorgen, das wird alles problemlos ausheilen. 😊

LG
Melabee mit kleinem Buben 20 Ssw